• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Auf dem Wasser von Potsdam nach Stralsund: Eine Sommerkreuzfahrt über die Oder zur Ostsee

Auf dem Wasser von Potsdam nach Stralsund: Eine Sommerkreuzfahrt über die Oder zur Ostsee

Samstag, 23.04.2016 |
Die "MS Frederic Chopin" lädt ein zur Sommerkreuzfahrt über die Oder zur Ostsee.
Die "MS Frederic Chopin" lädt ein zur Sommerkreuzfahrt über die Oder zur Ostsee.
© djd/nicko-cruises.de

(djd). Wenn die Hitze unerträglich wurde, zog man sich früher gerne in kühlere Regionen zurück. Und auch heute gibt es schöne Möglichkeiten, eine Sommerfrische gegen die Gluthitze einzutauschen. "Bei einer Schiffsreise weht einem immer ein bisschen Wind um die Nase und sorgt für ein angenehmes Gefühl", sagt Beate Fuchs, Reiseexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

 

Industriedenkmal Schiffs-Fahrstuhl

Viele Sehenswürdigkeiten verspricht etwa eine kombinierte Fluss- und Seekreuzfahrt von Potsdam nach Stralsund beziehungsweise in die entgegengesetzte Richtung. Zur Einstimmung kann man an einer Stadtrundfahrt durch Potsdam mit Besuch der Parkanlagen von Sanssouci oder einem Rundgang durch Stralsund teilnehmen. Von Potsdam aus startet die Kreuzfahrt am nächsten Tag zunächst auf der Havel. Vorbei an der Ruine des Zisterzienser-Klosters Chorin mit seiner typischen Backsteingotik geht es dann zum ältesten noch arbeitenden Schiffshebewerk Deutschlands in Niederfinow. Seit 80 Jahren überwinden dort Schiffe im Oder-Havelkanal einen Höhenunterschied von 36 Metern. Alle Einzelheiten zum Reiseverlauf stehen unter www.nicko-cruises.de.

Zu Hansestädten und Seebädern

Ein Höhepunkt entlang der Fahrt auf der Oder ist die geschichtsträchtige Hansestadt Stettin, bevor die Fluss- zur Seereise wird und die Ostseeinseln mit ihren Seebädern grüßen: Vom ehemaligen Fischerdorf Misdroy auf Wollin bis zu den mondänen Seebädern Usedoms, die bereits im 19. Jahrhundert ein beliebtes Sommerziel waren. Für viele gehört die Kulisse der Kreidefelsen auf Rügen zu den beeindruckendsten Impressionen der Reise. Die Inselrundfahrt sollte man sich nicht entgehen lassen.

Für die achttägige Reise werden die "MS Katharina von Bora" und die "MS Frederic Chopin" eingesetzt. Beide Schiffe strahlen mit ihrer stilvollen Einrichtung eine behagliche Atmosphäre aus. Die komfortablen Außenkabinen sind mit regulierbarer Klimaanlage und teils mit großen Panoramafenstern ausgerüstet. Jederzeit gute Sicht nach draußen hat man im Restaurant, im Salon oder vom Liegestuhl auf dem Sonnendeck.

Sommerfrische statt Gluthitze

(djd). Sommerfrische verspricht die achttägige Fluss- und Seekreuzfahrt von Potsdam nach Stralsund oder in die entgegengesetzte Richtung. Die Reise führt zu alten Hansestädten, mondänen Seebädern und eindrucksvollen Naturlandschaften. Zum Service an Bord gehören:

  • Komfortable Außenkabinen
  • Vollverpflegung und feste Tischplätze
  • Unterhaltungsprogramm
  • Audioset bei allen Ausflügen
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine

Kosten: ab 1.199 Euro p.P. Details zu den zwölf Reiseterminen von Juni bis September gibt es unter www.nicko-cruises.de.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen