Shanghai 2015: VW-Weltpremiere von C Coupé GTE

Montag, 20.04.2015 |
  • Die viertürige Studie C Coupé GTE mit Plug-In-Hybridantrieb kennzeichnet die Design-Neuausrichtung künftiger Volkswagen Toplimousinen.
    Die viertürige Studie C Coupé GTE mit Plug-In-Hybridantrieb kennzeichnet die Design-Neuausrichtung künftiger Volkswagen Toplimousinen.
    © Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter
  • Volkswagen präsentiert auf der Auto Shanghai das C Coupé GTE. Die fünf Meter lange, viertürige Studie für den chinesischen Markt verbindet Exklusivität, Perfektion und Emotion. Angetrieben wird das C Coupé GTE von einem innovativen Plug-In-Hybridsystem, dessen Motoren ein Systemdrehmoment von 500 Newtonmetern bereitstellen. Das progressive C Coupé GTE kennzeichnet die Design-Neuausrichtung künftiger Volkswagen Toplimousinen. Dabei überzeugt die moderne Form aus jedem Blickwinkel: Während die lange Motorhaube einen selbstbewussten Auftritt vermittelt, beeindruckt das viertürige C Coupé GTE in der Seitenansicht durch eine elegante Linienführung, flache Seitenfenster und die aus zwei Linien gebildete horizontale Charakterlinie. Auch in der Heckansicht kommt diese Gliederung markant zur Geltung und betont nochmals die Breite des Fahrzeugs.

    Das C Coupé GTE verfügt über eines der weltweit modernsten Plug-In-Hybridsysteme. Es besteht aus einem Turbobenzin-Direkteinspritzer (TSI) mit vier Zylindern, einem 8-Gang-Automatikgetriebe, einem in das Getriebemodul integrierten Elektromotor sowie einer Lithium-Ionen-Batterie. Der TSI-Motor leistet 155 kW/210 PS, die E-Maschine liefert 91 kW/124 PS. Der Hybridantrieb entwickelt eine Systemleistung von 180 kW/245 PS und ein Systemdrehmoment von beeindruckenden 500 Nm. Die im Heckbereich integrierte Batterie lässt sich während der Fahrt oder auch stationär wieder aufladen. Das C Coupé GTE lässt sich auch rein elektrisch betreiben (bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h), wobei in diesem lokal emissionsfreien Modus eine Reichweite von 50 Kilometer möglich ist. Der kombinierte Verbrauch (NEFZ für Plug-In-Hybridfahrzeuge) beträgt 2,3 Liter pro 100 Kilometer. Dieser Wert entspricht einer CO2-Emission von lediglich 55 Gramm pro Kilometer. Die Gesamtreichweite liegt bei über 800 Kilometer. Der Volkswagen beschleunigt in 8,6 Sekunden auf 100 km/h und ist bis zu 232 km/h schnell. (dpp/AutoReporter/wpr)


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Raubtiere in Deutschland? Da fällt vielen nur der wieder eingewanderte Wolf oder der eine oder andere Problembär ein. Doch tatsächlich gibt es hierzulande eine große Anzahl kleiner Räuber, bei denen es hochinteressant ist, sie zu beobachten. Leider werden Fischotter, Marder, Dachse, Nerze und Wiesel meist erst nach Einbruch der Dämmerung aktiv, sodass... weiterlesen

    In der zweiten Folge der Sommerstaffel von "Grill den Henssler", die VOX am Sonntag, den 16.08.2020 um 20:15 Uhr zeigt, trifft es Steffen Henssler besonders hart. Der Koch-King und HSV-Fan muss, nach verlorener Wette gegen Moderatorin Laura Wontorra, zum heutigen Koch-Battle nicht nur im verhassten Werder Bremen-Trikot antreten, seine Herausforderer sind zudem eine eingeschworene... weiterlesen

    (djd). Wer eine Terrasse neu anlegen oder sanieren möchte, sollte auf hochwertige Dielen achten. Denn die Beläge im Freien sind dauerhaft einer hohen Belastung ausgesetzt. Im Sommer werden sie durch die alltägliche Nutzung strapaziert und oft von direkter Sonneneinstrahlung getroffen. Im Winter trotzen sie Regen und Schnee. Gleichzeitig gibt es einen Trend zum... weiterlesen

    "Ich werde noch ne Schippe drauflegen" verspricht Sonia Liebing für ihr zweites Album "Absolut", welches am 25. September 2020 erscheinen wird. Der erfolgreiche Single Vorbote "Ich will mit dir (nicht nur reden)" gibt davon bereits einen guten ersten Eindruck, da der Titel nur so vor Lebensfreude und Energie sprüht. Trotzdem war es eine starke Ansage von Sonia, wenn man bedenkt,... weiterlesen

    (djd). Das Meeresrauschen, die frische Ostseeluft, ein klarer Sternenhimmel, der Strand: Dieses faszinierende nächtliche Erlebnis können sich Liebespaare, Freundinnen oder junge Kleinfamilien am Strand des Ostseebades Eckernförde gönnen. Dort stehen zwei wetterfeste und gemütliche Schlafstrandkörbe sowie zwei "Sleeperoos" den Gästen zur Verfügung. Nach... weiterlesen

    London 1944: Der polnische Offizier Jan Nowak-Jezioranski, der als Abgesandter im Londoner Exil lebt, wird mit einer wichtigen Mission beauftragt und begibt sich mitten in der Nacht auf die gefährliche Reise nach Zabno, Polen. Verfolgt von feindlichen Geheimdiensten, riskiert er sein Leben, um eine wichtige Nachricht zu überbringen, die über das... weiterlesen

    (djd). Warmwasser und Heizung ohne hohe Energiekosten: Dank der Kraft der Sonne werden Hausbesitzer zu Energiesparern und Umweltschützern. Solarthermie ist eine nachhaltige und effiziente Technologie, die nicht nur die Haushaltskasse, sondern auch die Umwelt schont. Einfache und individuelle Installation Beratung zu Dimensionierung und Art der... weiterlesen