• Ratgeberbox
  • Schule & Karriere
  • Schwäbisches Schaffen und modernes Lernen: Heilbronn ist eine rasant wachsende Bildungsstadt mit starker Wirtschaft

Schwäbisches Schaffen und modernes Lernen: Heilbronn ist eine rasant wachsende Bildungsstadt mit starker Wirtschaft

Die international bekannte Programmierschule School 42 ist seit Kurzem auf dem Bildungscampus in Heilbronn vertreten.
Die international bekannte Programmierschule School 42 ist seit Kurzem auf dem Bildungscampus in Heilbronn vertreten.
© djd/Heilbronn Marketing/Philippe Couette

(djd). Die legendäre Erbswurst, mit der Carl Heinrich Knorr zum Tütensuppenpionier avancierte, stammt ebenso von dort wie die weltweit erste multikristalline Solarzelle: Heilbronn ist ein traditionsreicher Wirtschaftsstandort, der seit Langem qualifizierte Fachkräfte anzieht. Neben zahlreichen internationalen Großkonzernen sind es die vielen eher unbekannten mittelständischen Unternehmen, die sogenannten Hidden Champions, die zur Wirtschaftsstärke beitragen. Heilbronn ist aber auch eine überraschend fortschrittliche Stadt, in der Wirtschaft und Bildung eng miteinander kooperieren. Start-ups werden gefördert und die Zahl an Bildungs-, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Daher lockt die Stadt am Neckar zunehmend junge Menschen aus der ganzen Welt an.

Renommierte Institute auf dem Bildungscampus

Seitdem sich 2019 die Technische Universität München (TUM) mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät dort angesiedelt hat, darf sich Heilbronn Universitätsstadt nennen. Auf dem Areal des Bildungscampus tummeln sich zahlreiche andere renommierte Bildungseinrichtungen, darunter die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), die private German Graduate School of Management and Law (GGS), die Hochschule Heilbronn (HHN), die im April 60-jähriges Bestehen feiert, oder das Fraunhofer Institut, das einen Studiengang zur künstlichen Intelligenz anbietet. Weitere Informationen zum Bildungscampus finden sich unter www.heilbronn.de. Mit einem Standort auf dem Campus vertreten ist seit Kurzem auch die in der Tech-Welt international bekannte Programmierschule 42. Das Präsenzstudium funktioniert ohne Lehrer, ohne Unterricht, ohne Bücher, ist kostenlos und basiert auf dem Prinzip Peer-to-Peer-Learning. Die Ausbildung ist für alle ab dem 18. Lebensjahr möglich - unabhängig von der Qualifikation.

Unterstützung für die Existenzgründer von morgen

Interessant und hilfreich für junge Menschen ist das Angebot der Campus Founders. Das Gründer- und Innovationszentrum will Studierende für unternehmerisches Denken begeistern - es bietet etwa hochschulübergreifende Lehr- und Fortbildungsveranstaltungen an, stellt Räumlichkeiten zur Verfügung und coacht Gründer. Zum Prinzip des lebenslangen Lernens auf dem Bildungscampus passt ebenso die experimenta. Das größte und innovativste Science Center Deutschlands vermittelt bereits Kindern und Jugendlichen auf einzigartige Weise naturwissenschaftliche und technische Themenfelder. Neben den vielen Bildungseinrichtungen und guten Jobangeboten sind es letztendlich aber auch die reizvolle Lage und die tollen Freizeitmöglichkeiten, die die älteste Weinstadt Württembergs so attraktiv machen. 


Das könnte Sie auch interessieren

Mit 15 Minuten Verspätung startet am Montagabend (18. Januar 2021) um 22.30 Uhr die vierte Ausgabe von "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow". Grund dafür ist ein RTL Aktuell Spezial wegen des morgigen Corona-Gipfels. Gestern Abend sahen 2,4 Millionen Zuschauer wie Reality-Urgestein Frank Fussbroich ausgeschieden ist. Seine beiden Teamkollegen Influencer Mike Heiter und... weiterlesen

Zum dritten Mal läuft am Montag "Wer wird Millionär? - Das große Zocker-Special" mit Günther Jauch. Wegen eines RTL Aktuell-Spezial zur Corona-Krise beginnt die Sendung am 18. Januar 2021 erst um 20.30 Uhr. Dann aber haben die Kandidaten wieder die Chance sogar 2 Millionen statt der normal 1 Million Euro zu gewinnen. Bisher hat dies kein Kandidat geschafft. In der... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "How to Party with Mom" läuft am 20.01.2021 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© HappySpots / Cover: Warner Bros (Universal Pictures)

Free-TV-Premiere "How to Party with Mom" am 20.01.2021 bei ProSieben

Melissa McCarthy begibt sich in der verrückten College-Komödie "How to Party with Mom" auf die Spuren ihrer Jugend - ProSieben zeigt am 20.01.2021 die Free-TV-Premiere des Spielfilms: Als Deanna Miles (Melissa McCarthy) erfährt, dass ihr Mann die Scheidung will, beschließt die Mutter einer 22-jährigen Studentin, ihren Collegeabschluss nachzuholen - und zwar an... weiterlesen

(djd). Die meisten großen Karnevals- und Faschingsveranstaltungen sind aufgrund der Corona-Pandemie bereits abgesagt, weitere werden folgen. Doch das bedeutet nicht, dass Karneval 2021 komplett ins Wasser fallen muss. Mit mehr Zeit für die Liebsten gibt es viele Möglichkeiten, in der Familie ein bisschen Feierstimmung aufkommen zu lassen. Hier sind einige Tipps: ... weiterlesen

(djd). Die Emilia-Romagna im Norden Italiens kann mit zahlreichen kulinarischen Spezialitäten aufwarten, die sich in Deutschland großer Beliebtheit erfreuen. Zu den bekanntesten gehört der Balsamessig aus der Region Modena. Hier sind noch viele überwiegend familiengeführte „Acetaias“ beheimatet, die bis heute den beliebten Aceto Balsamico di Modena... weiterlesen

Fröhliche Vierbeiner greifen in "Wuff - Folge dem Hund" in das Leben ihrer Frauchen ein - SAT.1 zeigt am 19.01.2021 die Free-TV-Premiere der romantischen Komödie: Nachdem Ellas (Emily Cox) Freund sie abserviert hat, besorgt sie sich einen Hund, durch den sie unerwartet Bekanntschaft mit einem Mann schließt. Ceciles (Johanna Wokalek) Vierbeiner... weiterlesen