• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Sportlicher Spessart: Die besten Tipps für einen Aktivurlaub im idyllischen Karlstadt am Main

Sportlicher Spessart: Die besten Tipps für einen Aktivurlaub im idyllischen Karlstadt am Main

Mittwoch, 05.04.2023 |
Der Wohnmobilstellplatz befindet sich direkt unterhalb der Ruine Karlsburg auf der anderen Mainseite.
Der Wohnmobilstellplatz befindet sich direkt unterhalb der Ruine Karlsburg auf der anderen Mainseite.
© DJD/Stadt Karlstadt/Foto-Studio Müller

(DJD). Aktivurlaub ist "in": Einer YouGov-Umfrage zufolge ist er nach dem Strandurlaub und noch vor Städtereisen die zweitbeliebteste Reiseart der Menschen in Deutschland. Wer sich zu Hause sportlich betätigt, hat im Urlaub erst recht Spaß daran. Und wer daheim nicht so bewegungsfreudig ist, will dies in den Ferien möglicherweise ändern. Ein attraktives Reiseziel für einen Aktivurlaub ist beispielsweise Karlstadt, 25 Kilometer nördlich von Würzburg, inmitten des Fränkischen Weinlands gelegen. Hier sind die besten Tipps:

 

Wandern und Klettern

Unkompliziert und mit wenig Ausrüstung geht es auf 100 Kilometern neu ausgeschilderter Wanderwege rund um Karlstadt. In den Naturschutzgebieten Grainberg-Kalbenstein/Saupurzel sowie Mäusberg-Rammersberg-Ständelberg kann man seltene Pflanzen entdecken. Vom Spaziergang bis zur Tagestour ist alles möglich, die Wanderkarte "Wandern rund um Karlstadt" gibt es in der Tourist-Information vor Ort. Besonderer Tipp: Kletterfreunde kommen beim Klettersteig "Lenzsteig" am Kalbenstein auf ihre Kosten. 135 Höhenmeter sind es bis zum "Edelweiß", von dort geht der Blick weit ins Maintal. Geeignete Klettersteigausrüstung ist dabei Pflicht.

Radfahren

Der beliebte Main-Radweg und der Wernradweg führen durch Weinberge, vorbei an historischen Städten, prächtigen Burgen und eindrucksvollen Landschaften. In Karlstadt sind Lademöglichkeiten für E-Bikes vorhanden, zudem gibt es Abstellboxen fürs Rad und ganz neu eine Reparatursäule sowie einen Schlauchautomaten mitten in der Altstadt.

Gleitschirmfliegen und Rundflüge mit dem Motor-Drachen-Trike

Gleitschirmflieger haben von ihrem Startplatz am Gambacher Kalbenstein einen herrlichen Blick ins Maintal. Vom Flugplatz aus kann man zudem im Tandem mit einem Piloten einen Rundflug mit dem Ultraleicht-Drachen-Trike unternehmen. Infos und die Möglichkeit zur Terminvereinbarung gibt es unter www.fly-trike.de. Am Segelfluggelände Karlstadt-Saupurzel hat auch der Luftsport-Club Karlstadt seinen Standort.

Freibad, Wohnmobil, Reiten, Kneippen und SUP

Direkt am Main liegt das beheizte Freibad mit Wasserrutschen, Sprungtürmen und Sprudelliegen. Überquert man den Main, gelangt man auf den Wohnmobilstellplatz unterhalb der Ruine Karlsburg, von dort kann man zu diversen Aktivitäten aufbrechen. Die Möglichkeit zum Minigolf-Spielen besteht in Laudenbach am Biergarten, Pferdefreunde kommen auf mehreren Reiterhöfen auf ihre Kosten. Am Stockbrunnen im Stadtteil Stetten befindet sich ein Kneipp-Becken - und erfahrene Stand-up-Paddler können in Veitshöchheim bei Würzburg einsteigen und in sechs Stunden die 18,5 Kilometer bis Karlstadt auf dem Main zurücklegen.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "Nobody" läuft heute, am 29.02.2024, um 22.30 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

TV-Tipp: VOX zeigt heute (29.02.2024) die Free-TV-Premiere "Nobody"

VOX zeigt heute, am 29.02.2024 die Free-TV-Premiere des US-amerikanischen Action-Thrillers "Nobody" aus dem Jahr 2021, der unter der Regie von Ilja Naischuller entstand. Der Film handelt von Hutch Mansell, einem unterschätzten Familienvater, der in einen Konflikt mit einem russischen Verbrecherboss gerät. Nachdem sein Haus von Einbrechern heimgesucht wird,... weiterlesen

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen