Transportwagen für Freizeit und Sport - Ob zu Fuß oder per Rad: So kommt das Gepäck bequem von A nach B

Mit einer nachrüstbaren Fahrraddeichsel lassen sich Transporthilfen auch als Fahrradanhänger nutzen.
Mit einer nachrüstbaren Fahrraddeichsel lassen sich Transporthilfen auch als Fahrradanhänger nutzen.
© djd/Eckla

(djd). Den Umstand, mit viel Gepäck unterwegs zu sein, kennen viele: Beim Familienausflug fahren Eltern nicht ohne genügend Proviant, Spiele und Wechselklamotten für die Kinder los. Sportler haben neben ihrer Trainingstasche meistens auch noch Sportgeräte wie Boards oder Schläger dabei, und bei einer Tour mit Freunden darf die Getränkekiste nicht fehlen. Nicht zuletzt wünschen sich viele Ausflügler auch eine Sitzgelegenheit für unterwegs, auf der man in der Pause einmal verschnaufen kann. Hier eignen sich spezielle Lastenwagen, die sich zum Sitz umfunktionieren lassen. Wer sich eine solche Transporthilfe kaufen möchte, sollte einige wichtige Aspekte beachten.

Nicht zu viel Gewicht

Zum einen sollte der zusammenfaltbare Transportwagen selbst ein Leichtgewicht sein. Denn wenn man ihn vollbepackt schiebt oder zieht, kommen schon durch das Gepäck einige Kilos zusammen. Leichte Aluminiumrahmen sind stabil und bringen wenig Eigengewicht auf die Waage. Mehr als fünf Kilogramm muss ein Lastenträger nicht wiegen. Auch das Format des Wagens ist wichtig. Für längliches Transportgut wie Surfbretter oder Angeln eignen sich welche, die höher sind, besser als tief liegende Modelle. Um das Gefährt auch sicher durch unwegsames Gelände zu bringen, sind breite Räder empfehlenswert. Dabei kann man beispielsweise beim Eckla Beach-Rolly zwischen Luftbereifung oder pannensicheren Schaumrädern wählen. Ein Schnellverschluss ist hier praktisch, um die Räder schnell demontieren zu können.

Mit dem Fahrrad verbinden

Auch sollte der Lastenträger zusammenklappbar sein, um im Kofferraum des Autos nicht zu viel Platz wegzunehmen. Wer gar nicht erst mit dem Auto, sondern lieber mit dem Fahrrad losfahren möchte, profitiert von der nachrüstbaren Fahrradzugstange. Beim Beach-Rolly ebenfalls vorteilhaft: Am Zielort lässt sich die Transporthilfe zu einer bequemen Sitzgelegenheit umfunktionieren. Video-Impressionen und Erklärungen dazu gibt es auf www.eckla.de. Ein zusätzliches Sicherheitsnetz schützt die Fracht während der Fahrt vor dem Herunterfallen.


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen

Die Magical Hydrangea repräsentiert robuste Hortensien für den Garten, die während ihrer langen Blütezeit mehrfach ihre Farben wechseln. Anfänglich präsentieren sich ihre Knospen in frischem Grün und nehmen im Verlauf der Zeit - je nach Sorte - allmählich rosafarbene, blaue oder sogar rote Nuancen an. Im Herbst erstrahlen sie dann in der Regel in einem... weiterlesen

(DJD). Eine wichtige Maßnahme, um dem Klimawandel entgegenzuwirken, ist die Reduzierung von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor. Vor diesem Hintergrund arbeiten auch die Paketdienste entschieden daran, ihre Fahrzeugflotten auf Elektromobilität sowie andere alternative Antriebe und Kraftstoffe umzustellen. In deutschen Städten passiert schon viel: Allein der Paketdienst... weiterlesen

"Linoleum - Das All und all das" läuft ab 15.02.2024 im Kino.
© HappySpots / Filmplakat: Camino Filmverleih

Ab 15.02.2024 im Kino: "Linoleum - Das All und all das"

Der leidenschaftliche, aber erfolglose Wissenschaftler Cameron stürzt in eine böse Midlife-Crisis. Ein neuer Nachbar, der wie die bessere Version von ihm selbst erscheint, bringt sein ruhiges Vorstadtleben durcheinander. Seine Karriere implodiert, seine Ehe steht vor dem Scheitern. Als eines Morgens die Überreste einer abgestürzten Raumkapsel in... weiterlesen