Spaß und Lernen: Rollenspiele können Kinder in der Entwicklung sinnvoll unterstützen

Früh übt sich, was eine Grillmeisterin werden will: Mit der Babypuppe und dem richtigen Zubehör können Kinder beim Rollenspiel besonders kreativ sein.
Früh übt sich, was eine Grillmeisterin werden will: Mit der Babypuppe und dem richtigen Zubehör können Kinder beim Rollenspiel besonders kreativ sein.
© djd/Zapf Creation AG

(djd). Spielen bedeutet für Kinder Spaß und Lernen in einem. Vor allem Rollenspiele sind ein wichtiger Bestandteil der kindlichen Entwicklung: Sie fördern die Kreativität und die sozialen Fähigkeiten. Ob als Prinzessin oder unerschrockener Ritter, als Pirat, Ärztin, Polizist oder Mama und Papa - die Mädchen und Jungen schlüpfen voller Begeisterung in die unterschiedlichsten Figuren und der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Oft spielen die Kinder typische Alltagssituationen nach und können so ihre Gefühle und Erlebnisse besser verarbeiten.

Campen und Grillen wie die Großen

Eltern können ihre Sprösslinge beim Spielen sinnvoll unterstützen. Etwa, indem sie ihnen Accessoires und Spielsachen zur Verfügung stellen. Tücher, alte Kleider und Schuhe, Koffer oder Verbandszeug, Kaufladen und Kasperletheater - fast alles ist für das Spiel interessant. Besonders authentisch wird das Rollenspiel mit einer Puppe wie der "Baby born" von Zapf Creation. Kinder können sie wie ein eigenes Baby oder kleines Geschwisterchen umsorgen und mit ihr als Freundin die gleichen Outdoor-Abenteuer erleben wie die Großen. Mit Puppenzubehör wie dem "Play&Fun Camping Set" mit Pop-Up-Zelt, Isomatte und Schlafsack verwandeln sich Garten oder Kinderzimmer in einen "echten" Campingplatz. Ein flackerndes Lagerfeuer sorgt für die richtige Outdoor-Stimmung. Ideal für den Sommer ist auch das "Grillspaß-Set" mit Kugelgrill. Puppeneltern können Würstchen, Fisch und Maiskolben auf den Grill legen, während die Gäste kühle Getränke genießen. Sobald das Grillgut aufgelegt wurde, sorgen Licht- und Soundeffekte für echtes Grill-Feeling. Am Abend bekommt die Babypuppe ihren Sommerschlafanzug angezogen, schaut gemeinsam mit den Puppenmamis und -papis und der neuen Glühwürmchen-Taschenlampe in den Nachthimmel und wird anschließend schlafen gelegt. Informationen zu allen interaktiven Spielsets gibt es unter www.zapf-creation.com.

Lernen, sich in eine Gruppe einzufügen

Rollenspiele machen Kindern im Übrigen oft bis weit in die Grundschulzeit hinein Freude. Während anfangs meist einfache Geschichten gespielt werden, entwickeln sich später verschiedene Handlungsstränge. Gemeinsam mit anderen Kindern werden Spielidee und Ablauf besprochen. So lernen die Mädchen und Jungen, sich in eine Gruppe einzufügen, tolerant zu sein, aber auch eigene Ideen und Vorstellungen einzubringen oder Kompromisse zu schließen.

