Wert-voll einkaufen: Warum "bio" allein manchmal nicht genug ist

Jochen Saacke hat erlebt, wie die Krise das Verhalten vieler Menschen verändert hat.
Jochen Saacke hat erlebt, wie die Krise das Verhalten vieler Menschen verändert hat.
© djd/Ökokiste/Jochen Saacke

(djd). Die Krise hat viele nachdenklich gemacht, insbesondere was die eigene Lebensführung und das Konsumverhalten angeht. Werte gewannen wieder an Bedeutung – auch beim Thema Ernährung. „Die Nachfrage nach ökologisch erzeugten Lebensmitteln stieg rasant“, beschreibt Jochen Saacke, Vorstand des Verbands Ökokiste e. V., die Situation. In diesem Verein haben sich über 40 Betriebe zusammengeschlossen, um gemeinsam die Philosophie der nachhaltigen Landwirtschaft zu leben. Dass der eigene Einkauf eine bewusste Entscheidung in puncto Lieferketten, CO2-Emissionen, Nachhaltigkeit und Fairness ist, scheint vielen klar geworden zu sein. Und, dass ein Bio-Siegel allein noch keinen wertvollen Einkauf im eigentlichen Sinne ausmacht. Ein Überblick über das, was wichtig ist.

Regional stark sein: In der Krise hat sich gezeigt, wie entscheidend das unmittelbare Umfeld ist. Ohne lokale Erzeuger geht es nicht. Bei Lebensmitteln heißt das, ganz bewusst Dinge aus der Nachbarschaft zu beziehen. Daraus ergibt sich automatisch, dass man Obst und Gemüse saisonal kauft. Das garantiert neben kurzen, nachhaltigen Lieferwegen auch mehr Frische.

Transparente Abläufe: Wirklich "wert-voll" einkaufen heißt auch, nachvollziehen zu können, woher ein Produkt kommt. Der Biobauer um die Ecke weiß genau, welche Wege seine Erzeugnisse genommen haben. Eine weitere Möglichkeit, transparent zu kaufen, ist eine Biokiste, in der regelmäßig Frisches aus der Region direkt an die Haustür geliefert wird. Übrigens auch Säfte, Fleisch oder Milchprodukte. Wer es ausprobieren möchte, kann unter www.oekokiste.de "seinen" Lieferbetrieb finden und eine Probebestellung aufgeben. Außerdem bietet die Seite viele Infos zu einer nachhaltigen Lebensweise.

Ein faires Miteinander: Es gibt unterschiedliche Siegel für fairen Handel. Doch laut der Verbraucherzentrale fehlen einheitliche Regeln, die definieren, was genau unter "sozial", "fair" oder "umweltverträglich" zu verstehen ist. Ein guter Weg ist auch hier: in der Nachbarschaft kaufen, denn dort entstehen Nähe, Vertrauen und ein gutes Miteinander. Wie gut, das hat Jochen Saacke zu Beginn der Krise beinahe überwältigt: „Uns hat eine Welle an Respekt, Zuspruch und Unterstützung erreicht.“ Für ihn ein sicheres Zeichen, dass er und seine Mitstreiter auf dem richtigen Weg in die Zukunft sind. In eine vielfältige Zukunft. Denn auch der Schutz der Artenvielfalt gehört zum ökologischen Landbau. Und das ist wichtiger denn je, weil bereits jetzt 75 Prozent aller Kulturpflanzen, die es vor 100 Jahren noch gab, verschollen sind. Mit einem nachhaltigen Einkauf beeinflussen wir also auch die Biodiversität direkt vor unserer Haustür.


Das könnte Sie auch interessieren

Seit Ende Mai 2024 gibt es nutella nun auch in Form von köstlichem Eis in deutschen Supermärkten. Stell Dir vor, Du genießt Schicht für Schicht zarte Haselnuss-Kakaocreme, durchzogen von köstlichen Wirbeln aus Nutella, und gekrönt mit einer dicken Schicht der beliebten Nuss-Nougat-Creme. Passend zur Einführung dieses verlockenden Desserts gibt es ein... weiterlesen

KÖLLE ZOO bietet in über 20 Fachmärkten und einem umfangreichen Online-Shop eine breite Auswahl an Produkten und Dienstleistungen für verschiedene Haustiere, darunter Hunde, Katzen, Kleintiere und Fische. Aktuell gibt es ein kostenloses Gewinnspiel auf Instagram , bei dem Du tolle Preise gewinnen kannst. Zu gewinnen gibt es einen... weiterlesen

ORO di Parma ist bekannt für seine hochwertigen Tomatenprodukte, die aus der Region Parma in Italien stammen. Diese Tomaten zeichnen sich durch ihre besondere Süße, Saftigkeit und ihr intensives Aroma aus, da sie ausschließlich im Freien angebaut werden. Passend zur Fußball-EM 2024 gibt es nun ein kostenloses Gewinnspiel, bei dem du tolle Preise... weiterlesen

Tchibo bietet weit mehr als nur Kaffee und seine wöchentlich wechselnden Angebote aus verschiedenen Bereichen. Wusstest du, dass du bei Tchibo auch an Produkttests teilnehmen kannst? Aktuell stehen 30 Packungen Caffè Molinari für einen Produkttest zur Verfügung. Geröstet und verpackt in der italienischen Genusshauptstadt Modena,... weiterlesen

Egal ob am Strand, im Garten, beim Campen oder auch beim Handwerken: Das kleine und kompakte DAB+-Outdoor-Radio ist der perfekte Begleiter für jede Gelegenheit. Dieses praktische Gerät ist spritzwassergeschützt und benötigt kein Internet, sodass du deinen Lieblingssender jederzeit und überall hören kannst. Der Lautsprecher verfügt über einen Akku und... weiterlesen

Erlebe einen unvergesslichen Sommer in den Königlichen Anlagen von Bad Elster. TAG24 präsentiert dir die Sommer-Highlights in Bad Elster, von Gratiseintritten in die Soletherme & Saunawelt inklusive Badelandschaft und Sauna im Albert Bad, wenn du Gesundheits- oder Wohlfühlanwendungen im Wert von mindestens 50 Euro buchst, bis hin zu Konzerten von Chris de... weiterlesen

Erlebe den Sommer voller Freude mit dem "Der Sommer lacht Gewinnspiel" von nimm2 ! Bei diesem Online-Gewinnspiel hast du die Chance, spannende Preise zu gewinnen. Deine Aufgabe besteht darin, zwei von zwölf markierten Aktionsfeldern anzuklicken. Die Gewinner werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Sobald du gewinnst, erscheint hinter beiden angeklickten Feldern... weiterlesen

Bist du auf der Suche nach einem Kurztrip mit echtem Bella-Italia-Feeling? Dann wirst du auf der Südseite der Alpen, 400 Höhenmeter über Meran, fündig. Auf einem privaten Hügel versteckt sich das märchenhafte Relais & Châteaux Castel Fragsburg, das mit zwei Michelin-Schlüsseln ausgezeichnet ist. Dieses Luxushotel, eingebettet in die mediterrane... weiterlesen