Smarter Poolboy: Moderne Poolroboter erleichtern die Schwimmbadreinigung

  • Clevere Steuerung: Über eine Smartphone-App lassen sich Poolroboter von unterwegs programmieren und steuern.
    Clevere Steuerung: Über eine Smartphone-App lassen sich Poolroboter von unterwegs programmieren und steuern.
    © djd/Zodiac
  • (djd). Durchtrainiert, braun gebrannt und ziemlich smart: So sah früher das Klischeebild des Poolboys aus, der regelmäßig vorbeikam, um den Swimmingpool im Garten auf Vordermann zu bringen. Sehen lassen können sich nun auch gut gestylte Poolroboter, die heute einen Großteil der Pflegearbeiten im privaten Schwimmbad übernehmen. Und smart sind sie ebenfalls, seitdem künstliche Intelligenz ihre elektronische Steuerung schlau macht.

    Automatische Optimierung der Reinigungszeiten

    Dank des Elektronengehirns und entsprechender Sensoren finden Poolroboter neuer Bauart vollautomatisch ihren Weg durchs Becken. Die intelligente Steuerung stellt sicher, dass alle Bereiche an Boden und Wänden auch tatsächlich erreicht und gereinigt werden. Bei den Modellen der Alpha iQ-Serie von Zodiac beispielsweise sorgt eine Art Navigationssystem für die Erfassung des Beckens und passt die Bewegungen und die Reinigungszeit von selbst an die Erfordernisse an. Unter www.zodiac-poolcare.de sind dazu mehr Infos zu finden. Zusätzlich optimiert ein Drucksensor das Laufverhalten an den Wänden in Abhängigkeit von der Wassertiefe. Das sichert ein optimales Reinigungsergebnis bis zur Wasserlinie des Pools.

    App-Steuerung über WLAN und Internet

    Für die Steuerung der Reinigungsgeräte können Poolbesitzer ihr Smartphone nutzen. Eine App ermöglicht die Ansteuerung des Geräts über das heimische WLAN. Sie bietet die Steuerung und Überwachung aller wichtigen Funktionen: vom Start des Reinigungsprogramms über Zeitprogrammierungen bis zur Überwachung der Reinigungszyklen und der Eingabe von Modi für die Eingrenzung von Reinigungsbereichen.

    Clevere Details für die effektive Poolreinigung

    Gute Poolroboter haben aber nicht nur einiges im Köpfchen, sondern punkten auch mit klassisch analogen Qualitäten. So ist es zum Beispiel sinnvoll, bei der Auswahl eines neuen Geräts darauf zu achten, dass das Wasser aus dem Innern nach unten ablaufen kann. Das spart unnötiges Krafttraining bei der Entnahme aus dem Pool, da sich das Gewicht deutlich reduziert. Auch das Säubern des Filterkorbs soll ohne größeren Aufwand möglich sein. Allradantrieb und Zyklon-Reinigungstechnik sorgen für einen guten Vortrieb auf verschiedenen Untergründen und eine dauerhaft hohe Reinigungsleistung.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen

    (djd). Meist trifft es den Menschen völlig unvermittelt: Ein Schlaganfall oder ein Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma führt unversehens zu einer bleibenden neurologischen Einschränkung. Tief sitzt dann der Schock, wenn bisher selbstverständliche Handlungen wie Sprechen, Gehen oder Greifen auf einmal zur Herausforderung werden. Nach der ersten Behandlung stellt sich... weiterlesen

    Sich verlieren, sich finden, das Leben als Wanken und Schwanken, das ein Tanz sein kann, eine Woge, aber auch der freie Fall - und immer kommt der Augenblick, in dem alles zu stimmen scheint: "Grau ist der Himmel und Du bist schön, wir brauchen heute nicht mehr rauszugehen ..." So auch der Titel des neuen Albums von Les Maries   auf dem sie melancholisch, humorvoll... weiterlesen