Sonnenschutz mit Stil: Garten und Terrassengestaltung farblich abstimmen

Zu fröhlich bunten Bepflanzungen nach Art eines Bauerngartens passen Markisen mit farbigen Streifendessins und selbst angestrichene Gartenmöbel.
Zu fröhlich bunten Bepflanzungen nach Art eines Bauerngartens passen Markisen mit farbigen Streifendessins und selbst angestrichene Gartenmöbel.
© djd/Lewens-Markisen

(djd). Pflanzen bieten eine unglaubliche Fülle an Farben und Texturen für eine nahezu grenzenlose Gestaltungsfreiheit bei der Anlage des Gartens. Wo manche Gartenliebhaber bewusst buntes Chaos säen, setzen andere eher auf zurückhaltende, Ton in Ton angelegte Beete, Büsche und Rabatten. Zur farblichen Gestaltung gehören neben den Pflanzen auch die Ausstattung und Möblierung von Terrassen und anderen Freisitzen. Zu einem überwiegend mit Blattpflanzen gestalteten Garten in zarten Grünschattierungen passen beispielsweise sehr gut naturbelassene Vollholzmöbel und unifarbene oder dezent gemusterte Markisen in Grüntönen oder verwandten Naturfarben. Im Anschluss an einen streng geometrisch angelegten Swimmingpool bieten sich kühle Blautöne und moderne Lounge-Möbel an, welche die Farben der Wasserfläche aufnehmen. Mit einer bunt gemischten Anlage nach Art eines Bauerngartens harmonieren Markisenstoffe in kräftigen Farben und Mustern, mit Blockstreifen oder vielfarbigen Streifen sowie bunte, selbst angestrichene Möbel aus Holz oder Metall, die auch vom Flohmarkt stammen können.

Lichtechte Textilien für lange Farbfreude

Damit die Freude an den zarten oder kräftigen Farben von Dauer ist, sollte man für die Bespannung der Terrassen- oder Balkonmarkisen auf lichtechte Textilien aus Acryl oder Polyester setzen. Farben und Dessins sollten nicht nachträglich auf den Stoff gebracht werden. Zu bevorzugen sei laut den Markisenspezialisten aus dem Hause Lewens Markisen die sogenannte Spinndüsenfärbung. Dabei werden die Farbpigmente bereits bei der Herstellung in die einzelnen Fasern eingelagert. Anschließend werden die farbigen Fasern zu Garn gesponnen, aus dem das Markisengewebe gefertigt wird.

Guter UV-Schutz für lange Terrassenstunden

Wie gut der Sonnenschutz einer Markise ist, hängt von ihrem UV-Schutzwert ab, der zum Beispiel im Prospekt "Stoffe" von Lewens Markisen zu jedem Tuchdessin ausgewiesen wird. Den Download und mehr Infos dazu gibt es unter www.lewens-markisen.de. Der Wert gibt an, welcher Prozentsatz der gefährlichen UV-B-Strahlung durch das Tuch ausgefiltert wird. Empfehlenswert ist ein UV-Schutz von mindestens 90 Prozent.

Markisengestell farblich passend gestalten

Bei der Farbgestaltung des Sonnenschutzes für Terrassen oder Balkone spielt auch das Markisengestell eine Rolle. Eine hochwertige und langlebige Ausstattung zeichnet sich durch robuste und wetterfeste Pulverbeschichtungen aus, die bei Markisenherstellern in RAL- und Struktur-Farben angeboten werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Als "Fernsehfilm der Woche" läuft heute (27.09.2021) ab 20:15 Uhr im ZDF der Krimi "Sarah Kohr - Stiller Tod". Dabei handelt es sich um die sechste Episode der Kriminalfilmreihe "Sarah Kohr". Die Titelrolle der gleichnamigen Polizisten wird von Lisa Maria Potthoff verkörpert. Ein entführter Chemiker und eine gestohlene Kartusche Sarin-Gas verlangen diesmal höchsten... weiterlesen

Nach Auszählung aller Wahlkreise steht fest: Die SPD hat die Bundestagswahl 2021 gewonnen und die Union erzielt mit dem schlechtesten Ergebnis ihrer Geschichte eine herbe Niederlage. Doch wer Deutschland künftig regieren wird, ist noch längst nicht entschieden. Deshalb ändert RTL heute (27.09.2021) um 20:15 Uhr sein Programm und strahlt das RTL Aktuell Spezial "Wen machen... weiterlesen

(djd). Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems nehmen kontinuierlich zu. Vor allem ältere Menschen sind davon betroffen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes steigt jedoch auch die Zahl der Erkrankten unter 50 Jahren an. Um der möglicherweise lebensbedrohlichen Gefahr frühzeitig zu begegnen, wird neben einer fettarmen Ernährung mit viel Obst und Gemüse... weiterlesen

In der Vierten Ausgabe der Herbst-Staffek der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" geht es heute (27.09.2021) um eine vegane Gemüsepanade. Marlon Harms und Wayne Kock haben sich über Panaden aus altem Brot geärgert, weil diese keine Nährstoffe haben, aber glutenhaltig sind. Es hört sich ein bisschen so wie bei "Rumpelstilzchen" an, aber die Beiden... weiterlesen

Die Gründershow "Die Höhle der Löwen" läuft heute (27.09.2021) wieder ab 20:15 Uhr auf VOX. Mit einer nachhaltigen Idee stellen sich heute Dave und Alina vor. Die beiden Tüftler versuchen Altkleider wieder zu verwerten. Herausgekommen ist dabei ein Granulat, welches herkömmlichen Kunststoff ähnlich ist. Daraus können nun Sonnenbrillen und... weiterlesen

In der vierten Ausgabe der Herbst-Staffel der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" sind heute (27.09.2021) sind heute Asmir Samardzic und Branka Puljic aus Österreich zu Gast. Beide haben dem Schweißgeruch den Kampf angesagt. Aber gibt es nicht schon genug Deos? Herkömmliche Deos bekämpfen den Geruch, aber nicht dessen Ursache. Ihre "HOLY PIT - All... weiterlesen

Heute (27.09.2021) läuft auf VOX ab 20:15 Uhr eine neue Ausgabe der Gründershow "Die Höhle der Löwen". Aus Sachsen sind diesmal Etienne Petermann, Richard Schütze und Jakob Wowy angereist. Alle drei sind sportbegeistert, wissen aber wie schwer es ist, sich zum Bewegen zu motivieren. Herausgekommen ist dabei die smarte Fitness-Gaming-App. Nutzer können damit... weiterlesen

Die vierte Ausgabe der Herbst-Staffel der Gründershow "Die Höhle der Löwen" wird heute (27.09.2021) ab 20:15 Uhr auf VOX ausgestrahlt. Mit Filip Mierzwa und Simon Köstler aus Berlin sind heute echte "Pfannenhelden" zu Gast. Beide lieben Gusseisen-Pfannen und haben diese sprichwörtlich neu erfunden. Ihre Antihaft-Gusseisenpfanne STUR ist deutlich leichter als... weiterlesen