Suzuki bietet Sondermodell Swift X-TRA

Dienstag, 13.01.2015 | Tags: Suzuki, Automodelle
Der Cityflitzer Suzuki Swift als Sondermodell "X-TRA", hier in Amethyst-grau.
Der Cityflitzer Suzuki Swift als Sondermodell "X-TRA", hier in Amethyst-grau.
© Suzuki/dpp-AutoReporter

Suzuki bietet sein kleines Erfolgsmodell Swift ab sofort auch als Sondermodell "X-TRA" an. Die reichhaltige Sondermodellausstattung bringt unter anderem silbern/schwarz polierte 16-Zoll-Alufelgen, eine Sitzheizung, das Außendekor Swift "X-TRA", einen Chrom-Kühlergrill und abgedunkelte und hintere Scheiben mit. Als besonderes Highlight verfügt der "X-TRA" zudem über eine Sitzpolsterung, die ebenso wie das höhenverstellbare Sport-Lederlenkrad und der Schaltbalg mit violetten Ziernähten versehen ist.

Der Cityflitzer basiert auf der mittleren Ausstattungslinie Club und hat weiterhin neben Features wie einer Klimaanlage mit Pollenfilter sowie elektrischen Fensterhebern vorn und hinten auch ein umfangreiches Sicherheitspaket mit sieben Airbags, ESP, höhenverstellbaren Sicherheitsgurten und Isofix-Kindersitzbefestigung an den beiden äußeren Rücksitzen mit an Bord. Ebenfalls Teil der Ausstattung sind ein MP3-fähiges CD-Radio inklusive Lenkradfernbedienung und USB-Anschluss, LED-Tagfahrlichter und Nebelscheinwerfer sowie die drei zur Auswahl stehenden Metallic-Lackierungen in grau, schwarz oder weiß. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Sondermodell Swift "X-TRA" beträgt 15.490 Euro.

Der angebotene 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner mit Multipoint-Einspritzung leistet 69 kW/94 PS und kommt mit Frontantrieb und 5-Gang-Schaltgetriebe auf einen kombinierten CO2-Ausstoß von 116 g/km sowie einen Verbrauch von 5,0 Litern pro 100 Kilometer im kombinierten Testzyklus. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen

(djd). Kryptowerte sind eine neue Art von Vermögensanlagen, die mit üblichen Möglichkeiten wie Aktien oder Anleihen nicht zu vergleichen ist. Vielen Privatanlegern sind Bitcoin und Co. zu spekulativ und unbeständig. Doch als kleine Beimischung können Digitalwährungen nach Meinung von Finanzexperten sogar für mehr Stabilität im Portfolio sorgen.... weiterlesen