Strick Couture made in Germany - Puristisch elegante Mode zum Wohlfühlen

Sonntag, 17.04.2016 |
Strickmode lebt vom Material: Premium-Garne sind für einen hohen Tragekomfort unabdingbar.
Strickmode lebt vom Material: Premium-Garne sind für einen hohen Tragekomfort unabdingbar.
© djd/Strickmanufaktur Zella GmbH

(djd). Sanfte Töne oder kräftige Nuancen, Punkte, Streifen oder Jacquards, feine Garne oder weiche Wolle: Strick von "MIA MAI" ist individuell und verbindet Eleganz mit sportlicher Lässigkeit. Durch eine breite Auswahl an hochwertigen Pullovern, Kleidern und Jacken ist die Kundin schnell perfekt gekleidet - ob als Business-Style oder als legerer Look im Alltag.

Mode für Individualisten

Die Marke steht für zeitlose Lieblingsstücke, die durch ihre Passformen und die fließenden Materialien jede Figur umschmeicheln. Erlesene Garne werden in anspruchsvoll konfektionierte Strick Couture umgesetzt. Liebe zum Detail und Raffinesse in den Mustern geben dem Strick eine individuelle Note. Dank einer puristisch cleanen Optik kann man Teile finden, mit denen man bequem stilsicher angezogen ist. Jedes einzelne Stück der hochwertigen Kollektionen wird in der eigenen Manufaktur in Thüringen gefertigt. Die Marke schöpft so aus den wertvollen Erfahrungen einer Strick-Tradition, die bis 1920 zurückreicht. Einen Einblick hinter die Kulissen gibt es unter www.strick-zella.de und unter www.mia-mai-germany.de.

Auf die Garne kommt es an

Um dem hohen Standard gerecht zu werden, gilt der Wahl der Qualitäten größte Sorgfalt. "Nur ausgesuchte Premium-Garne verleihen unserem Strick den unverwechselbaren Charakter, angenehmen Griff und fließenden Fall", betont Vera Jenssen, kreative Leiterin der Strickmanufaktur Zella. Wohlfühlen müsse man sich vom ersten Tragemoment an. Natürliche Garne wie Baumwolle und Leinen in Kombination mit Viskose und einem Hauch Lurex geben der Marke die besondere Haptik und wertige Optik. Die eigene Produktion in Deutschland entspricht höchsten ökologischen und sozialen Maßstäben und hat einen weiteren entscheidenden Vorteil: "Wir können schnell auf modische Trends und Farben reagieren und die Fachgeschäfte des Einzelhandels kurzfristig und flexibel während der Saison mit neuer Ware beliefern", so Vera Jenssen.

Smarte Wollprodukte

(djd). Zusammen mit dem Textilforschungsinstitut in Rudolstadt hat das thüringische Unternehmen Strick Zella GmbH Garne mit neuartigen Eigenschaften entwickelt. "Smools" sind Strickinnovationen, die wärmen und auch kühlen. Sie ermöglichen eine optimale Thermoregulation, durch die man weniger schwitzt. Die figurbetonten Pullover und sportlich lässigen Jacken sind ideal für Übergangszeiten oder auch auf Reisen, wo man oft zwischen klimatisierten Räumen und dem heißen Außenbereich wechselt. "Kühlen" kann die Wolle, weil ihr eine Zellulose-Hohlfaser beigemengt ist, die mit Paraffin dotiert ist. Das leicht schmelzbare Paraffin puffert Temperaturschwankungen ab - die Haut bleibt immer in einer optimalen Komfortzone. Weitere Informationen findet man unter www.smools.de und www.strick-zella.de.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Diskussion über den Klimawandel ist allgegenwärtig. Erwachsene können aktuelle Beobachtungen mit konkreten Erinnerungen unterfüttern, beispielsweise mit dem Vergleich der Jahreszeiten früher und heute. Kinder, gerade die jüngeren, haben diese Erinnerungswerte jedoch nicht. Das abstrakte Thema ist für die meisten von ihnen schwer zu greifen.... weiterlesen

Das Album "Unser Weg" von V!VA ist ab sofort in verschiedenen Varianten, wie z.B. Digipak, Vinyl und limitierter Fanbox erhältlich.
© Drakkar Entertainment, a division of Soulfood Music Distribution GmbH

Neues Album "Unser Weg" von V!VA ab sofort erhältlich

Wir schreiben das Jahr 2020: V!VA, vier Jungs aus Franken, veröffentlichen Ihr Debütalbum "Lebenslang" und stürmen von 0 auf Platz 25 in den offiziellen deutschen Albumcharts. Eine Überraschung? Nicht wirklich, die 3 Vorabsingles schaffen es alle in die offiziellen Downloadcharts und in die bayerischen Verkaufscharts. Zu hart haben sich die Jungs knapp 15 Jahre lang als... weiterlesen

Auf SAT.1 läuft heute (16.06.2021) ab 20:15 Uhr noch einmal die erste Ausgabe der Clipshow "Pokerface - nicht lachen!". Das Konzept ähnelt der Amazon-Prime-Produktion "Last One Laughing". Statt Comedians bekommen heute unter anderem Fußball-Legenden ein Lachverbot auferlegt. In "Pokerface - nicht lachen!" müssen prominente Pokerfaces beweisen, dass sie weniger zu lachen... weiterlesen

Heute (16.06.2021) läuft im ZDF zur Primetime der Krimi "Der vierte Mann". Dabei handelt es sich um ein Serienspecial von "SOKO Wien" und "SOKO Leipzig" in Spielfilmlänge. Solche Crossover sind nicht neu. Die ARD hat ihre Tatort-Teams aus Leipzig und Köln mehrfach zusammen ermitteln lassen. Mal waren Ballauf und Schenk in Leipzig zu Gast, dann wieder zog es Ehrlicher und Kain... weiterlesen

Heute Abend (16.06.2021) läuft bei RTL eine Sonderausgabe der investigativen Show "Mario Barth deckt auf!". Ab 20:15 Uhr präsentiert Mario Barth die "verrücktesten Fälle aller Zeiten" in einem Special. Unterstützt wird er dabei von seinen Helfern Ingo Appelt, Ilka Bessin, Laura Wontorra und Guido Cantz. Ingo Appelt bei "Mario Barth... weiterlesen

Latin Music Pionier Nicky Jam veröffentlicht in einer neuen Kollaboration mit dem Meister des dominikanischen Dembow El Alfa  einen Song, der das Zeug zu einem Sommerhit hat: "Pikete". "Pikete" erzählt die Geschichte von einer Frau, die aufgrund ihrer Schönheit und Haltung unerreichbar scheint. Nicky Jam und El Alfa haben den Song zusammen... weiterlesen

 (djd). Kurve um Kurve bringt der Bus die Besucher hinein in die  Wunderwelt der Technik und Natur, die seit Jahrzehnten die Menschen  begeistert. Mit einem kostenlosen Multimedia Guide wandelt man bereits  bei der Auffahrt auf den Spuren der Wasserkraft und des Mythos von  Kaprun. Die beiden smaragdgrünen Hochgebirgsstauseen liegen wie Fjorde  eingebettet... weiterlesen

(djd). Kräftige Sturmböen und Dauerregen über Wochen in Abwechslung mit extremer Trockenheit und brütender Hitze: Das Wetter auch in den heimischen gemäßigten Breitengraden schlägt zunehmend Kapriolen. Klimaforscher sind sich sicher, dass extreme Wetterereignisse in Zukunft deutlich häufiger und intensiver auftreten werden. Das bringt neue Belastungen... weiterlesen

Alles hat ein Ende, auch die ARD Kultserie "Um Himmels Willen". Nach 20 Staffeln läuft heute die 260. und damit letzte Folge der Familienserie. 20 Jahre lang lieferten sich Fritz Wepper als Bürgermeister Wolfgang Wöller und Janina Hartwig als Schwester Hanna (bzw. anfangs Jutta Speidel als Schwester Lotte) dienstags Auseinandersetzungen rund um das Kloster im fiktiven Ort... weiterlesen