Dämmen auf natürliche Art - Holzfaserdämmstoffe verbinden Langlebigkeit mit ökologischen Vorteilen

Samstag, 21.05.2016 |
Das Naturmaterial Holz senkt als Dämmmaterial dauerhaft die Heizkosten und bietet darüber hinaus weitere ökologische Vorteile.
Das Naturmaterial Holz senkt als Dämmmaterial dauerhaft die Heizkosten und bietet darüber hinaus weitere ökologische Vorteile.
© djd/pavatex

(djd). Eine wirksame Wärmedämmung gehört zum zeitgemäßen, energieeffizienten Bauen dazu. Fällt das Stichwort Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS), denken die meisten zunächst an synthetische Materialien, die unter manchen Aspekten durchaus kritisch gesehen werden. Dabei gibt es Alternativen: "WDVS-Fassaden mit bauaufsichtlicher Zulassung können heute auch mit nachwachsenden Materialien wie Holz realisiert werden", erklärt Martin Schmidt von Ratgeberzentrale.de. Optisch nicht von anderen Systemen unterscheidbar, überzeugen diese Materialien Bauherren, die Wert auf Natürlichkeit und Wohngesundheit legen.

Konsequent auf Holz gesetzt

Ein Einfamilienhaus in Aichstetten im Allgäu zeigt, was möglich ist: Mit einem Massiv-Holzmauer-System und Holzfaserplatten wurde in dem schmucken Neubau konsequent auf den nachhaltigen Baustoff gesetzt. Die verwendete "Diffutherm"-Dämmplatte des Herstellers Pavatex eignet sich perfekt für die direkte Beschichtung mit zugelassenen diffusionsoffenen Mineralputzen. Das Dach des Neubaus erhielt ein Aufsparrendämmsystem ebenfalls aus Holzmaterialien. Die Bauherren können sich somit auf dauerhafte Energieeffizienz verlassen: Nach Untersuchungen des Fraunhofer Instituts weisen WDVS mit Holzfaserdämmstoffen eine Lebensdauer von über 50 Jahren auf. Unter www.pavatex.de gibt es mehr Informationen.

Umweltfreundlich bis zum Recycling

Das Naturmaterial senkt dauerhaft die Heizkosten und bietet darüber hinaus weitere ökologische Vorteile - von der Diffusionsoffenheit, die Feuchtigkeitsschäden vorbeugt, bis hin zu einem späteren Recycling: Holzfaserdämmstoffe können als CO2-neutrale Energie oder Kompost weiterverwendet werden. Ein Pluspunkt ist auch das Verhalten des Materials im eventuellen Brandfall: Der Naturdämmstoff bildet eine Verkohlungsschicht, ein gefährliches Abtropfen wie bei anderen Materialien findet nicht statt. Das Deutsche Institut für Bautechnik hat insgesamt drei Dämmsysteme des Herstellers zugelassen, sodass sich für Verarbeiter und Bauherren eine große Auswahlmöglichkeit eröffnet. Unter www.pavatex.de gibt es mehr Details.

Gut klimatisiert an heißen Tagen

(djd). Für das Dämmen nachwachsende Materialien wie etwa Holz zu nutzen, bietet nicht nur ökologische Vorteile. Auch zu einem verbesserten Wohnkomfort trägt der Werkstoff aus der Natur mit seinen speziellen Eigenschaften bei. So beugt die höhere Oberflächentemperatur bei Holzfaserdämmstoffen einem möglichen Pilz- und Algenbefall in der Fassade vor. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der sommerliche Hitzeschutz: Die hohe Rohdichte und das hohe Wärmespeichervermögen schaffen eine natürliche Klimatisierung. Unter www.pavatex.de gibt es mehr Informationen.


Das könnte Sie auch interessieren

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

Mit mehr als 300 Athlet:innen ab 16 Jahren, über 1.400 gewaschenen Handtüchern und vielen neuen Hindernissen im Parcours hat RTL Studios 11 neue Folgen der 7. Staffel von "Ninja Warrior Germany" produziert. Diese werden ab heute, den 30.9.2022, jeweils freitags um 20.15 Uhr, bei RTL ausgestrahlt. In der 7. Staffel "Ninja Warrior Germany" gibt es 5... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen