Spielen, toben und kuscheln bei jedem Wetter - die besten Indoor-Ideen für kleine Abenteurer

Dienstag, 22.09.2015 |
  • Rutsche, Sessel, Lieblingsplatz - eine Klappmatte sorgt für Bewegung im Kinderzimmer.
    Rutsche, Sessel, Lieblingsplatz - eine Klappmatte sorgt für Bewegung im Kinderzimmer.
    © djd/Jako-o
  • (djd). Gummistiefel und Matschhose sind ein echter Segen für kleine Racker. Doch gerade in Herbst und Winter gibt es Tage, an denen selbst die regendichte Outdoor-Ausrüstung an ihre Grenzen stößt oder es einfach viel zu früh dunkel wird, um draußen ausgiebig zu spielen. Macht nichts - aktiv sein kann man schließlich auch in den eigenen vier Wänden. 

    Multitalente fürs Kinderzimmer

    Perfekt für Kinder mit viel Bewegungsdrang sind mehrteilige Bodenmatten. Denn sie dienen nicht nur als robuste Unterlage zum Hopsen, sondern regen auch die Fantasie an, weil sie sich immer wieder neu "verbauen" lassen. Mal wird eine kuschelige Höhle daraus, mal ein wildes Piratenschiff, dann ein Indianerzelt - ganz nach eigener Phantasie. Besonders vielseitig ist zum Beispiel die "Riesen-Klappmatte" von Jako-o, die nicht aus Quadraten, sondern aus dreieckigen Elementen besteht. Dadurch lässt sie sich noch leichter formen, und die seitlichen Klett-Streifen sorgen dafür, dass nichts verrutscht. Ausgebreitet bietet die Matte mit Kunstlederbezug 200 mal 140 Zentimeter Spielspaß und kann bei Bedarf sogar als Gästebett fungieren. Wird sie einmal nicht gebraucht, wird sie platzsparend zusammengeklappt. Gut zu wissen: Der fünf Zentimeter starke Schaumstoffkern ist extra stabil und bleibt lange elastisch. Erhältlich ist die Riesen-Klappmatte (199 Euro) exklusiv unter www.jako-o-de. Mit dabei ist auch eine Anleitung für verschiedene Faltmöglichkeiten. 

    Bewegungsspiele für noch mehr Abwechslung

    Warum eigentlich "Stopptanz" oder "Reise nach Jerusalem" nur am Kindergeburtstag spielen? Gemeinsam mit Eltern und Geschwistern macht das genauso viel Spaß und bringt, wenn draußen Schmuddelwetter herrscht, Bewegung ins Haus. Außerdem fördern Spiele wie diese nicht nur die Motorik, sondern ebenso die Konzentration. Ein netter Nebeneffekt: Kinder, die sich auch bei Schmuddelwetter so richtig auspowern dürfen, sind am Abend nicht nur rundum zufrieden, sondern auch hundemüde.

    Immer in Bewegung

    (djd). Kinder brauchen und lieben Bewegung - ob draußen vor der Tür oder im Haus. Auch bei wenig Platz lassen sich die eigenen vier Wände zur abwechslungsreichen Erlebniswelt umgestalten. Ein Rollbrett oder ein Trampolin genügen bereits. Besonders praktisch sind auch Stapelwürfel: Sie eignen sich zum Bauen, Stapeln, Erklettern und vielem mehr. Zugleich trainieren die fünf bunten Bausteine-Häuschen das Körpergeschick. Mehr Informationen gibt es unter www.jako-o-de.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Für viele Grillfreunde ist das ganze Jahr über Saison, Wintergrillen hatte sich auch schon vor Corona in Deutschland etabliert. Nun könnte das Brutzeln in der kühlen Jahreszeit noch mehr zum Trend werden: In kleinen Gruppen und im engsten Freundes- und Familienkreis ein schönes Weihnachtsfest und einen entspannten Jahresausklang feiern und dabei kulinarische... weiterlesen

    Mario Barth, Oliver Pocher und Chris Tall - drei Giganten der Comedyszene. In der neuen vierteiligen Eventshow treten sie jetzt live zum ultimativen Battle an. Die ersten drei Shows werden jeweils von einem der Kontrahenten moderiert, während die anderen beiden in mehreren Spielrunden gegeneinander antreten. Show vier wird von einem Gast präsentiert - und alle drei Comedians... weiterlesen

    Anja Kling, Lisa-Marie Koroll und Oliver Mommsen drehen ein Drama über Magersucht: "Anorexia nervosa" - ein erschütternder Befund, der bei der erst 16-jährigen Lara (Lisa-Marie Koroll) gemacht wird. Ihre Eltern sind fassungslos, als sie durch einen dummen Streich des Nachbarsjungen den abgemagerten Körper ihrer Tochter sehen. Doch im Nachhinein... weiterlesen

    (djd). Vor Weihnachten geht in Deutschland das große Grübeln los: Womit kann ich meinen Lieben eine Freude machen? Das richtige Geschenk zu finden, ist dabei nicht leicht. Denn materielle Wünsche treten gerade zur heutigen Zeit eher in den Hintergrund. Wer etwas benötigt, kauft es sich zeitnah selbst. Wenn wir einmal in uns gehen und überlegen, was wirklich wichtig... weiterlesen

    Arena frei für Pocher-Dreier, sexy Single und den Küchengott! Der Kampfgeist von Steffen Henssler ist trotz des Muskelfaserrisses im Gluteus Maximus und der letzten Niederlagen ungebrochen: "Meinem Arsch geht es schon besser. Aber es wird Zeit, dass ich mal wieder eine Sendung gewinne!" Doch leicht wird das nicht, weiß Laura Wontorra: "Für den heutigen... weiterlesen

    (djd). Wenn die Düfte frischgebackener Plätzchen durchs ganze Haus ziehen, wird wohl jeder schwach. Naschereien, am liebsten selbst gemacht, gehören zur Winter- und Adventszeit einfach dazu. Was sich die meisten Hobbyköche hingegen gerne ersparen möchten, ist das schier endlose Ausstechen. Viel einfacher und schneller gelingen die süßen Leckerbissen mit... weiterlesen