Dämmung, Schallschutz und eine schöne Optik: Vorgefertigte Klinkerelemente sind einfach zu montieren

Die Plattenelemente für die Klinkerfassade werden auf der Baustelle an die Wand geschraubt.
Die Plattenelemente für die Klinkerfassade werden auf der Baustelle an die Wand geschraubt.
© djd/Böger Systemklinker

(djd). Knapp 75 Prozent aller Wohneinheiten in Deutschland sind laut Statistischem Bundesamt älter als 30 Jahre. Dementsprechend veraltet ist oftmals auch der Stand der Dämmtechnik, sodass viel Geld für Heizenergie sprichwörtlich durch den Schornstein gejagt wird. Mit Investitionen in eine gute Dämmung jedoch lassen sich Heizkosten dauerhaft reduzieren. Gleichzeitig entsteht ein angenehmes Wohnklima im Gebäudeinneren.

Einfache Montage

Eine bewährte Fassadengestaltung mit bereits integrierter Dämmung ist zum Beispiel die Kombination aus Tonklinkerriemchen und dem Hochleistungsdämmstoff Polyurethan-Hartschaum (PUR). Das Besondere an solchen Systemklinkern ist, dass Klinkerriemchen und Isolierung gleich in einem Bauelement hergestellt werden. Eine standsichere und einfache Verarbeitung der Bauteile vor Ort ist möglich, die zeitintensive Verklebung der Einzelkomponenten dagegen entfällt. Die Plattenelemente und Formteile für die spätere Fassade werden auf der Baustelle nur noch zugeschnitten und an die Wand geschraubt. Dabei kann der Bauherr zwischen verschiedenen Optiken wählen. Das Farbspektrum reicht vom klassisch hellen Backsteinlook über Bronze bis hin zu unterschiedlichen Rottönen. Unter www.boegerfassaden.de etwa gibt es dazu eine Fotogalerie. Eine passende Verfugung rundet im zweiten Schritt den Gesamteindruck ab.

Schallschutz und Förderung 

Ein solches Wärmeverbundsystem bietet neben seinem hohen Kälte- und Hitzeschutz auch guten Schallschutz. „Mit einer Systemklinkerfassade kann bei Massivhäusern eine Schallpegelminderung von bis zu 14 dB und bei Fertighäusern sogar fast bis zu 28 dB erzielt werden, abhängig vom jeweiligen Aufbau“, berichtet Axel Böger, Geschäftsführer von Böger Systemklinker, der seit mehr als 30 Jahren in diesem Bereich tätig ist. Vor Baubeginn sollte man sich über finanzielle Hilfen informieren. So fördert etwa das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) seit Januar 2021 Einzelmaßnahmen, zu denen in der Regel auch eine isolierende Fassadengestaltung mit Systemklinkern zählt. Zudem können Bauherren bei der KfW-Förderbank im Rahmen des Programms 430 einen Zuschuss von 20 Prozent auf die Investitionssumme oder mit dem Programm 152 alternativ 12,5 Prozent Tilgungszuschuss beantragen.


Das könnte Sie auch interessieren

Tom Walker gelingt mit dem Stimmungsmacher "Serotonin" ein beeindruckendes Comeback - der erste Geschmack auf neue Musik seines heiß erwarteten zweiten Albums. Seine einzigartige Stimme kommt auf dem klanglich verzaubernden Track herrlich zur Geltung. "Serotonin" wurde von Tom gemeinsam mit Gez O´Connell - aus dessen Feder unter anderem Dua Lipas "Hotter... weiterlesen

(djd). Der Luftkurort Nesselwang liegt wie auf einer Aussichtsterrasse im Herzen des Allgäus - mit Blick auf die Gipfel der Bayerischen und Tiroler Alpen. Auf Familien warten hier naturnahe Abenteuer zwischen Bergen und Seen, erlebnisreiche Ausflüge und ein Kinderferienprogramm. Gipfelstürmer auf der Alpspitze Die grandiose Aussicht von... weiterlesen

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen