Zuverlässige Sicherheitstechnik schützt: Nachholbedarf beim Einbruchschutz trotz sinkender Zahlen

Häuser haben Schwachstellen, über die Einbrecher bevorzugt eindringen. An diesen Stellen ist es sinnvoll, elektronischen Einbruchschutz gezielt einzusetzen.
Häuser haben Schwachstellen, über die Einbrecher bevorzugt eindringen. An diesen Stellen ist es sinnvoll, elektronischen Einbruchschutz gezielt einzusetzen.
© djd/Telenot Electronic

(djd). Die Zahl der Wohnungseinbrüche geht kontinuierlich zurück. Von 167.000 Fällen im Jahr 2015 sank die Zahl laut polizeilicher Kriminalstatistik 2020 auf gut 75.000. Im ersten Coronajahr 2020 dürften dafür zum einen die verstärkte Anwesenheit der Bewohner in den eigenen vier Wänden durch Homeoffice, Homeschooling und Urlaube auf Balkonien verantwortlich sein. Zum anderen sieht die Kriminalpolizei Verbesserungen beim Einbruchschutz von Häusern und Wohnungen als Grund dafür, dass Einbruchsversuche immer häufiger scheitern.

Nur Einbruchschutztechnik vom Profi gibt echte Sicherheit

Also alles gut und sicher in deutschen Wohnungen? Alexander Balle, Sicherheitsexperte von Telenot, einem deutschen Hersteller von Sicherheitstechnik, weist darauf hin, dass noch immer alle paar Minuten ein Einbruchsversuch gestartet wird. Zudem sind nach wie vor viele Gebäude ungenügend geschützt. Wer die Haussicherheit verbessern will, sollte nicht an der falschen Stelle sparen. „Für den optimalen individuellen Schutz ist auf jeden Fall ein Sicherheits-Check sinnvoll“, sagt Balle. Diesen Service bieten zum Beispiel die Autorisierten Telenot-Stützpunkte kostenlos an, unter www.telenot.com gibt es dazu mehr Infos sowie Adressen von Fachbetrieben. Beim Check zeigt der Sicherheitsexperte Schwachstellen am Haus auf und macht gezielt Vorschläge, wie und an welchen Stellen elektronischer Einbruchschutz eingesetzt werden sollte.

Leichter finanzieren mit Förderung und sinkenden Versicherungsprämien

Die Autorisierten Telenot-Stützpunkte bieten ausschließlich Sicherheitstechnik an, die den einschlägigen Normen und Richtlinien entspricht und von den Schadenversicherern anerkannt wird. Die Installation durch den Fachmann ist zudem eine Voraussetzung, um die Förderungen der KfW für die Verbesserung des Einbruchschutzes in Anspruch zu nehmen. Über das Zuschussprogramm 455-E sind bis zu 1.600 Euro direkte Förderung möglich, das Kreditprogramm 159 ermöglicht altersunabhängige Förderkredite von bis zu 50.000 Euro. (Aufgrund der vorläufigen Haushaltsführung nach der Bundestagswahl besteht im Augenblick (Stand: Januar 2022) ein Antragsstopp für das Förderprogramm 455-E. Sobald Bundesmittel bereitstehen, wird die Antragstellung wieder möglich sein.) Mit professionell geplanter Sicherheitstechnik zum Schutz der eigenen vier Wände kann man auch bei der Versicherung sparen. Bei entsprechenden Nachweisen über den Einbau gewähren einige Schadenversicherer Rabatte auf ihre Prämien.


Das könnte Sie auch interessieren

Bei PENNY gibt es alles, was du für den perfekten Fußballabend brauchst: Leckere Lay’s Chips und knusprige Doritos zum Snacken, erfrischende Getränke wie Pepsi, Schwip Schwap und Lipton Ice Tea für den Durst, und Rockstar Energy für den nötigen Energie-Kick. Und das Beste: Momentan läuft ein aufregendes Gewinnspiel, bei dem du tolle... weiterlesen

Hast du es satt, dass dein Mähroboter unschöne Mähstreifen hinterlässt und dein Garten nicht wie gewünscht gepflegt aussieht? Dann gibt es jetzt die perfekte Lösung. Der neue Mähroboter GOAT G1 von Ecovacs gilt als der fortschrittlichste Rasenmäherroboter der Branche. Mit seiner intelligenten Mähpfadplanung sorgt er für effizientes Mähen... weiterlesen

Sonntagabend ist Tatort-Zeit in der ARD. Am Pfingstwochenende ist es hingegen Tradition, dass eine neue Tatort-Folge erst am Pfingstmontag ausgestrahlt wird. Deshalb gibt es heute (19.05.2024) am Pfingstsonntag eine Tatort-Wiederholung. Auf dem Programm steht um 20:15 Uhr der Münster-Tatort "Propheteus" mit Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Prof.... weiterlesen

Bei himmeblau , dem Heimatmagazin für Oberbayern und Tirol, gibt es wieder ein neues, kostenloses Gewinnspiel. Dieses Mal dreht sich alles um das idyllische Hotel Sand im Vinschgau. Die Region, bekannt für ihre 300 Sonnentage im Jahr, bietet vom Frühling bis in den späten Herbst ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten. Das Wander- und... weiterlesen

Die Marken HUDORA und Kuchenmeister haben sich zu einem spannenden Produktkauf-Gewinnspiel zusammengetan. Im Mittelpunkt stehen die leckeren KuchenMeister Koala Kakao Kekse, die in niedlicher Bärchenform und mit süßen Koala-Aufdrucken daherkommen. Diese knusprigen Kekse sind mit zarter Kakaocreme gefüllt und ein Genuss... weiterlesen

Naturgut von PENNY sorgt für deine Lieblingssnacks vor der heimischen Leinwand: Ob Hafercookies mit Vollmilch- oder Zartbitterschokolade, Dattelriegel in verschiedenen Sorten oder salzige Knabbereien wie Laugengebäck und Maissnacks – hier findest du alles, was das Herz begehrt. Insgesamt umfasst das Dauersortiment der Eigenmarke rund 300 Produkte, die preiswert und in... weiterlesen

(DJD). Wer will an warmen, sonnigen Tagen schon an den nächsten frostigen Winter denken? Tatsächlich kann es sich für Altbaueigentümer auszahlen, vorausschauend zu handeln und das Frühjahr oder den Sommer für eine Heizungsmodernisierung zu nutzen. Vom Umstieg beispielsweise auf eine Wärmepumpe profitieren sie bereits in der kommenden Heizperiode – und... weiterlesen

Früh aufstehen lohnt sich am Sonntagmorgen besonders, denn auf Radio Lausitz startet ab 9 Uhr der "Reiseexpress" mit einem aufregenden Gewinnspiel. Bereits ab 6:30 Uhr bis 11:30 Uhr hast du am Sonntag die Chance, dich unter einer kostenfreien 0800er Nummer zu registrieren. Mit ein wenig Glück landest du später direkt im Studio... weiterlesen