Thermobehandlung fürs Terrassenholz: Mit diesem Verfahren kann der Bodenbelag ganz ohne Chemie haltbar gemacht werden

Bei der Farbgebung der neuen Terrassendielen hat der Hausherr die Wahl zwischen dem natürlichen Vergrauen oder einer Behandlung mit farbpigmentiertem Öl.
Bei der Farbgebung der neuen Terrassendielen hat der Hausherr die Wahl zwischen dem natürlichen Vergrauen oder einer Behandlung mit farbpigmentiertem Öl.
© djd/swero.de

(djd). Alles neu macht im heimischen Garten nicht nur der Mai, sondern die gesamte Frühlingszeit. Sobald die Temperaturen steigen, begeben sich passionierte Gartenbesitzer ans Werk und bringen Blumenbeete und Rasenflächen wieder auf Vordermann. Auch ein prüfender Blick auf die Terrasse kann nicht schaden, denn Schnee und Frost haben vielerorts dem Belag sichtbar zugesetzt. Wer jetzt den Boden mit Holzdielen erneuern will, sollte allerdings genau hinsehen. Nicht überall, wo Holz drauf steht, ist auch ausschließlich das Naturmaterial enthalten.

Durch Thermobehandlung wird Holz dimensionsstabiler

Holz als eines der ältesten Baumaterialien des Menschen hat bei der naturnahen und umweltfreundlichen Gestaltung des Zuhauses eine besondere Bedeutung. Allerdings enthält so manche Holzdiele chemische Zusätze oder Kunststoffe. "Handelt es sich etwa um sogenannte Verbundwerkstoffe, ist Holz nur ein Bestandteil von mehreren", erläutert Clemens Knill vom Allgäuer Holzspezialisten Swero. Wer 100 Prozent Natur sucht, finde Alternativen, auch fernab des ökologisch bedenklichen Tropenholzes. Mit einer klassischen Thermobehandlung beispielsweise lässt sich Holz auf natürliche Weise robust und langlebig machen, so dass es über viele Jahre und Jahrzehnte Wind und Wetter standhalten kann.

Das Verfahren ist gerade im waldreichen Skandinavien weit verbreitet: In drei Stufen wird Holz bei hohen Temperaturen über viele Stunden behandelt, bis sich durch natürliche Prozesse die Wasseraufnahmefähigkeit des Naturmaterials reduziert. Dadurch werden die Dielen besonders formstabil und haltbar, auch Holz zerstörende Pilze können sich in dem trockenen Milieu nicht mehr ansiedeln. Unter www.swero.de gibt es ausführliche Informationen.

Langlebige Hölzer aus kontrollierter Herkunft

Die sogenannten Thermory-Dielen als nachhaltiger und chemiefreier Naturbaustoff werden etwa aus Esche und Kiefer hergestellt, dabei handelt es sich um langlebige Hölzer aus kontrollierter Herkunft. "Eine Entscheidung für die Thermoesche ist daher auch eine Entscheidung für den Schutz der Tropenwälder", so Clemens Knill weiter. Zugleich sei das thermobehandelte Holz besonders dekorativ gemasert und in verschiedenen Profilen erhältlich. Für die Terrasse ist es ebenso geeignet wie als Sichtschutz oder Grundstücksbegrenzung in natürlicher Optik.

Es hat "klick" gemacht

(djd). Eine Modernisierung der Terrasse sollte möglichst schnell und unkompliziert vonstattengehen. Zu diesem Zweck kommen etwa bei den "Thermory"-Terrassendielen spezielle Befestigungsclips für eine nicht sichtbare Befestigung zum Einsatz. Der Clou: Dadurch ist das Verlegen der neuen Terrasse schnell und einfach ohne zusätzliches Verlegewerkzeug möglich. Ob der Heimwerker selbst die Arbeit übernimmt oder diese Aufgabe erfahrenen Fachleuten überlässt, kann jeder selbst entscheiden. Mehr Informationen gibt es unter www.swero.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Heute Abend (13.05.2021 ab 20:15 Uhr) läuft im ZDF eine Traumschiff-Wiederholung anläßlich des 35-jährigen Sendejubiläums. Ausgestrahlt wird die Episode "Das Traumschiff - Tansania". Damit entführt uns das Traumschiff am Männertag trotz Lockdown und Ausgangssperren in ein Land mit atemberaubenden Landschaften und faszinierender Tierwelt. Die Tansania-Folge... weiterlesen

Das Zuhause auf Zeit verfügt über alles, was Berufseinsteiger brauchen.
© djd/Kolping Jugendwohnen Köln-Mitte/P. Stursberg

Lernen an bundesweiten Standorten: Jugendwohnen bietet Azubis viele Chancen

(djd). Nach erfolgreichem Schulabschluss beginnt die Jobsuche. Im Idealfall findet der angehende Azubi einen Arbeitgeber im näheren Wohnumfeld. Was aber, wenn die Ausbildungsstätte weit entfernt liegt - oder der Berufsschulunterricht blockweise in einer anderen Stadt erteilt wird? Plötzlich in der Fremde auf eigenen Beinen stehen zu müssen, kann gerade für junge... weiterlesen

(djd). Die Alpen sind ein ideales Urlaubsziel für aktive und entdeckungsfreudige Familien. In den vielfältigen Berglandschaften, rund um die kleinen und großen Seen und an den teilweise noch ursprünglichen Wildflüssen warten abwechslungsreiche Naturerlebnisse und viele besondere Schätze. Die 19 Mitgliedsorte der Alpine Pearls haben sich zudem nachhaltigen und... weiterlesen

Bei RTL startet heute (12.05.2021) die neue Comedy-Game-Show "Du musst dich entscheiden". Ab 20:15 Uhr treten Mario Barth und Jürgen Vogel gegeneinander an, um Vorurteile und gängige Klischees wie "Frauen können nicht einparken" oder "Nonnen machen keinen Kampfsport" auf den Prüfstand zu stellen. Bei diesem Duell sind Instinkt, Menschenkenntnis und Mut gefragt. Gewinner... weiterlesen

Das ZDF strahlt heute Abend (12.05.2021 ab 20:15 Uhr) eine neue Ausgabe der Fahndungssendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Rudi Cerne berichtet wieder über ungeklärte Kriminalfälle. In Einspielfilmen werden der Tathergang rekonstruiert sowie die bisherigen Ermittlungsergebnisse der Polizei zusammengefasst. "Aktenzeichen XY... ungelöst" setzt auf Zuschauerhinweise zu... weiterlesen

(djd). Viele ältere Häuser und Wohnungen haben Einbrechern wenig entgegenzusetzen. Türen und Fenster sind oft mit veralteten Schlössern und Schließmechanismen ausgestattet. Diese lassen sich zwar austauschen, einen zuverlässigen Schutz gegen Einbruch bieten sie aber nicht. Auch mechanische Sicherheitseinrichtungen, etwa Gitter vor den Fenstern, sind heute nicht... weiterlesen

(djd). Auch 2021 bleibt die Urlaubsplanung schwierig und viele verzichten deshalb lieber auf Reisen in die Ferne. Schließlich gibt es auch im eigenen Land viele reizvolle Urlaubsziele zu entdecken – zum Beispiel die Vogelpark-Region in der Lüneburger Heide in Niedersachsen. Hier bieten Wald- und Heidelandschaften jede Menge Raum für ungestörten Naturgenuss und... weiterlesen

Am letzten Dienstag ist die neue True-Crime-Reihe "Jenke. Crime." bei ProSieben gestartet, heute (11.05.2021) läuft ab 20:15 Uhr die zweite Ausgabe. Nachdem Jenke von Wilmsdorff in der Vergangenheit vor allem durch spektakuläre Selbstversuche und spannende Enthüllungsreportagen bekannnt wurde, widmet er sich mit "Jenke. Crime." einem ganz neuen Format. In "Jenke. Crime."... weiterlesen