Wintersportgebiet LAAX setzt kulinarische Trends

Mittwoch, 10.02.2016 |
Early Bird Älplerbrunch auf Alp Nagens: Das Wintersportgebiet LAAX setzt kulinarische Trends

© Gaudenz Danuser

Das Schweizer Resort LAAX vereint Wintersport und kulinarische Genüsse: Die Gastronomie der Region zieht Urlauber an, die Wert auf eine gesunde Küche legen und gern in Bewegung sind. Dazu passen Kulinarik-Highlights wie Early-Bird-Skifahren und -Snowboarden mit Älplerbrunch, Kulinarik-Trail „Berg & Winter“ und Travelling Restaurant.

Early Bird mit Älplerbrunch, Kulinarik-Trail und Travelling Restaurant

Wintersportler erleben in LAAX die perfekte Kombination aus Genuss und bestens präparierten Pisten und Snowparks. Beim Early Bird mit Älplerbrunch geht es für Frühaufsteher mit einer exklusiven Gondelfahrt um 7:30 Uhr auf den Berg. Hier erwartet sie ein Frühstück mit atemberaubendem 360-Grad-Panorama. Anschließend steht die erste Abfahrt des Tages über die noch unberührten, weißen Pisten an. Beim Kulinarik-Trail „Berg & Winter“ treffen ebenfalls regionales Essen und viel Bewegung aufeinander. Winterwanderer kehren auf ihrer Route in vier Restaurants ein und genießen über den Tag verteilt ein leckeres Vier-Gang-Menü. Ein weiteres Saison-Highlight: Das Travelling Restaurant, das bis Ende Februar 2016 in der Gondelhalle LAAX gastiert. Das „reisende Restaurant“ umgibt eine ganz spezielle Aura – hier treffen Freestyler auf Freerider, Szenies auf Einheimische und Jung auf Alt. Spannende Momente sind garantiert.

Neu: Mobiles Bestellen im Caffè NoName

Mit einer herrlichen Sonnenterrasse begrüßt das neu designte Caffè NoName am Berg Crap Sogn Gion seine Gäste. Direkt oberhalb der größten Halfpipe der Welt ist es der Treffpunkt aller Freestyler und bietet eine fantastische Aussicht auf den Snowpark NoName. Beste Kaffee-Spezialitäten und köstliche Panini-Variationen mit erlesenen Zutaten sind hier der Renner. Besonders praktisch: Über die neue LAAX Inside App können die Panini mit feinstem italienischen Rohschinken oder herzhaftem Bündner Käse sogar im Voraus bestellt und bezahlt werden. So stehen sie pünktlich zur gewünschten Abholzeit bereit.

Neue Bars und Restaurants auch im Tal

An der Talstation LAAX im stylischen rocksresort verwöhnt das Piazza-cafedeli Wintersportler mit leckeren Wraps, Gewürzwaffeln und frischen Smoothies. Hier wird Nachhaltigkeit gelebt, denn das einmalige Slow-Food-Angebot besteht ausschließlich aus regionalen Zutaten. Höhepunkt der Speisekarte: Das Klimamenü, das es ebenfalls im Caffè NoName gibt. Es macht Gäste darauf aufmerksam, wie viel klimaschädliches CO2 konventionell hergestelltes Essen verursacht. Gediegen und absolut entspannt geht es nach einem erlebnisreichen Pistentag in der neuen rockslounge zu. Die stilvolle Lounge bietet Cocktail-Genuss auf höchstem Niveau. Rockiger ist es dagegen im Indy: Auf der Outdoor-Bühne gibt es samstags, um 16 Uhr zur Teatime Livemusik angesagter Künstler. Auch jetzt in der Fastenzeit wird in LAAX Genuss großgeschrieben – sie wird guten Gewissens gelebt durch Sport, Bewegung und gesunde Ernährung.

[rex]


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "Night School" läuft am 06.03.2021 um 20.15 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

Free-TV-Premiere "Night School" am 06.03.2021 bei VOX

Am 06.03.2021 zeigt VOX die Free-TV-Premiere der Komödie "Night School". Darum geht´s: Gemeinsam mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe versucht Teddy in der Abendschule seinen High-School-Abschluss nachzuholen. Das bedeutet vier Jahre High-School in nur einem Semester zu meistern. Keine einfache Sache für den lernfaulen Schulabbrecher. Doch... weiterlesen

(djd). Gründächer bringen mehr Natur und ein besseres Mikroklima in dicht bebaute Bereiche. Hier lesen Sie nützliche Tipps zum Aufbau einer Dachbegrünung. (djd). "Nachverdichtung" ist ein Schlagwort in der Stadtentwicklung. Selbst kleinste Baulücken werden geschlossen, um neuen Wohnraum zu schaffen. Damit ist jedoch die Natur in urbanen... weiterlesen

"ROT" ist sowohl die Versöhnung mit der Wirklichkeit als auch ein forderndes Zerren an dem, was Ina Regen als Status Quo wahrnimmt. Die 13 Songs auf ROT zeugen vom Mut und der Stärke einer Frau, die aus der österreichischen Musikszene längst nicht mehr wegzudenken ist. Noch vor Veröffentlichung ihres Debütalbums "Klee", und dem damit... weiterlesen

(djd). Wer viel Zeit im heimischen Garten verbringt, will es sich dort so schön wie möglich machen. Neben einem dichten Rasen und bunten Blumenbeeten gehört dazu eine gepflegte Terrasse. Um diese neu anzulegen oder zu renovieren, ist bei der Planung einiges zu beachten: Die Optik Bei der Farbwahl kann man sich zum einen daran orientieren,... weiterlesen

(djd). Was macht die Coronakrise mit Schülerinnen und Schülern? Eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag des Studienkreises ergab: Etwa ein Drittel der befragten Eltern nimmt in der Pandemie einen verschärften Druck auf ihre Kinder wahr. Zwei Drittel der Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland sehen zudem laut einer Umfrage im Auftrag der Robert Bosch Stiftung coronabedingte... weiterlesen

(djd). Die Corona-Pandemie kann bei Kindern tiefgreifende Ängste auslösen. Viele befürchten, dass ihre Großeltern vom gefährlichen Virus befallen werden oder dass sie selbst lebensgefährlich erkranken. Doch es gibt Mutmacher. Ein im Ausland bereits erfolgreiches, aber erst jetzt ins Deutsche übersetzte Buch mit vielen Abbildungen und voller Liebe und... weiterlesen

(djd). Im sächsischen Elbtal liegt eine der kleinsten, aber auch eine der schönsten Weinregionen Deutschlands – mit eindrucksvollen Terrassenweinbergen, barocken Sehenswürdigkeiten und ausgezeichneten Genussmomenten. Seit mehr als 850 Jahren bauen die Winzer in den Steillagen ihre Trauben an und keltern diese zu eleganten, charaktervollen Tropfen. Schon August der... weiterlesen