Zum nächsten Seminar in die Uckermark: Ideen tanken mitten in unberührter Natur

  • Seminar und Erholung am gleichen Ort - in der vollkommenen Abgeschiedenheit der Uckermark, nur eine Autostunde von Berlin entfernt, ist dies möglich.
    Seminar und Erholung am gleichen Ort - in der vollkommenen Abgeschiedenheit der Uckermark, nur eine Autostunde von Berlin entfernt, ist dies möglich.
    © djd/Tourismus Marketing Uckermark/Anet Hoppe
  • (djd). Es ist kein Geheimnis - neue Ideen, wirkliche Erholung oder einen kreativen Schub erhält man selten zu Hause. Besser hierfür: ein fremder Ort, der das Arbeiten in Ruhe und natürlicher Atmosphäre garantiert. Regelmäßige Tagungen, Trainings und Incentives im Grünen unter freiem Himmel, abseits des Großstadtlärms, sind deshalb für viele Unternehmen der Erfolgsgarant für motivierte Mitarbeiter. Die Uckermark bietet dafür die passende Kulisse: Platz, Raum und Ruhe mit Aussicht, unberührte Natur inklusive der nötigen Infrastruktur, und das alles nur eine Autostunde von der Hauptstadt entfernt. Ein Überblick gibt es unter www.tourismus-uckermark.de.

    Geschäftliches Beisammensein in der Natur

    Ein ganzes Gutshaus mit modern ausgestatteten Tagungs- und Konferenzräumen, familiär gemütlich eingerichtet, oder das Arbeiten in Open-Space-Atmosphäre - in der Uckermark ist man zum Kraft tanken und Pläne schmieden vor allem eins: unter sich! Wie behutsam und intelligent ein alter Gutshof in modernste Architektur gewandelt werden kann, beweisen etwa Marieken Verheyen und Martin Hansen. Die Künstlerin und der Filmemacher und Grafiker haben 2012 ihr Leben umgekrempelt und sind von Amsterdam in die Uckermark gezogen, um einen ehemaligen Pfarrhof umzubauen. Drei loftartige Ferienwohnungen mit vielen Fenstern und mit Lehm verputzten Wänden, mehrere Gartenhäuser mit Holzkaminöfen und weiter Aussicht über die Felder und ein Pfarrhaus mit sonniger Terrassen unter den Linden: Die Auswahl macht es Urlaubern schwer, sich zu entscheiden, wo sie lieber nächtigen möchten. Die große Scheune kann als Seminar- oder Partyraum für bis zu 60 Personen genutzt werden. Übrigens: Nur in diesem Raum gibt es (absichtlich) einen WIFI-Hotspot. 

    Das etwas andere Tagungshotel

    Dr. Grigori Katsakoulis verwirklichte in Trampe, am Rande der Uckermark, seinen Traum von einem Seminarhaus mit unverwechselbarem Ambiente. Der Drei-Seiten-Hof wurde komplett nach einem ökologischen Modell-Konzept mit acht Ferienwohnungen, umgebaut. Alle zeichnete der Deutsche Tourismus Verband mit 5 Sternen aus. Seminarhaus 1, ein Atrium mit 5 Meter hohen Decken, sowie Seminarhaus 2, ein Fachwerkhaus, können auch als Tagungshotel mit "Full-Service-Catering" genutzt werden. Auf 550 Quadratmetern wird gewohnt und gearbeitet. Ein weiterer Pluspunkt: Tagungen und Workshops können parallel in einem luxuriösen aber natürlichen Klima stattfinden.

    (djd). Weitere Seminarunterkünfte der Uckermark

    • Feriendorf Groß Väter: Mitten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin liegen auf 12 Hektar Fläche 9 Tagungs-/Seminaräume, separierte Ferienhäuser von 4 bis 34 Personen, insgesamt für 250 Personen.
    • Herrenhaus Röddelin: Das 320 m² große, zwischen 1890 und 1900 errichtete Refugium bietet Platz für circa 10 Personen. Es verfügt über eine große Gartenanlage, Seminarräume und eine große Liegewiese mit direktem Zugang zum Röddelinsee.
    • Gutshof Fredenwalde: Der 600 Jahre alte Gutshof bietet zwei Veranstaltungsräume, einen Seminarraum für bis zu 30 Personen und einen Veranstaltungsraum für bis zu 100 Personen. In  6 individuellen Ferienwohnungen können bis zu 32 Gäste schlafen.
    • Hotel Döllnsee-Schorfheide: Das moderne Tagungshotel punktet mit 8 Konferenzräumen, einem Botanikum und Forsthaus sowie einem 4-Sterne-Hotel.

     


    Diesen Artikel teilen