Suzuki bietet Sondermodell Swift X-TRA

Dienstag, 13.01.2015 | Tags: Suzuki, Automodelle
Der Cityflitzer Suzuki Swift als Sondermodell "X-TRA", hier in Amethyst-grau.
Der Cityflitzer Suzuki Swift als Sondermodell "X-TRA", hier in Amethyst-grau.
© Suzuki/dpp-AutoReporter

Suzuki bietet sein kleines Erfolgsmodell Swift ab sofort auch als Sondermodell "X-TRA" an. Die reichhaltige Sondermodellausstattung bringt unter anderem silbern/schwarz polierte 16-Zoll-Alufelgen, eine Sitzheizung, das Außendekor Swift "X-TRA", einen Chrom-Kühlergrill und abgedunkelte und hintere Scheiben mit. Als besonderes Highlight verfügt der "X-TRA" zudem über eine Sitzpolsterung, die ebenso wie das höhenverstellbare Sport-Lederlenkrad und der Schaltbalg mit violetten Ziernähten versehen ist.

Der Cityflitzer basiert auf der mittleren Ausstattungslinie Club und hat weiterhin neben Features wie einer Klimaanlage mit Pollenfilter sowie elektrischen Fensterhebern vorn und hinten auch ein umfangreiches Sicherheitspaket mit sieben Airbags, ESP, höhenverstellbaren Sicherheitsgurten und Isofix-Kindersitzbefestigung an den beiden äußeren Rücksitzen mit an Bord. Ebenfalls Teil der Ausstattung sind ein MP3-fähiges CD-Radio inklusive Lenkradfernbedienung und USB-Anschluss, LED-Tagfahrlichter und Nebelscheinwerfer sowie die drei zur Auswahl stehenden Metallic-Lackierungen in grau, schwarz oder weiß. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Sondermodell Swift "X-TRA" beträgt 15.490 Euro.

Der angebotene 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner mit Multipoint-Einspritzung leistet 69 kW/94 PS und kommt mit Frontantrieb und 5-Gang-Schaltgetriebe auf einen kombinierten CO2-Ausstoß von 116 g/km sowie einen Verbrauch von 5,0 Litern pro 100 Kilometer im kombinierten Testzyklus. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Am Tag der Abreise entscheiden, wohin es gehen wird und bleiben, wo man will: Es sind vor allem die Unabhängigkeit und Flexibilität, die für einen Urlaub mit dem Wohnmobil sprechen. Zudem sind Camper-Reisen eine gute Möglichkeit, um mit Abstand zu anderen Menschen Urlaub zu machen. Wer für die Auszeit im rollenden Zuhause auf der Suche nach einem neuen Ziel... weiterlesen

Pingu ist mit seiner Familie aus einem kleinen Dorf in die große Stadt gezogen. Er trifft viele andere Pinguine, die interessante Arbeiten verrichten, vom Koch über Floristen bis hin zum Lieferanten. Das ist alles so aufregend für den neugierigen kleinen Pinguin! Pingu versucht, den anderen Pinguinen unter die Arme zu greifen, aber manchmal bringt ihn seine... weiterlesen

(djd). Von drei Bandwurmwörtern konnten sich die Menschen in Deutschland im November 2020 verabschieden: Energieeinsparungsgesetz, Energieeinsparverordnung und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz. Sie alle gingen im neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) auf: Durch Vorgaben für die Heizungs- und Klimatechnik in Neubauten und Bestandsgebäuden sollen damit Eckpunkte des... weiterlesen

(djd). Europaweit hat die Gastronomie unter den Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie zu leiden. Doch irgendwann werden besondere kulinarische Erlebnisse wieder möglich sein. Die Vorfreude darauf kann man jetzt schon wecken. Etwa indem man seiner oder seinem Liebsten zum Valentinstag am 14. Februar 2021 einen Gutschein für einen Besuch beim "kleinsten Küchenchef der... weiterlesen

Wegen des RTL Aktuell Spezial zum Thema "Lockdown wird verlängert" zur Primetime beginnt auch am Dienstagabend (19. Januar 2021) die Dschungelshow erst um 22:30 Uhr. Seit gestern Abend ist das zweite Team mit Schauspielerin Bea Fiedler, Prince Charming-Gewinner Lars Tönsfeuerborn und Sängerin Lydia Kelovitz ins Tiny Hous eingezogen. Das bescherte der Dschungelshow am Montag... weiterlesen

Heute am Dienstagabend steht die nächste Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" auf dem Programm. RTL strahlt die Folge mit 15 Minuten Verspätung wegen eines RTL Aktuell Spezial zur Lockdown-Verlängerung ab 20.30 Uhr aus. Die Jury Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer lädt wiederauf das DSDS Rheinschiff ein. Unter den Kandidaten wird auch ein alter... weiterlesen

Kikaninchen, Anni & Christian, das sind die großen Stars der Kinderunterhaltung für die Kleinen. Im Kinderkanal von ARD und ZDF wird bei ihnen täglich gespielt, gesungen und getanzt. Ihre Songs und das berühmte "Dibedibedab!" sind längst schon Hits, nicht nur im KiKA, auch in der Kita, im Kinderzimmer und auf YouTube oder Spotify.  ... weiterlesen