Als Bauherr nicht in Vorleistung gehen: Zahlungspläne für den Neubau sind gesetzlich geregelt

Die Abschlagszahlungen für einen Hausbau sollen mit dem tatsächlichen Baufortschritt konform gehen. Als Daumenregel gilt: nicht mehr als 50 Prozent der Bausumme bis zum Abschluss des Rohbaus.
Die Abschlagszahlungen für einen Hausbau sollen mit dem tatsächlichen Baufortschritt konform gehen. Als Daumenregel gilt: nicht mehr als 50 Prozent der Bausumme bis zum Abschluss des Rohbaus.
© djd/Bauherrenschutzbund/Marko Priske

(djd). Wer als Bauherr ein Eigenheim errichten lässt, der kauft nicht ein Stück Haus und bezahlt es am Ende. Er muss im Rahmen des Bauvertrags auch einen Zahlungsplan akzeptieren. In diesem Plan ist festgelegt, wie hoch und zu welchen Zeitpunkten er während der Bauphase des Gebäudes Abschlagszahlungen an den Bauunternehmer zu leisten hat. Standard-Zahlungspläne gibt es nicht, da sie vom Auftrag abhängen: Bei einem Fertighaus mit hohem Vorfertigungsgrad sind meist weniger und höhere Abschläge vorgesehen als bei Individualbauten mit vielen Einzelgewerken und Handwerkern. 

Zahlungen und erbrachte Leistungen müssen zusammenpassen 

Wichtig ist, dass die Zahlungen nach aktuellem Baufortschritt erfolgen - und dass der Bauherr nicht in Vorleistung geht. Ein ausgewogener Zahlungsplan schützt ihn etwa im Falle einer Insolvenz. "Abschlagsforderungen dürfen immer nur dem Wertzuwachs des Bauwerks auf dem Grundstück entsprechen", erklärt Erik Stange, Pressesprecher des Verbraucherschutzvereins Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB). Bauherren sollten den Zahlungsplan daher vor Vertragsschluss von einem unabhängigen Sachverständigen prüfen lassen. Er kann auch den Fortschritt während der Bauphase im Auge behalten, damit Zahlungen und erbrachte Leistungen zusammenpassen. Als Richtwert nennt Stange, dass bis zur Fertigstellung des Rohbaus nicht mehr als 50 Prozent der gesamten Bausumme geleistet werden sollten. Unter www.bsb-ev.de gibt es weitere Infos zum Bauen und einen kostenlosen Ratgeber "Hausneubau". 

Verbraucher haben Anspruch auf Fertigstellungssicherheit 

Als zusätzliche Sicherheit haben Bauherren einen gesetzlichen Anspruch auf eine Fertigstellungssicherheit. Sie beträgt fünf Prozent der Bausumme und dient als Absicherung für die Fertigstellung des Bauwerks ohne wesentliche Mängel. Der Bauherr kann sie von der ersten Abschlagszahlung einbehalten, alternativ übergibt der Vertragspartner eine Bankbürgschaft oder eine Fertigstellungsversicherung. Diese Sicherungsfunktion greift auch, wenn die Gesamtvergütung durch nachträgliche Bauaufträge um zehn Prozent oder mehr ansteigt. Hier kann der Auftraggeber beim nächsten Abschlag fünf Prozent der Mehrkosten einbehalten.


Das könnte Sie auch interessieren

Früh aufstehen lohnt sich am Sonntagmorgen besonders, denn auf Radio Lausitz startet ab 9 Uhr der "Reiseexpress" mit einem aufregenden Gewinnspiel. Bereits ab 6:30 Uhr bis 11:30 Uhr hast du die Chance, dich unter einer kostenfreien 0800er Nummer zu registrieren. Mit ein wenig Glück landest du später direkt im Studio bei... weiterlesen

Das alverde Kundenmagazin bietet nicht nur interessante Artikel über nachhaltige Produkte und Lifestyle-Tipps, sondern auch die Chance auf tolle Gewinne durch das monatliche Kreuzworträtsel mit Gewinnspiel. Wenn du ein treuer dm Kunde bist, hast du sicher schon bemerkt, dass das Magazin jeden Monat kostenlos zum Mitnehmen bereitliegt. Und in der... weiterlesen

Hast du schon von dem Gewinnspiel von visitBerlin gehört? Die Hauptstadt lädt dich zu einer nachhaltigen Berlin-Reise ein, und du könntest der glückliche Gewinner sein! Es ist deine Chance, Berlin auf eine umweltfreundliche und erlebnisreiche Weise zu entdecken. Die Reise, die vom 18. bis 21. Juli 2024 stattfindet, ist für zwei... weiterlesen

Hey du, hast du schon mal von Dextro Energy gehört? Dieser schnelle Energielieferant ist ein wahrer Lebensretter, sei es während einer langen Uni-Sitzung, einer anstrengenden Arbeit oder beim Erreichen neuer sportlicher Höchstleistungen. Das Geheimnis? Traubenzucker, der schnell verfügbar ist und dir den nötigen Schub gibt, wenn du ihn am meisten... weiterlesen

Hier ist deine Chance, dein Glück noch einmal zu versuchen! Jever bietet allen Fans eine zusätzliche Möglichkeit, den Hauptpreis zu gewinnen. Unter allen Teilnehmern werden weitere 2 individuelle Abenteuerreisen nach Kanada im Wert von je 10.000 Euro verlost. Diese Reise wird genau nach deinen Wünschen geplant, damit du ein... weiterlesen

Du bist immer auf der Suche nach neuen Produkten zum Ausprobieren? Dann hat REWE genau das Richtige für dich: den Produkttest für Lays aus dem Ofen! Diese knusprigen Chips bieten den unverwechselbaren Geschmack von Lays, aber mit weniger Fett, da sie schonend in Rapsöl gebacken werden. Ihre einzigartige Form mit leichten Rillen macht sie... weiterlesen

Bist du ein echter Kaffeeliebhaber? Dann solltest du unbedingt das aktuelle Gewinnspiel auf dem Instagram-Kanal von Mount Hagen Kaffee nicht verpassen! Als Pionier im Bereich Bio-Kaffee steht Mount Hagen für Qualität und Nachhaltigkeit. Die Kaffeebohnen werden sorgfältig von Hand gepflückt und verlesen, während faire Handelspraktiken sicherstellen,... weiterlesen