Dem Zuhause mehr Charakter verleihen: Mit kreativen Techniken erhalten Wände einen unverwechselbaren Charakter

Sonntag, 11.12.2022 |
Mehr aus dem Zuhause machen: Metallische Wandgestaltung in Staccato mit schimmernden Effekten.
Mehr aus dem Zuhause machen: Metallische Wandgestaltung in Staccato mit schimmernden Effekten.
© djd/Brillux Zuhause

(djd). Erst Vielfalt macht das Leben bunt und schön. So wie Mode die eigene Individualität widerspiegelt, so erhalten Wohnungen durch Farben, Materialien und Designs einen unverwechselbaren Charakter. Eine mit Sorgfalt ausgewählte Einrichtung bringt den Geschmack und die Persönlichkeit der Bewohner zum Ausdruck. Großen Anteil an der Wirkung eines Raums haben die Wände - schon aufgrund ihrer Größe. Neben der Wahl des Lieblingsfarbtons stehen dabei noch viele weitere Materialien wie Kreativtechniken zur Verfügung.

Wände mit Wow-Effekt

Ob changierende Highlights durch Metalleffekte oder Oberflächen in Betonoptik - die Zahl der Möglichkeiten ist groß. Wer dem eigenen Zuhause das gewisse Etwas verleihen möchte, kann sich bei einem Malerfachbetrieb vor Ort beraten und inspirieren lassen. Die Fachleute kennen aktuelle Trends und beherrschen professionelle Verarbeitungstechniken mit Materialien wie von Brillux, um Wände zum Blickfang zu machen. In ganzheitlichen Wohnkonzepten können diese besonderen Akzente gleich mitgeplant werden. Doch auch für die Umgestaltung einzelner Wohnbereiche oder Zimmer sind kreative Techniken für die Wandgestaltung geeignet, um Räume in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Einen kunstvollen Akzent setzt beispielsweise eine Wand in trendiger Rostoptik. Der erdige Farbton strahlt Gemütlichkeit aus, während der spezielle Samteffekt eine hochwertige Haptik besitzt.

Modern und markant

Beton spielt in der zeitgenössischen Bauweise eine prägende Rolle. Auch in Innenräumen ist das charakterstarke Material nicht mehr wegzudenken - hier vermittelt es modernen Purismus. Mit der Leitidee „weniger ist mehr“ entstehen Räume mit Geradlinigkeit und Zen-Gefühl. Mineralische Wandgestaltungen wie eine Betonoptik fügen sich somit nahtlos in klare Baustrukturen ein. Die Gestaltungstechnik wirkt schlicht und gibt dem Raum gleichzeitig eine einzigartige Note. Für die professionelle Umsetzung braucht es viel Erfahrung sowie Expertise in Materialkunde und Ausführung. Unter www.brillux.de/zuhause werden regionale Maler- und Stuckateurbetriebe vermittelt, die verschiedenste Kreativtechniken fachgerecht planen und umsetzen können. Eine weitere Idee für ein modernes, trendbewusstes Zuhause: Für dynamische Oberflächen sorgt der Staccato-Effekt. Dabei wechseln sich durch eine spezielle Strukturierung matte und glänzende Flächen ab. Auf diese Weise entsteht je nach Lichteinfall ein besonderer dreidimensional wirkender Schimmer.


Das könnte Sie auch interessieren

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen