25 Jahre Mauerfall: Asbach kreiert Freiheitsbrand zum Jubiläum

Samstag, 08.11.2014 | Tags: Getränke
Emil Underberg und Christopher Dellee, erster Kellermeister bei Asbach, präsentieren den Asbach Freiheitsbrand vor dem Brandenburger Tor in Berlin.
Emil Underberg und Christopher Dellee, erster Kellermeister bei Asbach, präsentieren den Asbach Freiheitsbrand vor dem Brandenburger Tor in Berlin.
© djd/Asbach Uralt
Christopher Dellee, Erster Kellermeister und Geschäftsführer bei Asbach, überzeugt sich fachmännisch von der Qualität der edlen Weinbrände.
Christopher Dellee, Erster Kellermeister und Geschäftsführer bei Asbach, überzeugt sich fachmännisch von der Qualität der edlen Weinbrände.
© djd/Asbach Uralt
Destillateurmeister Reiner Fritsch überwacht die Lagerung der edlen Asbach Weinbrände im Fasslager in Ottersweiher.
Destillateurmeister Reiner Fritsch überwacht die Lagerung der edlen Asbach Weinbrände im Fasslager in Ottersweiher.
© djd/Asbach Uralt

Am 09.11.2014 wird in ganz Deutschland der 25. Jahrestags des Mauerfalls gefeiert. Die Berliner Mauer durchschnitt einst die Hauptstadt und war das Symbol für die Teilung Deutschlands schlechthin. Am 9. November vor 25 Jahren geschah es dann endlich: Eine neue Reiseregelung trat in Kraft, die den Bürgern der DDR die Ausreise über die Berliner Grenze erlaubte - ohne die bisher üblichen langwierigen Formalitäten. "DDR öffnet die Grenze", meldeten die ARD-Abendnachrichten an diesem Tag. Voller Freude über die neu gewonnene Freiheit machten sich Tausende Ostberliner auf den Weg in den Westen - bis am späten Abend dann die Schlagbäume dem Ansturm nicht mehr standhielten. Die Grenze blieb geöffnet, die Mauer war gefallen. Die Bilder der jubelnden Menschen am Brandenburger Tor gingen um die ganze Welt.

Asbach hat diesen bedeutungsvollen Tag in Form eines edlen Jahrgangsbrands festgehalten: Im Jahr des Mauerfalls gebrannt, reifte der "Asbach Freiheitsbrand" ein Vierteljahrhundert und lädt nun mit seiner topaz-goldenen Farbe dazu ein, die Freude über diesen historisch bedeutsamen Moment wieder aufleben zu lassen. Die langjährige Lagerung in Fässern aus Eichenholz verleiht ihm dezente, elegant-würzige Noten, einen leicht rauchigen Anklang sowie einen geradlinigen Charakter. Die angenehme, langanhaltende Würzigkeit im Nachhall rundet das Genusserlebnis ab.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen