Zutritt verboten: Lichtschächte zum Keller von Insekten, Schmutz und Laub freihalten

Licht kann in den Keller gelangen, Insekten, Laub und Schmutz hingegen bleiben draußen: Spezielle Abdeckungen wie die regensichere Resi für den Lichtschacht schaffen saubere Verhältnisse.
Licht kann in den Keller gelangen, Insekten, Laub und Schmutz hingegen bleiben draußen: Spezielle Abdeckungen wie die regensichere Resi für den Lichtschacht schaffen saubere Verhältnisse.
© djd/NEHER

(djd). Kellerschächte transportieren nicht nur gewünschtes Tageslicht ins Innere des Eigenheims. Sie eröffnen ebenso ungebetenen Gästen den Zugang - Spinnen, Fliegen, Mäusen, Fröschen und Co. Zudem wehen viele Schächte mit der Zeit mit Laub und Schmutz zu - eine Beseitigung ist aufwändig und zeitintensiv. Wer sich diese Arbeit und die Belästigungen durch krabbelnde Tierchen im Keller ersparen möchte, kann den Lichtschacht abschließen. Spezielle Gitter halten Insekten, Laub und Schmutz wirksam draußen, ohne dabei die Tageslichtausbeute zu beeinträchtigen. Die Montage der Kellerschachtabdeckungen ist auch nachträglich problemlos möglich.

Licht dringt ein - Tierchen bleiben draußen

Dank der Schachtabdeckung können Bewohner Kellerräume bedenkenlos lüften, ohne Sorgen vor einem tierischen Besuch haben zu müssen. Zudem bleiben die Lichtschächte auf diese Weise dauerhaft sauber. Einfach zu montierende Gitter, die begehbar und bei manchen Ausführungen sogar befahrbar sind, schaffen eine dauerhafte Lösung. Hersteller wie Neher bieten Lichtschachtabdeckungen in zahlreichen Varianten an, um Schächte am Haus dauerhaft vor Laub und Schmutz, Ungeziefer, Spinnen und anderen Kleintieren zu schützen. Zum Reinigen der Gitter selbst genügt ein simples Abfegen. Welche Variante am besten zum eigenen Bedarf passt, können Fachbetriebe in einer persönlichen Beratung klären. Unter www.neher.de gibt es Ansprechpartner vor Ort.

Verschiedene Abdeckungen im Vergleich

Weit verbreitet sind Gitter mit einem Metallgewebe. Ihr Vorteil: Die Maschen sind so fein, dass kein grober Schmutz und keine Insekten mehr eindringen können. Die Abdeckungen gibt es in zahlreichen Größen und Formen: rechtwinklig, schräg oder gebogen sowie wahlweise mit einem direkten Fassadenanschluss oder einem Fensterausschnitt. Besonders hochwertig wirken Lösungen wie die flächenbündige Abdeckung Elsa mit einem Edelstahlgewebe, einem stabilen Aluminiumprofil und einem glasfaserverstärkten Gitterrost. Eine weitere Lösung bieten solide und bruchfeste Polycarbonatplatten auf dem Lichtschacht, die das massive Eindringen von Wasser verhindern. Gleichzeitig ist die Belüftung durch ein insektendichtes Edelstahlgewebe sichergestellt.

Fester Tritt

(djd). Holzbeläge auf der Terrasse sind mit ihrer natürlichen Anmutung und der wohnlichen Stimmung besonders beliebt. Bei Regen können sich die Dielen jedoch schnell in Rutschbahnen verwandeln. Für einen sicheren Tritt gibt es - als Abwandlung der Lichtschachtabdeckungen - rutschhemmende Gitter. Der Einleger für die Holzterrasse sorgt dafür, dass Wasser einfach ins Kiesbett unter dem Bodenbelag ablaufen kann. Das Gitter Terresa von Neher etwa ermöglicht viele nützliche Anwendungen auf der Holzterrasse oder auf Lichtschächten.


Das könnte Sie auch interessieren

Wegen des RTL Aktuell Spezial zum Thema "Lockdown wird verlängert" zur Primetime beginnt auch am Dienstagabend (19. Januar 2021) die Dschungelshow erst um 22:30 Uhr. Seit gestern Abend ist das zweite Team mit Schauspielerin Bea Fiedler, Prince Charming-Gewinner Lars Tönsfeuerborn und Sängerin Lydia Kelovitz ins Tiny Hous eingezogen. Das bescherte der Dschungelshow am Montag... weiterlesen

Heute am Dienstagabend steht die nächste Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" auf dem Programm. RTL strahlt die Folge mit 15 Minuten Verspätung wegen eines RTL Aktuell Spezial zur Lockdown-Verlängerung ab 20.30 Uhr aus. Die Jury Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer lädt wiederauf das DSDS Rheinschiff ein. Unter den Kandidaten wird auch ein alter... weiterlesen

Kikaninchen, Anni & Christian, das sind die großen Stars der Kinderunterhaltung für die Kleinen. Im Kinderkanal von ARD und ZDF wird bei ihnen täglich gespielt, gesungen und getanzt. Ihre Songs und das berühmte "Dibedibedab!" sind längst schon Hits, nicht nur im KiKA, auch in der Kita, im Kinderzimmer und auf YouTube oder Spotify.  ... weiterlesen

(djd). Die Wintermonate sind in Nordeuropa klassische Erkältungssaison. Doch dieses Jahr kommt bei jedem Husten, Halsweh oder Fieber sofort die Frage auf: Ist das wirklich ein normaler Infekt, oder steckt vielleicht nicht doch das Coronavirus dahinter? Um sich nicht ständig Sorgen zu machen und im Falle einer ernsten Erkrankung ein fittes und leistungsstarkes Immunsystem zu haben,... weiterlesen

Mit 15 Minuten Verspätung startet am Montagabend (18. Januar 2021) um 22.30 Uhr die vierte Ausgabe von "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow". Grund dafür ist ein RTL Aktuell Spezial wegen des morgigen Corona-Gipfels. Gestern Abend sahen 2,4 Millionen Zuschauer wie Reality-Urgestein Frank Fussbroich ausgeschieden ist. Seine beiden Teamkollegen Influencer Mike Heiter und... weiterlesen

Zum dritten Mal läuft am Montag "Wer wird Millionär? - Das große Zocker-Special" mit Günther Jauch. Wegen eines RTL Aktuell-Spezial zur Corona-Krise beginnt die Sendung am 18. Januar 2021 erst um 20.30 Uhr. Dann aber haben die Kandidaten wieder die Chance sogar 2 Millionen statt der normal 1 Million Euro zu gewinnen. Bisher hat dies kein Kandidat geschafft. In der... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "How to Party with Mom" läuft am 20.01.2021 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© HappySpots / Cover: Warner Bros (Universal Pictures)

Free-TV-Premiere "How to Party with Mom" am 20.01.2021 bei ProSieben

Melissa McCarthy begibt sich in der verrückten College-Komödie "How to Party with Mom" auf die Spuren ihrer Jugend - ProSieben zeigt am 20.01.2021 die Free-TV-Premiere des Spielfilms: Als Deanna Miles (Melissa McCarthy) erfährt, dass ihr Mann die Scheidung will, beschließt die Mutter einer 22-jährigen Studentin, ihren Collegeabschluss nachzuholen - und zwar an... weiterlesen

(djd). Die meisten großen Karnevals- und Faschingsveranstaltungen sind aufgrund der Corona-Pandemie bereits abgesagt, weitere werden folgen. Doch das bedeutet nicht, dass Karneval 2021 komplett ins Wasser fallen muss. Mit mehr Zeit für die Liebsten gibt es viele Möglichkeiten, in der Familie ein bisschen Feierstimmung aufkommen zu lassen. Hier sind einige Tipps: ... weiterlesen