SEAT präsentiert "Connect"-Sondermodelle

Dienstag, 02.06.2015 | Tags: Seat, Automodelle
  • In die "Connect"-Sondermodelle integriert SEAT preisgünstig Smartphone-Funktionen von Samsung.
    In die "Connect"-Sondermodelle integriert SEAT preisgünstig Smartphone-Funktionen von Samsung.
    © SEAT/dpp-AutoReporter
  • Nachdem SEAT mit Einführung der neuen Infotainment-Generation und "Full Link" über weitere innovative Technologien verfügt, sollen sie bei der der neuen Sondermodellstrategie für 2015 im Mittelpunkt stehen. Eine wichtige Rolle dabei spielt auch die strategische Partnerschaft mit Samsung. Die SEAT Connect Sondermodelle sind zunächst für Ibiza, Toledo und die gesamte Leon Familie (Leon SC, Leon und Leon ST) verfügbar. Zum Jahresende werden die Modelle Mii und Alhambra folgen.

    Die Modelle basieren jeweils auf der Ausstattungsvariante Style. Damit SEAT Kunden die neue Technologie vollumfänglich und unmittelbar nutzen können, werden alle SEAT Connect-Sondermodelle mit dem kompatiblen Smartphone Samsung A3 ausgeliefert. Die neue Connect+App ist dann bereits vorinstalliert, damit MirrorLink perfekt genutzt werden kann.

    Die äußere Differenzierung der Sondermodelle erfolgt durch grau lackierte Leichtmetallräder und graue Außenspiegel. Optional können Kunden bei allen Modellen Leichtmetallräder mit blauem Dekor wählen. Im Interieur umfassen die Änderungen blaue Akzente im Cockpit, Sitze in Lederoptik mit blauer Sitzmittelbahn aus Stoff, ein Logo auf der Kopfstütze und blaue Kontrastnähte. Zusätzlich enthalten alle Modelle Einstiegsleisten vorne und ein exklusives Schlüssel-Cover.

    Alle drei Sondermodelle verfügen über das Media System Plus. Hierzu zählen das Audiosystem mit 6,5 Zoll Farb-Touch-Screen, CD-Player, SD-Kartenslot und ein Multifunktionslenkrad. Außerdem kommen noch USB- und Aux-in-Schnittstelle, Bluetooth-Schnittstelle mit integrierter Freisprechanlage sowie Audio-Streaming und Sprachsteuerung hinzu.

    Das bei den Connect-Modellen serienmäßige Full Link-Paket umfasst MirrorLink (kompatibel mit Android Smartphones ab MirrorLink Version 1.1), Android Auto (kompatibel mit Smartphones ab Android 5.0) und Apple CarPlay (kompatibel ab iPhone 5). Apps die den Vorgaben des jeweiligen Systems entsprechen bzw. zertifiziert wurden, können in Bild und Ton dargestellt werden und über das Touchscreen und/oder Spracherkennung bedient werden.

    Der Ibiza Connect ist ab 15.300 Euro erhältlich. Der Wert der zusätzlichen Ausstattung inklusive Samsung A3 beträgt 2210 Euro. Der Aufpreis zur Ausstattungsvariante Style liegt bei 1010 Euro, wodurch sich ein Kundenvorteil von 1200 Euro ergibt.

    Der Toledo Connect fängt bei 20.375 Euro an. Die zusätzliche Ausstattung ist laut SEAT 1745 Euro wert; der Aufpreis liegt hier bei 885 Euro, was ein Kundenvorteil von 860 Euro bedeute.

    Der Leon SC Connect startet bei 21.470 Euro. Der Wert der zusätzlichen Ausstattung beträgt 2770 Euro. Mit einem Aufpreis von 1470 Euro sparen Kunden beim Leon 1300 Euro. (dpp-AutoReporter/wpr)


    Das könnte Sie auch interessieren

    Igby Slocumb, 17-jähriger Spross aus reichem Hause, ist ein Rebell von Dean`schem Format, der aber sehr genau weiß, was er zu tun hat: Nur weg von dieser Familie! Von der pillenschluckenden Mutter, dem schizophrenen Vater, dem angepassten Bruder und dem skrupellosen Onkel. Von älteren Frauen an-, von Freunden und Familien immer wieder heruntergezogen,... weiterlesen

    (djd). Zeigt her eure Füße: So heißt es im Fitnessstudio, beim Yoga oder in der Sauna, beim Schwimmbadbesuch, am Strand, im Freizeitoutfit mit offenen Schuhen oder entspannt zu Hause. Barfußlaufen ist eigentlich nichts Besonderes. Unangenehm wird es den meisten Menschen dann, wenn dabei "Peinliches" zutage tritt - beispielsweise lästiger Nagelpilz. Eine aktuelle... weiterlesen

    Der Frankfurter Weihnachtsmarkt gehört zu den bedeutendsten und schönsten in Deutschland.
    © djd/Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

    Frankfurt am Main: Weihnachtsmarkt mit jahrhundertelanger Tradition

    Update vom 26.10.2020: Der Weihnachtsmarkt in Frankfurt (Main) 2020 wurde leider wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt. (rgz) Wenn in der Adventszeit der Frankfurter Weihnachtsmarkt zum Verweilen und Schlemmen einlädt, liegt der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Grillwürstchen über dem... weiterlesen

    Luisa (Mala Emde) ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester. Und sie will, dass sich etwas verändert in Deutschland. Alarmiert vom Rechtsruck im Land und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, tut sie sich mit ihren Freunden zusammen, um sich klar gegen die Faschos zu positionieren. Schnell findet sie Anschluss... weiterlesen

    (djd). Als über Wochen hinweg Restaurants und Kantinen in Deutschland geschlossen waren, erlebte das Kochen zu Hause seine Renaissance. Lecker und vielseitig, aber nicht zu aufwendig sollten die Gerichte sein. Schließlich arbeiteten viele im Homeoffice, gleichzeitig stand oft eine ganztägige Kinderbetreuung auf dem Programm. "Nicht nur in solchen Situationen freut es mich... weiterlesen

    Für Fans der Hörspielserie "Die kleine Schnecke Monika Häuschen" von Autorin Kati Naumann, gibt es in diesem Jahr noch einen ganz besonderen Ohrenschmaus! Bevor der Graugänserich Günter in den Süden fliegt und die kleine Schnecke Monika und ihr Freund, der Regenwurm Schorsch, sich ein Plätzchen zum Überwintern in der Erde suchen, unternehmen sie... weiterlesen