Wohnzimmergestaltung: Design und Funktionalität auf einen Nenner bringen

Samstag, 16.04.2016 |
Immer mehr Geräte im Wohnzimmer müssen nicht dazu führen, dass es immer unübersichtlicher wird. Eine durchdachte Planung verbindet Funktionalität mit eleganter Optik.
Immer mehr Geräte im Wohnzimmer müssen nicht dazu führen, dass es immer unübersichtlicher wird. Eine durchdachte Planung verbindet Funktionalität mit eleganter Optik.
© djd/TopaTeam/Holzschmiede

(djd). Gute Stube war gestern - heute wird das Wohnzimmer immer öfter zur Multimedia-Schaltzentrale. "Je mehr Smart-Home-Anwendungen wie etwa die Lichtsteuerung per App oder Musik- und Film-Streaming sich durchsetzen, umso mehr Technik kommt im Wohnraum zusammen. Und immer mehr große oder kleinere Geräte wollen ihren Platz finden", weiß Fachjournalist Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Zugleich soll der Wohnraum nichts an Gemütlichkeit einbüßen - schließlich konzentrieren sich hier Freizeit und Entspannung wie sonst nirgends im Haus. Gefragt ist also eine clevere Einrichtungsplanung für das "Smart Home".

Bei der Planung einen Fachmann hinzuziehen

Treffpunkt für Familie und Freunde, Heimkino mit leistungsstarker Soundanlage, Mittelpunkt der Steuerung von Licht, Heizung und Jalousien im ganzen Haus: Das Wohnzimmer muss heute vielen Anforderungen gerecht werden. "Damit dieser Multifunktionsraum den zahlreichen und hohen Qualitätsansprüchen entspricht, kann man mit individuellen Lösungen am besten Funktionalität und Design auf einen Nenner bringen", erklärt Einrichtungsexperte Michael Ritz von TopaTeam Wohnkultur. Schon frühzeitig sollte man deshalb bei der Planung einen Fachmann aus dem örtlichen Schreiner- und Tischlerhandwerk hinzuziehen. Die Profis arbeiten tagtäglich mit Holz, kennen aktuelle Trends und wissen zugleich, was technisch möglich ist. So können sie beispielsweise übersichtliche Regalsysteme für den Buchliebhaber, einen großen Couchtisch für Familien-Spielabende oder Wohnlandschaften mit Schlafsofas ganz nach Wunsch realisieren. Unter www.topateam.com findet man Ansprechpartner aus dem örtlichen Handwerk, außerdem gibt es hier das Trendmagazin "WohnSinn" mit vielen Einrichtungsideen als kostenfreies Abonnement.

Echte Maßarbeit

Die Fachleute verrichten Maßarbeit, die genau auf die jeweiligen Raumverhältnisse abgestimmt ist. Zudem können die Tischler Markenmöbel so weit umbauen, dass sie perfekt ins eigene Heim passen. Damit man angesichts der heutigen Vielzahl an elektronischen Geräten und den damit verbundenen Kabeln nicht den Überblick verliert, können die Schreiner beispielsweise auch individuelle HiFi-Möbel entwerfen. Jedes Kabel hat hier seinen festen Platz und stört die aufgeräumte Optik nicht. Mit kleinen, eingebauten Lichtspots und indirekter Beleuchtung sorgen die Möbel für zusätzliches Ambiente. Abgerundet wird das Multimedia-Vergnügen durch den passenden Sitzkomfort.

Tipps für die Wohnzimmer-Planung

(djd). Mehr machen aus der "guten Stube": Die Einrichtungsexperten von TopaTeam Wohnkultur beispielsweise haben dazu einige nützliche Tipps zusammengestellt, mehr dazu steht unter www.topateam.com:

  • Funktionsmöbel auf Maß bauen oder anpassen lassen, um die gesamte Technikausstattung elegant unterzubringen.
  • An ausreichend viele Steckdosen denken, Kabel möglichst in Mini-Kunststoffkanälen oder Fußbodenleisten verstecken.
  • Stauraum hat man nie genug: Nischen mit maßgenauen Einbauschränken optimal ausnutzen.
  • Raumteiler können eine große Fläche strukturieren und zugleich zusätzliche Ablagefächer bieten.
  • Soweit möglich, bei Licht, Lautsprechern und Co. auf Funk- oder Bluetooth-Technik umsteigen - das reduziert das Kabelwirrwarr.

