Tipps für Ungetrübte Freude am Teich: So bleibt das Wasser auch im Sommer klar

  • Ein gepflegter Teich ist eine Zierde für jeden Garten. Vor allem aber im Sommer benötigt er regelmäßige Pflege.
    Ein gepflegter Teich ist eine Zierde für jeden Garten. Vor allem aber im Sommer benötigt er regelmäßige Pflege.
    © djd/Eheim
  • (djd). Sumpfdotterblumen blühen, Fische ziehen ihre Bahnen und Libellen, Frösche und Kröten lassen sich gerne am Biotop blicken: Ein gepflegter Teich ist eine Zierde für jeden Garten. Vor allem aber im Sommer benötigt er regelmäßige Pflege. Hitze, hohe Sonneneinstrahlung und ein Überangebot an Nährstoffkonzentration durch Laub oder abgestorbene Pflanzenteile im Teich können zu einer vermehrten Algenbildung mit Sauerstoffmangel führen - im schlimmsten Fall kippt der Teich langsam um. Mit einigen Tipps lässt sich ein solches Szenario aber zum Glück vermeiden.

    Pumpe und Teichbelüfter einsetzen

    Für eine gute Sauerstoffversorgung im Teich sorgen Pumpen, die es auch in Form von Springbrunnen oder kleinen Fontänen gibt. Am besten lässt man diese nicht nur tagsüber, sondern auch nachts laufen. So gelangt mehr Sauerstoff ins Wasser. Besonders stromsparend sind etwa die Teich-Produkte vom Aquaristik-Spezialisten Eheim. Wer Unterwasserpflanzen in den Teich pflanzt, tut bereits einiges für eine natürliche Sauerstoffproduktion. Für die Selbstreinigung des Wassers eignen sich Pflanzen wie Froschlöffel, Blumenbinse oder verschiedene Rohrkolbenarten. Wichtig ist es zudem, den Teichfilter regelmäßig zu kontrollieren und gegebenenfalls zu reinigen. Auch die Wassertemperatur gilt es zu überprüfen - bei einer Temperatur über 22 Grad Celsius sollte der Teich mit kaltem Wasser aufgefüllt werden, um ihn vor übermäßiger Algenbildung zu schützen. Hilfreich kann hierfür auch der Einsatz eines Teichbelüfters wie der "Air 100" von Eheim sein, der für eine hohe Sauerstoffsättigung und Kühlung des Wassers sorgt.

    Wasserstand überprüfen und Pflanzen zurückschneiden

    Da bei langanhaltendem Sonnenschein das Wasser schneller verdunstet, sollten Gartenbesitzer bei sinkendem Wasserstand den Teich mit frischem Leitungswasser auffüllen und es mit einer speziellen Grundpflege oder einem Wasser-Stabilisierer natürlich aufbereiten. Weitere Informationen zur Teichpflege gibt es unter www.eheim.com. Abgestorbene Pflanzenteile, Algen und Schlamm sollten regelmäßig entfernt, zu üppig wachsende Pflanzen zurückgeschnitten werden. Vorbeugend gegen Algenbewuchs kann auch der Einsatz eines Phosphatbinders sein, bei starkem Algenbefall bietet ein Algizid Abhilfe. Übrigens: Beste Voraussetzungen für klares Wasser können Gartenbesitzer schon beim Anlegen des Teichs schaffen - etwa indem sie darauf achten, dass der geplante Teich wenigstens zum Teil beschattet und nicht zu klein und zu flach geplant wird.


    Das könnte Sie auch interessieren

    Mit seinen Hit-Singles "Take A Pill" und "The Other Side" hat sich Mike Vallas in Rekordzeit zu einem der erfolgreichsten und reichweitenstärksten europäischen Musikacts auf TikTok entwickelt. Nach millionenfachen Streamings seiner Songs legt der 24-jährige Oberösterreicher nun mit "Train" einen eindringlich-melancholischen und zugleich tanzbaren Ohrwurm für einen... weiterlesen

    (djd). Wohnen unterm Dach ist für viele Menschen der Traum von Gemütlichkeit. Ob Schlafzimmer, Kinderzimmer oder Homeoffice: Damit der Dachraum zum Lebensraum mit Wohlfühlcharakter wird, sind Luft und Licht notwendig. Dafür sorgen Dachfenster. Wenn diese in die Jahre gekommen sind, bieten sie oft keinen ausreichenden Hitze- und Kälteschutz mehr, sind undicht und... weiterlesen

    Der Kinofilm  "Die Stimme Des Regenwaldes" zeigt ab dem 22.10.2020 die wahre Geschichte von Bruno Manser. Im Jahr 1984: Auf der Suche nach einer Erfahrung jenseits der Oberflächlichkeit der modernen Zivilisation reist Bruno Manser in den Dschungel von Borneo und findet sie beim nomadischen Stamm der Penan. Die Begegnung verändert sein Leben für immer. Als... weiterlesen

    (djd). Ein gut geplanter und gepflegter Garten spricht alle Sinne an. Er lädt dazu ein, barfuß das feuchte Gras zu erspüren, verwöhnt die Augen mit üppiger Farbenpracht und betört den Geruchssinn mit zarten und kräftigen Blütenaromen. Blühende Duftinseln lassen sich auch in kleinen Gärten verwirklichen. Auf wenigen Quadratmetern kann zum... weiterlesen

    Jannis Birth und Alexander Wies machen aus Getreidesprossen Cracker. In Südafrika ist Jannis zufällig auf ein 2.000 Jahre altes Sprossenbrot-Rezept gestoßen - so kam ihm die Idee zu "AHO BIO". Für sie sind die Cracker aus dem Urgetreide das neue Superfood. Für 75.000 Euro kann ein Löwe mit 15% der Anteile einsteigen. Bekommen die Gründer ein Angebot? Lesen... weiterlesen

    (djd). Um eine Brille zu haben, die den ganzen Tag auf der Nase bleiben kann, kommen viele Menschen irgendwann nicht mehr um eine Gleitsichtbrille herum. Sie ermöglicht eine stufenlose Sicht im Nah-, Mittel- und Fernbereich. Eine Gleitsichtbrille wird aber nur dann zur echten Unterstützung im Alltag, wenn sie individuell angepasst ist. "Tatsächlich aber nutzen 98 Prozent der... weiterlesen

    Die beste verrückteste Show der Welt: Bei "The Masked Singer" treten zehn Stars aus allen Lebensbereichen in überdimensionalen, aufwendigen Kostümen an, die sie völlig unerkennbar machen. Über die Identität der prominenten Undercover-Sänger kann nur spekuliert werden... Die Zuschauer stimmen für ihre Favoriten ab. Bei dem maskierten Promi mit den... weiterlesen

    Als Howard Carpendale, der leidenschaftliche Entertainer mit dieser sagenhaften Karriere, im vergangenen Jahr mit der "Symphonie meines Lebens" das neue Kapitel Carpendale aufschlug, ahnte man bereits, dass es ein Meilenstein werden würde. Fast ein Jahr in den Album-Charts bestätigte es eindrucksvoll: Das Ergebnis der spannenden Zusammenarbeit mit dem erfolgreichen Produzenten-Duo... weiterlesen