Smarte Wärme - Heizungssteuerung per App: Komfort steigern und Energie sparen

Die Heizung jederzeit und von jedem Ort im Blick: Smarte Technik ermöglicht die Steuerung der Heizanlage auch unterwegs, zum Beispiel per Smartphone.
Die Heizung jederzeit und von jedem Ort im Blick: Smarte Technik ermöglicht die Steuerung der Heizanlage auch unterwegs, zum Beispiel per Smartphone.
© djd/Bosch Homecom

(djd). Der wohlverdiente Urlaub ist gebucht - zwei Wochen Sonne pur in der Karibik oder zum Wintersport mit der ganzen Familie in die Berge. Doch die Rückkehr in ein kaltes Zuhause ist kein schöner Gedanke. Die Heizung also aufgedreht lassen, obwohl in den nächsten Wochen niemand daheim ist? Das ist zu teuer und darüber hinaus auch nicht gerade umweltfreundlich. Die Alternative dazu sind smarte Systeme zur Heizungssteuerung. Damit lässt sich die Anlage während der Abwesenheit flexibel auch aus der Ferne bedienen. So können Urlauber noch vor dem Rückflug die Heizung wieder aktivieren - und kehren in ein kuschelig vorgewärmtes Haus zurück.

Heizung bedienen von jedem Ort und zu jeder Zeit

Moderne Heizungslösungen wie Wärmepumpen und Gas-Brennwertgeräte lassen sich heute auch von unterwegs bequem regeln und über das Internet flexibel bedienen - per Smartphone, Tablet oder PC. Smarte Steuerungen für die Heizung wie Bosch HomeCom erhöhen den Komfort, ermöglichen die Temperaturregelung jederzeit - und von jedem Ort und helfen somit noch beim Energiesparen. Entsprechend stark steigt die Nachfrage nach den intelligenten Steuerungen. Im Jahr 2023 wird voraussichtlich jeder fünfte Haushalt in Deutschland den Energiebedarf in den eigenen vier Wänden smart regeln, so die Prognose des aktuellen "Statista Market Outlook" von November 2018. Heute steuern etwa sechs Prozent der Haushalte in Deutschland zum Beispiel ihre Heizung mit Smartphone oder Tablet.

Individuelle Steuerung bequem per Smartphone

Die smarte Regelung ist ganz einfach und selbsterklärend: Nach der Registrierung und dem Login auf www.bosch-homecom.com kann man in wenigen Schritten die eigene Heizung analysieren, die Energieverbräuche optimieren und die Anlage an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Die Fernbedienung funktioniert einfach vom Sofa aus - auch aus dem Urlaubsort. Über den Temperaturregler auf dem Display lassen sich Raum- und Warmwassertemperatur individuell anpassen. Zudem ist die Einstellung der jeweiligen Heizungsanlage sowie ein schneller Wechsel zwischen verschiedenen Betriebsarten möglich. Damit wird beispielsweise das eigene Smartphone zur komfortablen Steuerzentrale für die Heizung. Mobile Heizungsregler sind nicht nur einfach zu bedienen, sie sparen auch Energie, was sich positiv auf die Haushaltskasse auswirkt. Das eingesparte Geld kann man direkt wieder in den nächsten Urlaub investieren.

Viele Heizungen lassen sich nachrüsten

(djd). Die Vorteile einer smarten Steuerung sind nicht nur auf neue Heizungen beschränkt. Viele Systeme zum Beispiel der Marken Bosch und Buderus lassen sich auch im Nachhinein mit der Heizungssteuerung HomeCom ausstatten. Notwendig dafür ist lediglich die entsprechende Hardware, um die Heizung mit dem Internet zu verbinden, etwa das entsprechende LAN-Modul des Herstellers. Ob die eigene Heizung zu den nachrüstbaren Anlagen gehört, können Hauseigentümer im "Connect Check" unter www.bosch-homecom.com einfach herausfinden.


Das könnte Sie auch interessieren

"WILD - Jäger und Sammler" läuft ab 06.10.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Lakesidefilm 

Ab 06.10.2022 im Kino: "WILD - Jäger und Sammler"

"WILD - Jäger und Sammler" ist der erste Schweizer Kinodokumentarfilm, der mit ganz unterschiedlichen ProtagonistInnen auf die Jagd geht und dem Publikum tiefe Einblicke in eine der urtümliches Arten der Nahrungsbeschaffung ermöglicht. Schauplatz ist die bildgewaltige Gebirgsnatur der Alpen mit ihren faszinierenden Landschaften und Wildtieren. ... weiterlesen

In der sechsten Folge "Die Höhle der Löwen", die VOX heute, am 03.10.2022 zeigt, stellt Alexander Weese (42) seinen Nasenhaarrasierer Silkslide Pro vor, der im Handumdrehen lästige Haare in der Nase entfernen soll. Carsten Maschmeyer wagt den Selbstversuch und unterzieht sich der vom Gründer erfundenen Wortneuschöpfung "Nasur" - einer Nasenhaarrasur. Schneidet das... weiterlesen

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

Mit mehr als 300 Athlet:innen ab 16 Jahren, über 1.400 gewaschenen Handtüchern und vielen neuen Hindernissen im Parcours hat RTL Studios 11 neue Folgen der 7. Staffel von "Ninja Warrior Germany" produziert. Diese werden ab heute, den 30.9.2022, jeweils freitags um 20.15 Uhr, bei RTL ausgestrahlt. In der 7. Staffel "Ninja Warrior Germany" gibt es 5... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen