Bier und Bytes: Fachinformatiker und Fachinformatikerinnen gestalten den digitalen Wandel

Auch in Brauereien ist die Produktion heute mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt. Fachinformatiker betreuen die Systeme.
Auch in Brauereien ist die Produktion heute mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt. Fachinformatiker betreuen die Systeme.
© djd/Brauerei C. & A. Veltins

(djd). Die Brauwirtschaft bietet jungen Leuten facettenreiche Karrierechancen. Schließlich sind in den gut 1.500 deutschen Braustätten etwa 30.000 Menschen beschäftigt, die industrielle Brauwirtschaft setzt jährlich etwa acht Milliarden Euro um. Wie in anderen Wirtschaftszweigen sind Fachkräfte in der Branche heute sehr gefragt. Dazu zählen beispielsweise auch Fachinformatiker und Fachinformatikerinnen mit der Fachrichtung Systemintegration oder Anwendungsentwicklung. Allgemeine Informationen zu diesen Ausbildungsberufen stellt beispielsweise die Bundesagentur für Arbeit unter https://berufenet.arbeitsagentur.de zur Verfügung.

Einsatz modernster Informations- und Kommunikationstechnik

Auch in der Brauerei C. & A. Veltins beispielsweise ist die gesamte Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt. Junge Leute können sich hier zu einer hoch qualifizierten Fachkraft in der Welt der Informationstechnologie ausbilden lassen und den Weg der Brauerei in die digitale Zukunft mitgestalten. "Wer den dreijährigen Ausbildungsberuf Fachinformatiker beziehungsweise Fachinformatikerin wählt, beschäftigt sich mit Systemkonfiguration, Netzwerk- und Systempflege und erarbeitet Systemlösungen", erklärt Ulrich Biene von Veltins. Außerdem gehe es in dem Beruf um Fehleranalyse und Störungsbeseitigung, Systemunterstützung sowie die Projektplanung, -durchführung und -kontrolle. Die Fachleute, so Biene, würden sich zudem mit Programmiertechniken, der Programmerstellung und -dokumentation beschäftigen.

Was sollte man für den Beruf mitbringen?

Wer sich zum Fachinformatiker oder zur Fachinformatikerin ausbilden lassen möchte, sollte als Schulabschluss über die Fachoberschulreife verfügen. "Eine Affinität für Technik - und zwar für Hard- und Software - sollte ebenso vorhanden sein wie ein hohes Verantwortungsbewusstsein", erklärt Ulrich Biene. Zudem seien eine selbstständige Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick gefragt.


Das könnte Sie auch interessieren

Liebst du auch die pasteurisierten Brotspezialitäten von Mestemacher ? Ihre natürliche lange Genussfrische im ungeöffneten Zustand macht sie einfach unwiderstehlich! Und jetzt gibt es sogar eine spannende Möglichkeit, beim Kauf dieser köstlichen Produkte tolle Preise zu gewinnen. Mestemacher hat eine neue Promotion gestartet - ein... weiterlesen

Kennst du schon das leckere  Niederegger Marzipan aus Lübeck? Diese renommierte Marke ist bekannt für ihr hochwertiges Marzipan und bietet eine breite Palette an köstlichen Produkten, darunter klassisches Marzipan, Nougat, Praliné und Schokoladenkreationen. Und das Beste daran? Aktuell läuft ein kostenloses Gewinnspiel! Du möchtest... weiterlesen

Träumst du von einer Auszeit inmitten der Natur? Dann ist das Benglerwald Berg Chalets genau das Richtige für dich! Oberhalb des Lechs, auf 1.200 Metern, erwarten dich atemberaubende Ausblicke und 15.000 Quadratmeter Freiraum zum Entspannen. Die Benglerwald Berg Chalets, eingebettet in die majestätischen Alpen, bieten die ideale Kulisse für einen unvergesslichen... weiterlesen

Am 12. Mai 2024 ist es wieder soweit! Der Muttertag  steht vor der Tür, und BRIGITTE läutet diesen besonderen Tag mit einem kostenlosen Gewinnspiel ein. Träumst du von einem Muttertag voller prickelndem Genuss und erfrischendem Blumenzauber? Dann bist du hier genau richtig! BRIGITTE hat in Zusammenarbeit mit Henkell und Bloomy Days... weiterlesen

Schwarzwald.de ist die perfekte Anlaufstelle für alle, die den Schwarzwald in seiner ganzen Vielfalt erleben möchten. Hier findest du eine Auswahl an erstklassigen Unterkünften, zauberhaften Ferienorten, faszinierenden Ausflugszielen und attraktiven Wellness- und Pauschalangeboten. Und das Beste: Jeden Monat hast du die Chance, an einem aufregenden Gewinnspiel... weiterlesen

(DJD). Umweltschutz beginnt im eigenen Garten: Mit der Entscheidung für torffreie Erden können Freizeitgärtner die Moore schützen und einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Der Umstieg ist unkompliziert, lediglich die Wasser- und Nährstoffversorgung der Pflanzen sind etwas anzupassen. Umfassende Informationen und Tipps dazu bietet die bundesweit erste... weiterlesen

Bei der Weinheimat Württemberg dreht sich alles um die Leidenschaft für exzellenten Wein. Als Genossenschaft widmen wir uns dem Weinbau in der malerischen Region Württemberg, die für ihren hohen Rotweinanteil und ihre herausragenden Weißweine bekannt ist. Mit über 11.000 Hektar Ertragsfläche sind wir stolz darauf, das... weiterlesen