Typ-2-Diabetes: Rechtzeitig mit einer gesunden Lebensweise vorbeugen

Dienstag, 09.02.2016 |
Lieber vollwertig kochen: Ein Verzicht auf zuckerhaltige Lebensmittel kann vor hohen Blutzuckerwerten schützen.
Lieber vollwertig kochen: Ein Verzicht auf zuckerhaltige Lebensmittel kann vor hohen Blutzuckerwerten schützen.
© djd/vitalpilze.de/Westend61-Corbis

(djd). Diabetes Typ 2 hat sich in den Industrieländern mittlerweile zu einer regelrechten Volkskrankheit entwickelt. "Auch viele junge Menschen leiden unter den Folgen eines zu hohen Blutzuckerspiegels", weiß Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Oft besteht eine genetische Veranlagung, doch Faktoren wie Übergewicht und Bewegungsmangel können das Erkrankungsrisiko drastisch erhöhen. Bei einer frühzeitigen Diagnose können eine Ernährungsumstellung, Gewichtsreduktion und viel Bewegung den Blutzucker hinreichend senken. Der Gesellschaft für Vitalpilzkunde (GFV) zufolge kann auch der Verzehr bestimmter Pilzarten den Blutzuckerspiegel regulieren.

 

Das Wirkspektrum natürlicher Vitalpilze nutzen

So kann etwa der Coprinus die Insulinausschüttung in der Bauchspeicheldrüse anregen. Die natürlichen Bioaktivstoffe des Vitalpilzes mildern zudem Ablagerungen in den Blutgefäßen, die bei Diabetikern Folgeerkrankungen wie Arteriosklerose und Polyneuropathien begünstigen können. Auch der Agaricus blazei Murrill kann Untersuchungen zufolge zu einer Senkung der Blutzuckerwerte beitragen. Er zeichnet sich durch ein hohes antientzündliches Potenzial und seine Modulation des Immunsystems aus. Für den Einsatz des Reishi spricht neben dem positiven Effekt auf den Zuckerstoffwechsel auch seine insgesamt breite, ausgleichende und harmonisierende Wirkung. Wie alle Vitalpilze ist er reich an essentiellen Nährstoffen, anhand derer möglichen Mangelerscheinungen während einer Gewichtsreduktion entgegengewirkt werden kann.

Risiken rechtzeitig erkennen

Weitere Informationen zum Thema können bei erfahrenen Heilpraktikern unter www.vitalpilze.de oder unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-0077889 erfragt werden. Da eine chronische Überzuckerung im Blut (Hyperglykämie) anfangs nur leichte Symptome mit sich bringt, wissen viele Menschen nicht, dass ihnen Diabetes drohen kann. Spätestens bei ungewöhnlich großem Durstgefühl, häufigem Juckreiz und einer Verschlechterung des Sehvermögens sollten die Blutwerte vom Arzt kontrolliert werden. Auch bei jungen Erwachsenen empfiehlt sich eine jährliche Kontrolle.

Strapazen für die Bauchspeicheldrüse 

Früher galten einfache Kohlenhydrate (Zucker) aus Weißmehlprodukten wie Brot, Nudeln oder Müsli als "harmlose" Energielieferanten, die der Körper rasch verstoffwechseln kann. Ein häufiger Genuss kann nach medizinischen Erkenntnissen jedoch Diabetes begünstigen: So schüttet die Bauchspeicheldrüse bei Zuckeraufnahme das Hormon Insulin aus, um ihn in die Zellen zu schleusen, wo er in Energie umgewandelt wird. Geschieht dies häufig, kann die Sensibilität der Zellen für das Insulin im Blut abnehmen und der Blutzuckerspiegel außer Kontrolle geraten.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "Night School" läuft am 06.03.2021 um 20.15 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

Free-TV-Premiere "Night School" am 06.03.2021 bei VOX

Am 06.03.2021 zeigt VOX die Free-TV-Premiere der Komödie "Night School". Darum geht´s: Gemeinsam mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe versucht Teddy in der Abendschule seinen High-School-Abschluss nachzuholen. Das bedeutet vier Jahre High-School in nur einem Semester zu meistern. Keine einfache Sache für den lernfaulen Schulabbrecher. Doch... weiterlesen

(djd). Gründächer bringen mehr Natur und ein besseres Mikroklima in dicht bebaute Bereiche. Hier lesen Sie nützliche Tipps zum Aufbau einer Dachbegrünung. (djd). "Nachverdichtung" ist ein Schlagwort in der Stadtentwicklung. Selbst kleinste Baulücken werden geschlossen, um neuen Wohnraum zu schaffen. Damit ist jedoch die Natur in urbanen... weiterlesen

"ROT" ist sowohl die Versöhnung mit der Wirklichkeit als auch ein forderndes Zerren an dem, was Ina Regen als Status Quo wahrnimmt. Die 13 Songs auf ROT zeugen vom Mut und der Stärke einer Frau, die aus der österreichischen Musikszene längst nicht mehr wegzudenken ist. Noch vor Veröffentlichung ihres Debütalbums "Klee", und dem damit... weiterlesen

(djd). Wer viel Zeit im heimischen Garten verbringt, will es sich dort so schön wie möglich machen. Neben einem dichten Rasen und bunten Blumenbeeten gehört dazu eine gepflegte Terrasse. Um diese neu anzulegen oder zu renovieren, ist bei der Planung einiges zu beachten: Die Optik Bei der Farbwahl kann man sich zum einen daran orientieren,... weiterlesen

(djd). Was macht die Coronakrise mit Schülerinnen und Schülern? Eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag des Studienkreises ergab: Etwa ein Drittel der befragten Eltern nimmt in der Pandemie einen verschärften Druck auf ihre Kinder wahr. Zwei Drittel der Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland sehen zudem laut einer Umfrage im Auftrag der Robert Bosch Stiftung coronabedingte... weiterlesen

(djd). Die Corona-Pandemie kann bei Kindern tiefgreifende Ängste auslösen. Viele befürchten, dass ihre Großeltern vom gefährlichen Virus befallen werden oder dass sie selbst lebensgefährlich erkranken. Doch es gibt Mutmacher. Ein im Ausland bereits erfolgreiches, aber erst jetzt ins Deutsche übersetzte Buch mit vielen Abbildungen und voller Liebe und... weiterlesen

(djd). Im sächsischen Elbtal liegt eine der kleinsten, aber auch eine der schönsten Weinregionen Deutschlands – mit eindrucksvollen Terrassenweinbergen, barocken Sehenswürdigkeiten und ausgezeichneten Genussmomenten. Seit mehr als 850 Jahren bauen die Winzer in den Steillagen ihre Trauben an und keltern diese zu eleganten, charaktervollen Tropfen. Schon August der... weiterlesen