Authentisches Rollenspiel

(djd). Besonders gern schlüpfen Kinder in die Rolle der Eltern, weil ihnen Vater und Mutter vertraut sind. Für Eltern kann es sehr interessant sein, ihre Kinder beim Spiel zu beobachten. So erfahren sie, was den Nachwuchs gerade beschäftigt und bekommen unter Umständen ihre eigenen Erziehungmethoden vor Augen geführt, etwa wenn die Tochter mit der Puppe lautstark schimpft. Mit Puppen, die sehr realistisch wirken, wird das Rollenspiel noch authentischer. Deshalb gehört zu den Klassikern der Zapf Creation AG die Babypuppe "Baby born" mit lebensechten Funktionen sowie ein interaktives Spielkonzept mit verschiedenen Themenwelten. Informationen gibt es unter www.zapf-creation.com.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Das Ammerland, im Nordwesten Niedersachsens unweit von Oldenburg gelegen, erhält seinen besonderen Reiz durch viele Parks, Alleen und Gartenanlagen. Am besten kann man die reizvolle Region mit dem Fahrrad erkunden, Steigungen gibt es kaum. Die abwechslungsreiche Parklandschaft wird durch ein neues Radverkehrssystem mit Knotenpunkten sowie insgesamt 15 Themenrouten noch intensiver... weiterlesen

Heute Abend (15. Januar 2021) läuft um 20.15 Uhr bei SAT.1 die zweite Ausgabe "CATCH! Die Europameisterschaft im Fangen 2021". Show-Erfinder Luke Mockridge hat am letzten Freitag den Deutschen Meistertitel im Fangen errungen und will heute Abend Europameister werden. Seine Gegner sind Teams aus England, Österreich und der Schweiz. Für England geht Choreographin Nikeata... weiterlesen

Schon am letzten Montag konnten die Kandidaten bei "Wer wird Millionär? - Das große Zocker-Special" um 2 Millionen Euro spielen. Heute am Freitag, den 15. Januar 2021, lädt Günther Jauch ab 20.15 Uhr auf RTL zur nächsten Ausgabe ein. Die Zockerspecials haben bekanntlich besondere Regeln: Bei 1.000 Euro gibt es die einzigste Sicherheitsstufe. Bei den ersten 10 Fragen... weiterlesen

(djd). Der Wald ist Sehnsuchtsort vieler Menschen. Er hilft, dem Alltagsstress zu entfliehen, und hat zudem eine gesundheitsfördernde Wirkung. Bereits ein gemütlicher Spaziergang reicht aus, um die Natur vor Ort mit allen Sinnen zu genießen. Wenn das nicht gelingt, weil etwa das Wetter nicht mitspielt, kann sich nun jeder dank eines neuen Angebots den Wald direkt ins... weiterlesen

Die Violinistin Lucy (Lucy Hale) hat ihr behütetes Leben dank bunter Klebezettel und To-do-Listen fest im Griff. Nichts kann sie aus der Ruhe bringen - bis sie ihren Freund Jeff mit einem Sexfilm erwischt. Lucy ist entsetzt und stellt ihn vor die Wahl: sie oder die Pornos. Jeff bezeichnet sie als verklemmt und verlässt sie daraufhin. Das kann Lucy... weiterlesen

(djd). Das Firmenauto als Bonus zum Gehalt und als Statussymbol war gestern. Stattdessen satteln immer mehr Mitarbeiter auf zwei Räder um. Dienstlich geleaste Fahrräder bieten Arbeitnehmern finanzielle Vorteile. Hinzu kommen Aspekte des Klimaschutzes und der Stärkung der eigenen Gesundheit durch viel Bewegung an frischer Luft. Gerade mit E-Bikes lassen sich längere Wege... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Catch Me!" läuft am 16.01.2021 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© HappySpots / Cover: Warner Bros (Universal Pictures)

Free-TV-Premiere "Catch Me!" am 16.01.2021 bei ProSieben

Am 16.01.2021 zeigt ProSieben die Free-TV-Premiere "Catch Me!" - eine auf wahren Begebenheiten basierende Actionkomödie: Fünf Männer spielen jedes Jahr einen Monat lang "Fangen". Als der bislang ungeschlagene Jerry nach seiner bevorstehenden Hochzeit aus dem Spiel aussteigen will, ist für seine Freunde eines klar: Sie werden ihn fangen, koste es, was es wolle. ... weiterlesen