Werkzeugkoffer für die Hosentasche: Praktische Multi-Tools helfen dem Heimwerker bei vielen Arbeiten

Kompakte Multi-Tools mit zahlreichen Funktionen können viele andere Werkzeuge ersetzen - nur der Hammer fehlt.
Kompakte Multi-Tools mit zahlreichen Funktionen können viele andere Werkzeuge ersetzen - nur der Hammer fehlt.
© djd/Victorinox

(djd). Murphys Gesetz bestätigt sich immer wieder: Genau das Werkzeug, das man gerade benötigt, scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein - und taucht auch nach stundenlangem Suchen partout nicht auf. Kein Wunder angesichts der Vielzahl an kleinen und größeren Helfern, die sich mit der Zeit in der Werkzeugtasche oder im Hobbykeller angesammelt haben. Schnell verliert der Heimwerker da den Überblick. "Wer es sich leichter machen will, kann häufig benötigte Werkzeuge wie Schraubendreher, Drahtschneider und Feilen beispielsweise durch Multifunktionsgeräte ersetzen", rät Fachjournalist Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Alles in einem

Die praktischen Tools vereinen nicht nur verschiedenste Funktionen in einem kompakten Format, sondern wiegen dabei auch nur ein Bruchteil der Einzelwerkzeuge. Das ständige Suchen des richtigen Werkzeuges gehört damit der Vergangenheit an. Das vielseitige "SwissTool Spirit XC Plus" etwa bringt gerade einmal 342 Gramm auf die Waage und vereint auf gut zehn Zentimetern gleich 37 Funktionen. Schnell eine Leitung abisolieren, eine Schraube nachziehen oder eine Holzleiste durchsägen - der Alleskönner macht sich immer wieder rund ums Haus und bei täglichen Arbeiten nützlich. Unter www.victorinox.com gibt es mehr Informationen und Bezugsquellen.

Vom Schraubenzieher bis zum Kabelschneider

Die Ausführung in rostfreiem, glänzendem Stahl unterstreicht den professionellen Anspruch des Multi-Tools. Neben klassischen Funktionen wie Klingen, Korkenzieher und Schraubenzieher dürfen selbst eine Metallsäge, Holzmeißel und Kabelschneider nicht fehlen. Spitzzange und Drahtschneider leisten beim Werkeln nützliche Dienste. Selbst eine Ratsche fehlt nicht in der umfangreichen Ausstattung. Ebenso wichtig für den täglichen Gebrauch ist das ergonomische Design, verbunden mit dem angenehm niedrigen Gewicht des vielseitigen Werkzeugs.

Klassiker in moderner Form

(djd). Im Jahre 1891 nahm eine Erfolgsgeschichte ihren Anfang: Die Schweizer Armee gab ein Taschenmesser in Auftrag, das den Soldaten verschiedenste Dienste leisten sollte. Das Schweizer Offiziersmesser in seiner markanten roten Optik wurde in der Folge 1897 geboren - und wurde zum Klassiker. Längst ist daraus eine große Familie verschiedenster Messer und Werkzeuge gewachsen, bis hin zum Cyber-Tool für das digitale Zeitalter, welches das Arbeiten an elektronischen Geräten ermöglicht, und die SwissTool-Generation in verschiedenen Ausführungen. Mehr Infos findet man unter victorinox.com.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen