Wie ein privater Beachklub: Die Terrasse mit hochwertigen Dielen exklusiv einrichten

Schöner entspannen: Der Stellenwert des eigenen Gartens hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen.
Schöner entspannen: Der Stellenwert des eigenen Gartens hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen.
© djd/kebony.com/Rene Sievert

(djd). Angenehme Temperaturen, entspannte Loungemusik, gut gekühlte Getränke: So sieht das perfekte Faulenzprogramm für die warme Jahreszeit aus. Weit zu reisen brauchen Gartenbesitzer dafür nicht. Mit etwas Kreativität und hochwertigen Materialien lässt sich die eigene Terrasse wohnlich einrichten – fast so wie in einem exklusiven Beachklub. Schließlich dürfte auch im Sommer 2021 Urlaub zu Hause hoch im Kurs stehen. Ein guter Grund also, rechtzeitig Pläne zu schmieden und das Freiluftwohnzimmer gezielt zu verschönern.

Holz, aber viel haltbarer

Zum großen Auftritt auf der Terrasse gehört, im wahrsten Sinne des Wortes, der Bodenbelag. Die schönsten Loungemöbel wirken deplatziert, wenn lose Bodenplatten oder verwittertes Holz das Bild trüben. Eine Neugestaltung des Belags bildet daher meist den ersten Schritt zu mehr Flair unter freiem Himmel. Viele Argumente sprechen dabei für das Naturmaterial Holz – wenn es nicht so pflegeintensiv und witterungsempfindlich wäre. Ein spezielles Verarbeitungsverfahren aus dem Holzland Norwegen erhält den unverfälschten natürlichen Look, macht den Baustoff dabei aber deutlich langlebiger und pflegeleichter. In einer umweltfreundlichen patentierten Methode wird Holz mit einem Bio-Alkohol imprägniert und anschließend getrocknet. Dadurch wird das Holz so robust und witterungsfest, dass der Anbieter Kebony eine langjährige Haltbarkeitsgarantie auf die edlen Dielen gibt. Auch für die Umrandung von Schwimmteichen oder Pools ist das Material geeignet. Das Holz stammt aus FSC-zertifiziertem Anbau und wird damit hohen ökologischen Ansprüchen gerecht.

Naturholz im edlen Look

Für einen individuellen Look gibt es den Belag in zwei Varianten. Während „Character" den unverwechselbaren Look von Naturholz und sichtbare Äste aufweist, bietet „Clear" eine einheitliche und edle Maserung. Diese Dielen lassen sich mit einem speziellen Clipsystem besonders schnell und ohne sichtbare Verschraubung verlegen. Die dunkelbraune Farbe der beiden Qualitäten verwandelt sich mit der Zeit in eine silbergraue Patina. Erhältlich ist das Material ausschließlich über den Holzfachhandel. Besonders qualifizierte Verarbeiter übernehmen alles aus einer Hand, von der Planung bis zur Montage. Das Pro Team ist eine Initiative des Herstellers, um eine einheitlich hohe Qualität der Verlegung sicherzustellen. Erfahrene Handwerker aus der eigenen Region finden sich etwa unter www.kebony.de. Ein Tipp noch zur Pflege der neuen Holzterrasse: Mehr als ein gelegentliches Säubern mit Wasser und Besen ist nicht notwendig, damit die Dielen ihr ansprechendes Äußeres behalten. Umso mehr Freizeit bleibt für relaxte Stunden im eigenen Garten.


Das könnte Sie auch interessieren

Die neue Physical Dogshow "Top Dog Germany" geht heute (30.07.2021) bereits in die dritte Runde. Die Hundeshow wird ab 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Die nächsten 15 Hunde treten heute an, um weitere drei Teilnehmer für die Finalshow am 20.08.2021 zu ermitteln. Dazu absolvieren die Hunde einen Parcours und kämpfen um den Titel "Der beste Hund Deutschlands". Die komplette... weiterlesen

RTL hat das Rad neu erfunden. Am letzten Wochenende startete die neue Quizshow "The Wheel - Promis drehen am Rad" mit den ersten beiden Folgen. Heute (30.07.2021) strahlt RTL ab 22:15 Uhr bereits die dritte Folge aus. Moderiert wird "The Wheel - Promis drehen am Rad" von Chris Tall. Er begrüßt heute nicht nur drei neue Kandidaten, sondern auch wieder andere Promi-Berater. Ob die... weiterlesen

Heute (30.07.2021) läuft auf dem Sendeplatz des ZDF Freitagskrimis eine Wiederholung aus der beliebten Krimireihe "Der Alte". Ab 20:15 Uhr wird noch einmal die Episode "Fürs Kind allein" ausgestrahlt. Zum Einsatz kommt die Mordkommission München mit Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp), Kommissarin Annabell Lorenz (Stephanie Stumph), Kommissar Tom Kupfer (Ludwig... weiterlesen

Woher komme ich und wer bin ich? Essentielle Fragen, die sich jeder von uns stellt. Benoby kennt es selbst. Als Kind polnischer Einwanderer, aufgewachsen im tiefsten Bayern. Irgendwo gelandet zwischen Pirogen und dem FC Bayern München. Mit seiner neuen Single "Zwei Herzen - Dwa Serca" vereint Benoby typisch polnische Elemente mit seinem Talent... weiterlesen

(djd). Das alte Wohnzimmer braucht einen neuen Look? Einrichtungsdesigner setzen derzeit auf den naturbetonten skandinavischen Stil. Dieser ist geprägt von minimalistischen Formen, natürlichen Materialien und hellen erdigen Farben. Wenn man diesen drei Grundlinien treu bleibt, gelingt ein gemütliches, nordisches Interieur ganz einfach. 1. Schlichtes... weiterlesen

(djd). Rechtzeitig an die Wartung denken, so lässt sich am besten sicherstellen, dass die Heizung in den kalten Monaten des Jahres zuverlässig ihren Dienst tut. Dabei kommt ein Fachhandwerker ins Haus und nimmt die Anlage genau unter die Lupe. "Damit ist schon viel für eine zuverlässige Wärmeversorgung getan“, erklärt Christian Halper vom Institut für... weiterlesen