• Ratgeberbox
  • Geld & Recht
  • Balanceakt fürs Budget: Mit dem Haushaltskalender 2021 für mehr finanziellen Durchblick sorgen

Balanceakt fürs Budget: Mit dem Haushaltskalender 2021 für mehr finanziellen Durchblick sorgen

Wie viel freies Budget bleibt am Monatsende noch übrig? Mit einer privaten Buchführung haben Familien ihre Finanzen besser im Griff.
Wie viel freies Budget bleibt am Monatsende noch übrig? Mit einer privaten Buchführung haben Familien ihre Finanzen besser im Griff.
© djd/Deutscher Sparkassenverlag/Geber86

(djd). Familien mit Kindern sind so manche Überraschung und Turbulenzen gewöhnt. Doch das Jahr 2020 hat für alle ganz neue Herausforderungen bereitgehalten und das Leben auch in finanzieller Hinsicht auf den Kopf gestellt. Umso wichtiger ist es, den Überblick beim Budget zu behalten. Mit einer privaten Haushaltsführung haben Familien ihre laufenden Ausgaben immer im Auge und können so zielgerichtet den Sparstift ansetzen.

Mehr Transparenz bei den Ausgaben

Selbst vermeintlich kleine Kosten können sich über den Monat hinweg zu nennenswerten Summen addieren. Wer seine Ausgaben gar nicht festhält, kann solche versteckten Positionen auch nicht identifizieren. "Die aktuelle Krise hat die finanzielle Situation vieler Haushalte verändert. Wichtig ist es daher, den Überblick zu behalten und die Ausgaben Monat für Monat sinnvoll zu steuern", erklärt Korina Dörr, Leiterin des Beratungsdienstes Geld und Haushalt. Auch für das Jahr 2021 gibt der Dienst einen kostenfreien Haushaltskalender heraus, der dabei hilft, mehr Überblick über Einnahmen und Ausgaben zu bekommen. Am besten täglich lassen sich darin Ausgaben und Zahlungsfristen notieren. Damit wird schnell klar, ob das Geld bis zum Monatsende reicht und wann die Familie unter Umständen den Gürtel enger schnallen muss. Der Überblick über alle Ausgaben hilft dabei, lohnenswerte Einsparmöglichkeiten zu entdecken und sich zusätzlichen finanziellen Freiraum zu verschaffen. Außerdem sorgt der beliebte Mix aus Haushaltsbuch und Kalender dafür, dass Geburtstage und Termine im Blick bleiben.

Kostenfreier Haushaltskalender mit vielen Tipps

Das Heft bietet darüber hinaus viele praktische Tipps für den Alltag. Lesenswert ist auch das Interview mit einem erfahrenen Schuldnerberater. Heraustrennbare Übersichten zu Ferienterminen und Notfallnummern machen den Kalender zudem zu einem wertvollen Alltagsbegleiter. Erhältlich ist der Haushaltskalender 2021 kostenlos und versandkostenfrei unter www.haushaltskalender.de oder telefonisch unter 030-20455818.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Der WDR setzt am Samstagabend mal wieder auf den beliebten Münster-Tatort. Heute (17.04.2021) läuft ab 20:15 Uhr der Münster-Tatort "Limbus". Es handelt sich hierbei nicht um einen neuen Münster-Tatort, sondern eine Wiederholung. Zur Primetime ermitteln Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef... weiterlesen

Die zweite Battle-Folge der aktuellen "The Voice Kids"-Staffel steht heute (17.04.2021) ab 20:15 Uhr bei SAT.1 auf dem Programm. Die Musik-Castingshow basiert auf dem Konzept von "The Voice of Germany". In den #VoiceKids-Battles singen immer drei Kids aus einem Team gemeinsam einen Song. Battle-Sieger:in wird, wer den eigenen Coach am meisten mit seinem Auftritt überzeugt. ... weiterlesen

"Verstehen Sie Spaß?" ist ein Klassiker unter den Samstagabendshows. Heute Abend (17.04.2021) läuft im ERSTEN zur Primetime eine neue Live-Ausgabe der Show, coronabedingt diesmal ohne Publikum. Gastgeber Guido Cantz präsentiert wieder Streiche mit der versteckten Kamera. Mal werden Prominente reingelegt, mal versuchen sich Prominente als Lockvogel. Selbst in Zeiten von TikTok... weiterlesen

(djd). Ein erholsamer Sommerurlaub am Wasser? Nicht überlaufen und im eigenen Land? Das ist beispielsweise am Obermain möglich im Gottesgarten. So wird die oberfränkische Region rund um Bad Staffelstein genannt. Der Name verspricht nicht zu viel. Die Adam-Riese-Stadt mit ihrem Hausberg, dem Staffelberg, beeindruckt ebenso wie die herrliche Naturlandschaft oder... weiterlesen

Heute Abend (17.04.2021) läuft im ZDF ab 20:15 Uhr ein neuer Samstagskrimi aus der Reihe "Erzgebirgskrimi". Die Episode "Der Tote im Burggraben" ist der zweite Fall für Hauptkommissar Winkler (Kai Scheve) im insgesamt dritten Erzgebirgskrimi. Zum Erzgebirgs-Ermittlerteam gehören außerdem Kriminalassistentin Karina Szabo (Lara Mandoki) und die Rechtsmedizinerin Charlotte... weiterlesen