Shanghai 2015: Kompaktes SUV-Konzept Mercedes GLC Coupé

Montag, 20.04.2015 | Tags: Mercedes-Benz, Automodelle
Flaches Coupédach und 21-Zoll-Räder: Das Mercedes CLE-Konzeptauto für Shanghai.
Flaches Coupédach und 21-Zoll-Räder: Das Mercedes CLE-Konzeptauto für Shanghai.
© Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter

Mercedes-Benz zeigt mit dem Concept GLC Coupé eine seriennahe Studie, die das Erfolgsrezept des GLE Coupés - einer Kreuzung von Coupé- und SUV-Elementen - weiterführt. Allerdings spielt das seriennahe Showcar in einer kompakteren Liga, wie die Außenlänge von 4,73 Meter und der Radstand mit 2,83 Meter belegen.

Die Seitenansicht des knapp 1,60 Meter flachen Concept GLC Coupés zeigt die gestreckte Dachlinie eines Sportcoupés. Aus dem Zusammenspiel mit der hohen Bordkante, den breiten Schultern und den ausmodulierten Radlippen resultieren extreme Proportionen. Die Spannung wird von der eingezogenen Taille und der unteren, ansteigenden Lichtkante zusätzlich betont. Deutliche Hinweise auf die markanteren SUV-Erbfaktoren geben Schwellerverbreiterungen, die an Trittbretter klassischer SUV erinnern. Breite, außenbündige 21-Zoll-Räder mit voluminösen, stark profilierten Reifen und die vergleichsweise hohe Bodenfreiheit unterstützen die sportlich-dynamischen Ambitionen des Concept GLC Coupés abseits befestigter Wege.

Besonders in der Heckansicht des zwei Meter breiten Concept GLC Coupés werden die breiten, muskulösen Schultern und Radhäuser deutlich, die große 21 Zoll-Räder aufnehmen. Fast schon exaltiert wirken die vier polierten Edelstahl-Endrohre der Abgasanlage, die schräg und paarweise oberhalb des von der Front abgeleiteten A Wings mit dem charakteristischen Unterschutz herauslugen. Schmale Heckleuchten und die Abrisskante unterstreichen die erstmals mit dem S-Klasse Coupé gezeigte Designlinie.

Ein V6-Motor mit 270 kW/367 PS und 520 Nm würde für souveräne Fahrleistungen sorgen. Der aus den AMG Sportmodellen bekannte, direkteinspritzende Biturbo-Motor beschleunigt über die Neunstufenautomatik 9G-Tronic und den permanenten Allradantrieb 4Matic das Showcar nachdrücklich und vermittelt das hohe Leistungsvermögen auch akustisch - je nach Einstellung des Fahrprogramms als gedämpftes Grollen oder als Sportwagenklang.

In der SUV-Welt von Mercedes-Benz ist Platz für weitere Modelle, wie etwa eine Serienversion des Concept GLC Coupés. Damit wären hier sieben Modelle im Angebot, Kunden könnten je nach den persönlichen Vorlieben ein maßgeschneidertes Fahrzeug ordern. Gleichzeitig würde das Showcar die wegweisende Coupé-Welt von Mercedes-Benz mit einem neuen Multitalent bereichern und Modelle wie die viertürigen Coupés oder Shooting Brakes von CLS und CLA ergänzen. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

Diese Promis fackeln nicht lange! In der zweiten Folge des "Grill den Henssler Sommer-Specials", die heute, am 07.08.2022 bei VOX läuft, stellen sich Bestseller-Autorin Evelyn Weigert , Comedian Paul Panzer  sowie Schauspiel-Star Uwe Ochsenknecht der besonderen Herausforderung, ihre Gerichte ohne Strom und Gas, sondern... weiterlesen

(djd). Viele Frauen wissen nicht, wie wichtig die richtige, täglich schonende Intimhygiene ist. Denn Haut und Schleimhaut im Intimbereich haben eine wichtige Schutzfunktion. Ebenso unterstützt ein intakter Intimbereich dabei, im Alltag aktiv zu sein, sei es beim Radfahren oder einem entspannenden Saunabesuch. Dabei gibt es einiges, was Frauen tun können, um die Intimzone in... weiterlesen

Der Freiheitskämpfer Pancho Villa (Yul Brynner), seine rechte Hand Fierro (Charles Bronson) und seine Bande von Rebellen unterstützen die Truppen des Präsidenten Francisco Madero (Alexander Knox). Gemeinsam träumen sie von einem freien Mexiko. Doch Gefahr droht aus den eigenen Reihen, denn auch General Victoriano Huerta (Herbert Lom) hat es auf... weiterlesen

(djd). Rund 150.000 Imker und Imkerinnen betreuen in Deutschland etwa eine Million Bienenvölker. Die meisten von ihnen kümmern sich nicht erwerbsmäßig um die geflügelten Honigsammlerinnen, sondern widmen sich in ihrer Freizeit dem süßen Hobby. Die Zahl der Imkerinnen und Imker steigt seit einem Jahrzehnt kontinuierlich an. Kein Wunder, liegen doch Themen... weiterlesen

Der Soldat Rhys durchkämmt das zombieverseuchte Ödland Australiens. Sein Auftrag: Überlebende einfangen und beim exzentrischen Surgeon-General für die Entwicklung eines Heilmittels abliefern. Als er die mysteriöse Hybridin Grace – halb Zombie, halb Mensch – in den Militärbunker bringt, glaubt er, dass sie der Schlüssel... weiterlesen

In Lichtgeschwindigkeit durch multidimensionale Universen reisen. Das verspricht die explosive Mischung aus Science Fiction-, Action- und Kung-Fu-Abenteuer in "Everything Everywhere All at Once". Das Regie-Duo Daniel Kwan und Daniel Scheinert, auch "Daniels" genannt, sammelte bereits 2016 erste Ideen für den Film, der das Publikum in ein absolut irres Abenteuer hineinzieht, von dem das... weiterlesen

(djd). Die Zeckenzeit dauert inzwischen bis Oktober. Denn nicht nur Hund und Mensch haben Spaß an der warmen, hellen Jahreszeit – auch die fiesen kleinen Biester liegen immer noch auf der Lauer. Zoologisch betrachtet handelt es sich um Ektoparasiten, sie gehören zu den Spinnentieren. Als Parasit saugen sie ihren Wirten das Blut heraus, dabei übertragen sie häufig... weiterlesen

"Nicht ganz Koscher - Eine göttliche Komödie" läuft ab 04.08.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Alpenrepublik GmbH

Ab 04.08.2022 im Kino: "Nicht ganz Koscher - Eine göttliche Komödie"

In die Wüste geschickt hat sich Ben (Luzer Twersky) glatt selbst. Um den Verkuppelungsversuchen seiner Familie zu entgehen, bietet sich der ultraorthodoxe Jude aus Brooklyn kurzerhand an, nach Alexandria zu fliegen, um die eins größte jüdische Gemeinde der Welt zu retten. Die braucht nämlich dringend den zehnten Mann, um das anstehende Pessachfest zu... weiterlesen

(djd). Energie ist ein kostbares Gut. Ein bewusster und sparsamer Umgang mit den Ressourcen schont das Klima und die Haushaltskasse gleichermaßen. Doch wo genau verbergen sich Einsparpotenziale im Haushalt? Gut die Hälfte der Menschen in Deutschland (50,4 Prozent) wünschen sich laut einer aktuellen Umfrage mehr Transparenz und Daten zum eigenen Stromverbrauch. Besonders... weiterlesen