 


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Trainieren ist derzeit für die meisten Menschen nur eingeschränkt möglich. Wer aktiv werden will, geht in der Regel allein oder zu zweit laufen, walken und Ähnliches – oder absolviert beispielsweise Online-Workouts vor dem Computer. Eines ist jedenfalls klar: Durch die Folgen der Corona-Krise werden Breiten- und Spitzensport seit Monaten extrem ausgebremst.... weiterlesen

(djd). Sattgrün, dicht und kräftig: So stellt sich jeder Gartenbesitzer die heimische Rasenfläche vor. Die Realität sieht oft anders aus. Moos und Filz rauben dem Gras buchstäblich die Luft zum Atmen, braune oder kahle Stellen verunstalten den grünen Teppich. Die Lage des Grundstücks, beispielsweise mit zu viel Schatten oder Nässe, kann bei diesen... weiterlesen

Eigentlich war für heute Abend (23.01.2021) ein Krimi-Duell zwischen ARD und ZDF geplant. DASERSTE zeigt um 20:15 Uhr den hochkarätig besetzten Kriminalfilm "Unschuldig". Nach rund 3 Stunden Krimikost und den anschließenden Tagesthemen komplettiert ab 23:35 Uhr ein Fall aus der "Donna Leon"-Reihe mit Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) das Abendprogramm. Das ZDF wollte... weiterlesen

Es ist Samstag (23. Januar 2021) und damit wird es heute Abend wieder Zeit für eine neue Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar". RTL strahlt die 6. Castingshow ab 20.15 Uhr aus. Die Kandidaten unterziehen sich auf dem DSDS Rheinschiff den kritischen Blicken der Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer. Neben den Auftritten der DSDS Bewerber sorgt heute Abend die... weiterlesen

Das Label Folgenreich, das seit 2008 bereits bestehende und neue Jugend- und Erwachsenen-Hörspielserien aus dem Haus Universal Music unter einem Dach vereint, hat sich zu einem der erfolgreichsten im Hörspielbereich entwickelt. Diverse Auszeichnungen, vor allem auch bei Fan-Preisen, machte Folgenreich darüber hinaus bei Hörspielfans zu einem der beliebtesten! Nun... weiterlesen

(djd). Wieder zu reisen – das steht bei vielen Deutschen in diesem Jahr ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Vorstellung, ohne Hotelwechsel jeden Morgen in einer anderen Stadt aufzuwachen, klingt für Entspannungssuchende besonders verlockend. Wie wäre es also im Frühjahr oder im Sommer mit einer Flusskreuzfahrt durch holländische und belgische Kanäle?... weiterlesen

(djd). Am Lieblingsplatz vieler Hausbesitzer und Mieter – der Terrasse – herrscht in den Sommermonaten Hochbetrieb. Terrassenmarkisen sind dabei unerlässlich und bieten Schutz, wenn die Sonne es zu gut meint. Im Sommer kann daher fast jeder Tag ein Outdoor-Tag sein. Vor Regen oder kühleren Temperaturen schützen Textilmarkisen dagegen kaum. Es kann sich daher... weiterlesen

Zwei Männer, ausgestattet mit nichts außer ihrem Verstand und einem Schiffswrack, eine entlegene Insel und zahlreiche Herausforderungen: Um dem Januar-Blues zu entfliehen, gibt Ihnen Prime Video mit dem Trailer einen ersten Einblick in die neue Amazon Original Serie "The Great Escapists" mit den beiden bekannten Moderatoren Richard Hammond ("The Grand Tour") und Tory Belleci... weiterlesen

Die 80er Jahre sind schon seit Jahren ein angesagter Retrotrend. Ihr Einfluss auf die heutige Popkultur ist überall spürbar. Popstars wie David Guetta, Sia, Miley Cyrus und Dua Lipa trimmen ihre Hits aktuell voll auf die Synthie-Sounds der 80´s. Die Künstler und Bands der 80er & 90er sind gefragter denn je. Doch nicht nur in der Musik sind die 80er zurück. Viele... weiterlesen