• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Viel Freiraum für Aktivurlauber: Der Odenwald ist ein wunderbares Refugium für Rad- und Wanderausflüge

Viel Freiraum für Aktivurlauber: Der Odenwald ist ein wunderbares Refugium für Rad- und Wanderausflüge

Die Aussicht vom 18 Meter hohen Katzenbuckelturm ist herrlich.
Die Aussicht vom 18 Meter hohen Katzenbuckelturm ist herrlich.
© djd/Touristikgemeinschaft Odenwald e.V./Ch. Frumolt

(djd). Fernab des Massentourismus mit viel Natur und Freiraum ist der Odenwald ein wunderbares Refugium für Erholungsuchende. Hier kann man abseits überlaufener Wanderpfade durch ausgedehnte Wälder und liebliche Auen schreiten, zum ehemaligen Vulkan oder durch romantische Schluchten. Auch Radbegeisterten bietet die Region mit ihren zahlreichen Fern- und Themenradwegen abwechslungsreiche Tourenmöglichkeiten.

Durchs Madonnenländchen radeln

Jede Menge Radlspaß verspricht beispielsweise der Neckartal-Radweg. 70 Kilometer der Vier-Sterne-Qualitätsroute führen von Bad Wimpfen bis Neckargemünd durch den Odenwald. Malerische Fachwerkstädtchen wie Mosbach sowie etliche Burgen säumen den Weg und verlocken zu einem Zwischenstopp. Ein Besuch auf Burg Guttenberg mit der Deutschen Greifvogelwarte oder Schloss Horneck mit traumhaftem Blick auf die Flussauen: Vieles ist möglich. Eine reizvolle Alternative ist ein Radausflug entlang des 174 Kilometer langen Odenwald-Madonnen-Radwegs. Auf der Qualitätsradroute fährt man durch das sogenannte Madonnenländchen mit seinen vielen Kapellen und Madonnenbildnissen von Tauberbischofsheim durch Odenwald, Neckartal und Rheinebene bis nach Speyer. Walldürn mit der barocken Basilika zum „Heiligen Blut" und dem Odenwälder Freilandmuseum ist nur eine der vielen Sehenswürdigkeiten auf der Tour. Zu den schönsten Themenradwegen in der Ferienregion gehören der Schefflenztal-Radweg von Seckach nach Bad Friedrichshall sowie der Grünkern-Radweg. Auf dieser erlebnisreichen Route durchqueren Radler das Anbaugebiet des Fränkischen Grünkerns und können Zeugnisse früherer und heutiger Grünkernproduktion wie die historischen Grünkerndarren in Walldürn-Altheim entdecken. Weitere Tourentipps gibt es unter www.tg-odenwald.de.

Ausblick vom Katzenbuckel

Wer den Odenwald und das Neckartal lieber zu Fuß entdecken möchte, kann etwa auf dem Katzensteig von Eberbach über den Katzenbuckel nach Neckargerach wandern. Eine Besichtigung der romantischen Burgruine Eberbach lohnt unterwegs ebenso wie der Aufstieg auf den 18 Meter hohen Aussichtsturm auf dem Katzenbuckel. Der Blick über den Odenwald und die Hochebene des Winterhauchs ist traumhaft. Fantastische Panoramablicke erwarten Ausflügler auch auf der zwölf Kilometer langen Vier-Burgenroute in Neckarsteinach, während sie auf dem Limeswanderweg römische Relikte bewundern können. Die wildromantische Margaretenschlucht bei Neckargerach und Baudenkmäler wie Burg Hirschhorn sind wiederum Highlights, auf die man sich auf einer Wanderung entlang des bekannten Qualitätswanderweges Neckarsteig freuen kann.


Das könnte Sie auch interessieren

Vor Kurzem wurde das neue Google Pixel 8a vorgestellt, die kompakte Variante des Pixel 8. Dieses Mittelklasse-Smartphone von Google bietet zahlreiche Premium-Features wie KI-Funktionen, Circle-to-Search und eine beeindruckende 64-Megapixel-Kamera. Das Smartphone ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern liegt auch angenehm in der Hand. Der leistungsstarke Tensor-G3-Prozessor in... weiterlesen

Planst du einen gemütlichen Nachmittag mit deinen Freundinnen? Lade sie doch zu einem Kaffee und Kuchen ein und gewinne mit deiner Anmeldung zum Newsletter von Tante Fanny alles, was du für den perfekten Kaffeeklatsch brauchst. Bei diesem Gewinnspiel hast du die Chance, eines von 5 Überraschungspaketen von Tante Fanny zu... weiterlesen

Tatort-Fans müssen jetzt ganz tapfer sein. Heute (26.05.2024) strahlt die ARD um 20:15 Uhr keinen neuen Tatort aus, weil wieder einmal der "Polizeiruf 110" an der Reihe ist. Aber auch in den nächsten Wochen wird es keine neuen Sonntagskrimis mehr geben. Der Grund ist denkbar einfach: "Tatort" und "Polizeiruf 110" machen Sommerpause. Wie gewohnt wird es in diesem Zeitraum... weiterlesen

Das Schlosshotel Seewirt auf der Turracher Höhe ist ein idyllischer Rückzugsort für Gourmets, Genießer und Familien, eingebettet in die malerischen Nockberge. Hier, auf einem Hochplateau in 1763 Metern Höhe zwischen Kärnten und der Steiermark, findest du die perfekte Umgebung für Erholung und Urlaubsstimmung. Ob du im stilvollen Zimmer Lady Chatterly... weiterlesen

HÄPPY CHIPS von LEICHT&CROSS sind der perfekte Snack für jede Gelegenheit. Diese luftigen und knusprigen Chips gibt es in verschiedenen köstlichen Geschmacksrichtungen wie Linse Paprika und Erbse Sourcreme Style. Ob für die Pause, den gemütlichen Filmabend oder deine nächste Party - HÄPPY CHIPS passen immer. Und jetzt gibt es einen... weiterlesen

Niedersachsen ist immer eine Reise wert! Deshalb gibt es beim Reiseland Niedersachsen jeden Monat ein spannendes Gewinnspiel. Diesmal geht es um die Destination Lodge Landsitz. Zwischen hohen Apfelbäumen und einem glitzernden Teich bieten die stilvoll gestalteten Cabins eine erholsame Auszeit. Jede Cabin verfügt über einen offenen Wohnbereich, eine voll... weiterlesen

Früh aufstehen lohnt sich am Sonntagmorgen besonders, denn auf Radio Lausitz startet ab 9 Uhr der "Reiseexpress" mit einem aufregenden Gewinnspiel. Bereits ab 6:30 Uhr bis 11:30 Uhr hast du am Sonntag die Chance, dich unter einer kostenfreien 0800er Nummer zu registrieren. Mit ein wenig Glück landest du später direkt im Studio... weiterlesen

Das zweimonatlich erscheinende Fachmagazin traction beschäftigt sich mit Agrartechnik. Das Magazin richtet sich an fachlich interessierte Leser aus den Bereichen Landwirtschaft, Lohnunternehmen und Transport. Wenn du zu dieser Zielgruppe gehörst, wirst du nicht nur von den informativen Inhalten profitieren, sondern hast derzeit auch die Chance, an einem kostenlosen... weiterlesen