• Ratgeberbox
  • Schule & Karriere
  • Schwäbisches Schaffen und modernes Lernen: Heilbronn ist eine rasant wachsende Bildungsstadt mit starker Wirtschaft

Schwäbisches Schaffen und modernes Lernen: Heilbronn ist eine rasant wachsende Bildungsstadt mit starker Wirtschaft

Die international bekannte Programmierschule School 42 ist seit Kurzem auf dem Bildungscampus in Heilbronn vertreten.
Die international bekannte Programmierschule School 42 ist seit Kurzem auf dem Bildungscampus in Heilbronn vertreten.
© djd/Heilbronn Marketing/Philippe Couette

(djd). Die legendäre Erbswurst, mit der Carl Heinrich Knorr zum Tütensuppenpionier avancierte, stammt ebenso von dort wie die weltweit erste multikristalline Solarzelle: Heilbronn ist ein traditionsreicher Wirtschaftsstandort, der seit Langem qualifizierte Fachkräfte anzieht. Neben zahlreichen internationalen Großkonzernen sind es die vielen eher unbekannten mittelständischen Unternehmen, die sogenannten Hidden Champions, die zur Wirtschaftsstärke beitragen. Heilbronn ist aber auch eine überraschend fortschrittliche Stadt, in der Wirtschaft und Bildung eng miteinander kooperieren. Start-ups werden gefördert und die Zahl an Bildungs-, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Daher lockt die Stadt am Neckar zunehmend junge Menschen aus der ganzen Welt an.

Renommierte Institute auf dem Bildungscampus

Seitdem sich 2019 die Technische Universität München (TUM) mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät dort angesiedelt hat, darf sich Heilbronn Universitätsstadt nennen. Auf dem Areal des Bildungscampus tummeln sich zahlreiche andere renommierte Bildungseinrichtungen, darunter die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), die private German Graduate School of Management and Law (GGS), die Hochschule Heilbronn (HHN), die im April 60-jähriges Bestehen feiert, oder das Fraunhofer Institut, das einen Studiengang zur künstlichen Intelligenz anbietet. Weitere Informationen zum Bildungscampus finden sich unter www.heilbronn.de. Mit einem Standort auf dem Campus vertreten ist seit Kurzem auch die in der Tech-Welt international bekannte Programmierschule 42. Das Präsenzstudium funktioniert ohne Lehrer, ohne Unterricht, ohne Bücher, ist kostenlos und basiert auf dem Prinzip Peer-to-Peer-Learning. Die Ausbildung ist für alle ab dem 18. Lebensjahr möglich - unabhängig von der Qualifikation.

Unterstützung für die Existenzgründer von morgen

Interessant und hilfreich für junge Menschen ist das Angebot der Campus Founders. Das Gründer- und Innovationszentrum will Studierende für unternehmerisches Denken begeistern - es bietet etwa hochschulübergreifende Lehr- und Fortbildungsveranstaltungen an, stellt Räumlichkeiten zur Verfügung und coacht Gründer. Zum Prinzip des lebenslangen Lernens auf dem Bildungscampus passt ebenso die experimenta. Das größte und innovativste Science Center Deutschlands vermittelt bereits Kindern und Jugendlichen auf einzigartige Weise naturwissenschaftliche und technische Themenfelder. Neben den vielen Bildungseinrichtungen und guten Jobangeboten sind es letztendlich aber auch die reizvolle Lage und die tollen Freizeitmöglichkeiten, die die älteste Weinstadt Württembergs so attraktiv machen. 


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen