Shanghai 2015: Kompaktes SUV-Konzept Mercedes GLC Coupé

Montag, 20.04.2015 | Tags: Mercedes-Benz, Automodelle
Flaches Coupédach und 21-Zoll-Räder: Das Mercedes CLE-Konzeptauto für Shanghai.
Flaches Coupédach und 21-Zoll-Räder: Das Mercedes CLE-Konzeptauto für Shanghai.
© Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter

Mercedes-Benz zeigt mit dem Concept GLC Coupé eine seriennahe Studie, die das Erfolgsrezept des GLE Coupés - einer Kreuzung von Coupé- und SUV-Elementen - weiterführt. Allerdings spielt das seriennahe Showcar in einer kompakteren Liga, wie die Außenlänge von 4,73 Meter und der Radstand mit 2,83 Meter belegen.

Die Seitenansicht des knapp 1,60 Meter flachen Concept GLC Coupés zeigt die gestreckte Dachlinie eines Sportcoupés. Aus dem Zusammenspiel mit der hohen Bordkante, den breiten Schultern und den ausmodulierten Radlippen resultieren extreme Proportionen. Die Spannung wird von der eingezogenen Taille und der unteren, ansteigenden Lichtkante zusätzlich betont. Deutliche Hinweise auf die markanteren SUV-Erbfaktoren geben Schwellerverbreiterungen, die an Trittbretter klassischer SUV erinnern. Breite, außenbündige 21-Zoll-Räder mit voluminösen, stark profilierten Reifen und die vergleichsweise hohe Bodenfreiheit unterstützen die sportlich-dynamischen Ambitionen des Concept GLC Coupés abseits befestigter Wege.

Besonders in der Heckansicht des zwei Meter breiten Concept GLC Coupés werden die breiten, muskulösen Schultern und Radhäuser deutlich, die große 21 Zoll-Räder aufnehmen. Fast schon exaltiert wirken die vier polierten Edelstahl-Endrohre der Abgasanlage, die schräg und paarweise oberhalb des von der Front abgeleiteten A Wings mit dem charakteristischen Unterschutz herauslugen. Schmale Heckleuchten und die Abrisskante unterstreichen die erstmals mit dem S-Klasse Coupé gezeigte Designlinie.

Ein V6-Motor mit 270 kW/367 PS und 520 Nm würde für souveräne Fahrleistungen sorgen. Der aus den AMG Sportmodellen bekannte, direkteinspritzende Biturbo-Motor beschleunigt über die Neunstufenautomatik 9G-Tronic und den permanenten Allradantrieb 4Matic das Showcar nachdrücklich und vermittelt das hohe Leistungsvermögen auch akustisch - je nach Einstellung des Fahrprogramms als gedämpftes Grollen oder als Sportwagenklang.

In der SUV-Welt von Mercedes-Benz ist Platz für weitere Modelle, wie etwa eine Serienversion des Concept GLC Coupés. Damit wären hier sieben Modelle im Angebot, Kunden könnten je nach den persönlichen Vorlieben ein maßgeschneidertes Fahrzeug ordern. Gleichzeitig würde das Showcar die wegweisende Coupé-Welt von Mercedes-Benz mit einem neuen Multitalent bereichern und Modelle wie die viertürigen Coupés oder Shooting Brakes von CLS und CLA ergänzen. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Im Auftrag der Markgrafen zu Ansbach schaute der Hofastronom Simon Marius in die Sterne. Als einer der Ersten setzte er das neu entwickelte Fernrohr ein und machte ab 1610 eine sensationelle Entdeckung: Er beschrieb die Jupitermonde und die Venusphasen – und damit wichtige Argumente für die heliozentrische Weltsicht, nach der die Planeten um die Sonne kreisen statt um die... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Nobody" läuft heute, am 29.02.2024, um 22.30 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

TV-Tipp: VOX zeigt heute (29.02.2024) die Free-TV-Premiere "Nobody"

VOX zeigt heute, am 29.02.2024 die Free-TV-Premiere des US-amerikanischen Action-Thrillers "Nobody" aus dem Jahr 2021, der unter der Regie von Ilja Naischuller entstand. Der Film handelt von Hutch Mansell, einem unterschätzten Familienvater, der in einen Konflikt mit einem russischen Verbrecherboss gerät. Nachdem sein Haus von Einbrechern heimgesucht wird,... weiterlesen

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen