Swimming-Pool: Der Wellnessspaß zu Hause ist günstiger als gedacht

Täglich im eigenen Pool schwimmen: Das Beste, was man für Gesundheit und Fitness tun kann.
Täglich im eigenen Pool schwimmen: Das Beste, was man für Gesundheit und Fitness tun kann.
© djd/Zodiac

(djd). Wellness pur und dazu noch ein Plus an Gesundheit und Geselligkeit kann ein Swimming-Pool im eigenen Garten bringen - und dieser ist schon günstig zu haben. Ein eigenes Becken muss nicht mehr kosten als ein Sommerurlaub mit der vierköpfigen Familie, Filter- und Beheizungstechnik sind dabei schon mitgerechnet. Für Wellness in den eigenen vier Wänden sind aber auch viele Eigenheimbesitzer bereit, tief in die Tasche zu greifen. Ab etwa 30.000 Euro kostet ein Komfortbad, für ein Premiumbad mit gehobener Ausstattung kann man noch deutlich mehr ausgeben.

Gut für Gesundheit, Geselligkeit, Erholung und Entspannung

Wer schon Besitzer einer Wasser-Oase im eigenen Garten ist, möchte die Vorteile nicht mehr missen. Täglich ein paar Runden im eigenen Becken gehören zum Besten, was man für Gesundheit und Fitness tun kann. Und zwar ohne, dass man aus dem Haus muss. Nicht zu unterschätzen ist auch der Freizeit- und Erholungswert. Ein Pool wird zum Mittelpunkt und Lieblingsspielplatz für die Kinder und deren Freunde. Für die Erwachsenen ist der Pool ebenfalls Mittelpunkt vieler Freizeitaktivitäten. Ob Poolparty in lauer Sommernacht oder Barbecue am Sonntagnachmittag, liebe Gäste werden sich nicht lange bitten lassen und gerne mal zwischendurch zum Abkühlen abtauchen. Und wenn man sich einfach mal ungestört entspannen möchte, dann geht das nirgends besser als entspannt auf der Sonnenliege neben einer glitzernden Wasserfläche. Unter www.duw-pool.de beispielsweise gibt es vom Schwimmbad-Spezialisten D+W Pool mehr Tipps und Informationen.

Wert der Immobilie gesteigert

Auch aus finanzieller Sicht ist ein Pool nicht uninteressant. Zum einen steigert er den Wert der Immobilie, sodass man im Fall eines Verkaufs einen besseren Preis für das Haus erzielen kann. Zum anderen kann ein Pool auch das Freizeitbudget entlasten: Denn Ausgaben zum Beispiel für den Eintritt in Erlebnisbäder oder andere externe Freizeitaktivitäten kann man sich sparen.

Den Pool richtig planen und Betriebskosten sparen

(djd). Hohe Betriebskosten für Pflege und Beheizung eines Pools müssen heute nicht mehr sein, wenn man das Becken und seine Ausstattung richtig plant. Wärmeisolierende Becken wie der "Styropool" beispielsweise verringern Wärmeverluste. Ergänzend empfiehlt sich eine Poolabdeckung mit Luftkammer-Wärmeplanen, die nachts die Abkühlung verringern und tagsüber Solargewinne von drei bis fünf Grad erzielen können. Zur zusätzlichen Beheizung kann man Wärmepumpen nutzen, die einen Großteil ihrer Energie aus der Luftwärme ziehen. Unter www.duw-pool.de gibt es weitere Informationen zu umwelt- und budgetfreundlichen Pool-Lösungen.


Das könnte Sie auch interessieren

Heute Abend (13.04.2021) läuft im ARD-Vorabendprogramm wieder die werktägliche Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume als Moderator. Er hält für die beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton wieder knifflige Fragen bereit. Heute werden mit Amelie Stiefvatter und Tobias Krell zwei Prominente erwartet, welche vor allen den jüngeren... weiterlesen

Bei ProSieben läuft heute Abend (13.04.2021 ab 20:15 Uhr) wieder die Spielshow "Joko & Klaas gegen ProSieben. Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf (Joko und Klaas) müssen gegen einen von ProSieben benannten Gegner antreten, wenn sie die 15 Minuten Live-Sendezeit gewinnen wollen. Moderiert wird "Joko & Klaas gegen ProSieben" von Steven Gätjen. Letzte Woche... weiterlesen

Heute Abend (13.04.2021) läuft bei SAT.1 eine neue Folge der Reportage-Reihe "112 Notruf Deutschland". Urspünglich sollte heute Abend eine weitere Episode "Claudias House of Love" laufen. Da die Datingshow kurzfristig abgesetzt wurde, werden auch die weiteren Folgen von "112 Notruf Deutschland" jeweils dienstags ab 20:15 Uhr laufen. Die Reportage-Reihe von SPIEGEL TV begleitet... weiterlesen

Mitten im Zweiten Weltkrieg: Die Air-Force-Pilotin Maude Garrett (Chloë Grace Moretz) wird beauftragt, einen Koffer mit streng geheimem Inhalt zu befördern und sich dafür an Bord einer B-17 Flying Fortress zu begeben. Die rein männliche Besatzung ist über die Anwesenheit der jungen Frau nicht begeistert und verweist sie auf den Platz im kugelförmigen Waffenturm... weiterlesen

(djd). Campen gibt es in sehr unterschiedlichen Ausprägungen. Der eine packt sein Zelt in den Kofferraum und fährt drauflos ins Grüne. Ein anderer ist im luxuriösen Wohnmobil mit allen Extras unterwegs. In jedem Fall hatten noch nie zuvor so viele Menschen Lust aufs Campen. Die Corona-Pandemie hat den Trend zusätzlich verstärkt. Man brauchte eine heimische... weiterlesen

(djd). Ein sorgsam angelegter Teich ist ein anziehender Blickpunkt in jedem Garten und eine Wohlfühloase für die Besitzer. Mit einer Sitzecke in Teichnähe kann man beim sanften Plätschern eines Wasserspiels herrlich entspannen. Gleichzeitig gibt das Feuchtbiotop zahlreichen Tieren wie Insekten, Fröschen oder Fischen Lebensraum. So richtig genießen lässt... weiterlesen

Nazan Eckes übernimmt ab dem heutigen Montag (12.04. ab 22.30 Uhr) wieder die Moderation von RTL EXTRA. Die 44-Jährige hatte vor vier Monaten eine Auszeit genommen, um sich der Pflege ihres Vaters und der Unterstützung ihrer Mutter widmen zu können. Aufgrund einer fortschreitenden Alzheimer-Erkrankung ihres Vaters, hatte sich die Moderatorin zu diesem persönlichen... weiterlesen

Im ARD-Vorabendprogramm läuft heute (12.04.2021) eine neue Ausgabe der erfolgreichen Quizshow "Wer weiß denn sowas?". Moderator Kai Pflaume hält wieder wieder knifflige Fragen für seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton bereit. Unterstützt werden diese von den prominenten Studiogästen. Am Montag sind das Art Garfunkel junior und... weiterlesen