• Ratgeberbox
  • Schule & Karriere
  • Zahlen stemmen und Karriere-Muckis aufbauen: Studium "Business Administration" mit paralleler Ausbildung bringt Vorteile

Zahlen stemmen und Karriere-Muckis aufbauen: Studium "Business Administration" mit paralleler Ausbildung bringt Vorteile

  • Ein BWL-Studium kann als Qualifikation für Jobs in vielen verschiedenen Branchen genutzt werden, unter anderem im Fitnessbereich.
    Ein BWL-Studium kann als Qualifikation für Jobs in vielen verschiedenen Branchen genutzt werden, unter anderem im Fitnessbereich.
    © djd/IST-Hochschule für Management
  • (djd). Beim Stichwort BWL-Studium denken viele an trockene theoretische Inhalte, Zahlenschubserei und langweilige Statistikvorlesungen. Dass das nicht so sein muss, zeigt Ann-Kathrin Diederichs. Die 21-Jährige belegt den dualen Bachelor "Business Administration" an der IST-Hochschule für Management, absolviert also parallel zum Studium eine betriebliche Ausbildung. Ihr Fazit: "Das lohnt sich!" 

    Theorie und Praxis verbinden

    Trotz der Doppelbelastung durch das Studium und ihre Ausbildung bei der Hygia Fitness GmbH in Braunschweig ist die junge Studentin begeistert von der Möglichkeit, Theorie und Praxis auf abwechslungsreiche Art zu verbinden. Einen besonderen Pluspunkt sieht sie darin, dass sie im Studium erlernte Inhalte direkt praktisch anwenden und so festigen kann - wie zum Beispiel im Bereich Leasing, der zu ihren täglichen Aufgaben gehört. Außerdem ist sie im Unternehmen für Verträge und die Verwaltung des Fuhrparks zuständig. Diederichs freut sich über ihren vielseitigen Arbeitsalltag und die Verantwortung, die sie bereits jetzt tragen darf. "Jeder Tag ist anders - und das gefällt mir so an meinem Job." Ihr Beispiel zeigt, dass ein BWL-Studium nicht zwangsläufig zu typischen Aufgaben in der Verwaltung führen muss, sondern auch als Qualifikation für Jobs in der Fitnessbranche oder anderen Bereichen genutzt werden kann. 

    Berufliche Qualifizierung durch zahlreiche Praxiserfahrungen

    Und wie geht sie mit der Doppelbelastung um? Laut Diederichs lässt sich das flexible Fernstudium gut mit der betrieblichen Ausbildung vereinbaren, auch wenn dazu etwas mehr Organisation und Selbstdisziplin als bei einem klassischen Studium notwendig ist. Trotzdem überwiegen für die fitnessbegeisterte Studentin ganz klar die Vorteile wie die berufliche Qualifizierung durch die zahlreichen Praxiserfahrungen. Daher legt sie das duale Studium jedem ans Herz, der Lust auf verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgaben im Managementbereich hat und die nötige Motivation mitbringt, dafür auch etwas Extraarbeit zu investieren. "Ich kann das Studium nur empfehlen. Ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag ist auf jeden Fall garantiert!" Wer auch Lust auf spannende Aufgaben jenseits von grauer Theorie hat und Näheres zum dualen Bachelor "Business Administration" erfahren möchte, findet auf der Webseite der IST-Hochschule mehr Informationen dazu.

    (djd). Ann-Kathrin Diederichs, 21 Jahre alt, belegt den dualen Studiengang "Business Administration" an der IST-Hochschule für Management und macht darin ihren Bachelor - parallel zur Ausbildung in einer Fitnessfirma. Einen besonderen Pluspunkt sieht sie darin, dass sie im Studium erlernte Inhalte direkt praktisch anwenden und so festigen kann. Ihr Beispiel zeigt, dass ein BWL-Studium nicht zwangsläufig zu typischen Aufgaben in der Verwaltung führen muss, sondern auch als Qualifikation für Jobs in der Fitnessbranche oder anderen Bereichen genutzt werden kann. Unter www.ist-hochschule.de erfährt man, in welchen Fachrichtungen so ein duales Studium möglich ist.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen

    (djd). Meist trifft es den Menschen völlig unvermittelt: Ein Schlaganfall oder ein Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma führt unversehens zu einer bleibenden neurologischen Einschränkung. Tief sitzt dann der Schock, wenn bisher selbstverständliche Handlungen wie Sprechen, Gehen oder Greifen auf einmal zur Herausforderung werden. Nach der ersten Behandlung stellt sich... weiterlesen

    Sich verlieren, sich finden, das Leben als Wanken und Schwanken, das ein Tanz sein kann, eine Woge, aber auch der freie Fall - und immer kommt der Augenblick, in dem alles zu stimmen scheint: "Grau ist der Himmel und Du bist schön, wir brauchen heute nicht mehr rauszugehen ..." So auch der Titel des neuen Albums von Les Maries   auf dem sie melancholisch, humorvoll... weiterlesen