• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Schöne Aussichten für Radler und Wanderer: Im Herbst ist eine Reise auf die Ostseeinsel Fehmarn besonders reizvoll

Schöne Aussichten für Radler und Wanderer: Im Herbst ist eine Reise auf die Ostseeinsel Fehmarn besonders reizvoll

Rund 300 Kilometer ausgeschilderte Radwege führen vielfach direkt an der Küste oder auf dem Deich entlang.
Rund 300 Kilometer ausgeschilderte Radwege führen vielfach direkt an der Küste oder auf dem Deich entlang.
© djd/www.ostsee-schleswig-holstein.de/Thies Raetzke

(djd). Am Strand geht es ruhiger zu als in der trubeligen Hauptsaison - dafür zeigt sich die Ostsee oftmals schon in ihrer ganzen Kraft: Der Herbst ist also eine ideale Gelegenheit für eine Reise nach Fehmarn. Auf dem 78 Kilometer langen Küstenstreifen der einzigen Ostseeinsel Schleswig-Holsteins wechseln sich Naturstrände, Binnenseen und Steilküsten ab. Die Strände bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals sind die südlichsten und weißesten Sandstrände der Insel, im Landesinneren laden Felder und Wiesen zu Entdeckungstouren ein. Auch wenn der Wind jetzt schon öfter pfeift, kann man die Insel mit den vielen Sonnenstunden und dem ebenen Charakter im Herbst noch sehr gut auf zwei Rädern "erfahren".

300 Kilometer ausgeschilderte Radwege

Rund 300 Kilometer ausgeschilderte Radwege führen vielfach direkt an der Küste oder auf dem Deich entlang. In der Tourist-Information gibt es das Radwanderset mit fünf ausgewiesenen Strecken, etwa der Kirchen-, der Häfen- und der Sundbrückentour. Je nach Wind, Lust und Laune kann man die Touren rechts- oder linksherum angehen und an jeder beliebigen Stelle starten. Die Ostküstenpromenade zwischen Staberdorf und Klausdorf zählt zu den landschaftlich reizvollsten Strecken: Der Radweg führt mit freiem Blick auf die Ostsee unmittelbar oberhalb der Steilküste entlang. Für eine Pause empfehlen sich die fünf Jachthäfen oder die fünf Hofcafés, teils mit Hofladen. Entspannte Aussichten ermöglichen die "Feldsofas", geschwungene Holzbänke an vielen Stellen der Insel, oftmals mit Meerblick. Ein beliebtes Ausflugsziel ist Fehmarns höchster Leuchtturm Flügge. 162 Stufen führen zu einer Rundumaussicht auf 37 Metern Höhe, in der Nähe befindet sich ein Wasservogelreservat. Für E-Bikes steht ein dichtes Netz an Stromtankstellen zur Verfügung, Infos zu allen Radrouten findet man unter www.fehmarn.de und auf dem Tourenportal Komoot unter www.komoot.de/user/fehmarn.

Ausgedehnter Strandspaziergang

Auch bei einem ausgedehnten Spaziergang kann man im Herbst in aller Ruhe die vielfältigen Strände und die Deiche an der Ostsee entdecken oder die Insel bei einer Tageswanderung durch die weiten Felder und Wiesen erkunden. Dank der abwechslungsreichen Natur und den vielen kleinen Highlights ist Fehmarn ein Paradies für Naturfreunde. Ausgeschilderte Strecken führen oftmals direkt an der Küste oder auf dem Deich entlang. Der Pilgerweg Via Scandinavica etwa ist ein Teil des legendären Jakobsweges. Kartenmaterial und alle wichtigen Informationen für Wanderer gibt es in den Tourist-Informationen in Burgtiefe und Burg.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Licht macht mehr aus dem Zuhause. Das gilt nicht nur für den Innenbereich, sondern erst recht für Garten und Terrasse. Hier sorgt eine gut geplante Beleuchtung zunächst einmal für mehr Sicherheit, indem sie Stufen und Wege bei Dunkelheit trittsicher ausleuchtet. Vor allem aber bringen moderne Lichtsysteme mit energiesparender LED-Technik mehr Atmosphäre und... weiterlesen

(djd). Den Körper anspannen, den Blick aufs Ziel richten – und einputten: Wer beim Minigolf als Sieger vom Platz geht, darf schon ein bisschen stolz sein. Die fantasievoll angelegten Bahnen mit verschiedensten Hindernissen sind ein beliebter Freizeitspaß für Familien oder im Freundeskreis. Wer wiederum den Spaß beim Minigolf mit dem sportlichen Anreiz des... weiterlesen

(djd). In dem rauen Klima und der endlosen Weite der Taiga wächst die Sibirische Zirbelkiefer, besser bekannt unter dem Namen Sibirische Zeder. Der "Lebensbaum", wie er in der russischen Bevölkerung auch genannt wird, bringt eine ganz besondere "Frucht" hervor: die Zedernuss. Drei bis vier Jahre lange brauchen die Samen, um in den großen Zapfen am Baum zu reifen, bevor sie... weiterlesen

(djd). Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Schon gar nicht, wenn es um den persönlichen Einrichtungsstil und die Möblierung des eigenen Zuhauses geht. In einem Punkt allerdings sind sich fast alle einig: Weiß bleibt unangefochten der beliebteste Farbton in Deutschland. Das dürfte gleich mehrere Gründe haben: Der helle Ton lässt jeden... weiterlesen

Pierce Brosnan als James Bond in "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie".
© TVNOW / © 1997 Danjaq, LLC and Eighteen Leasing Corporation. All Rights Reserved

RTL Kinosommer am 13.06.2021: "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie" mit Pierce Brosnan als James Bond

Heute (13.06.2021) läuft im Rahmen des RTL Kinosommers zu später Stunde noch ein "James Bond"-Film. Ab 21:55 Uhr zeigt RTL den mit "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie" den 18. Film aus der James-Bond-Reihe. Die Rolle des James Bond wird in diesem Film von Pierce Brosnan verkörpert. Als sein Gegenspieler Elliot Carver ist  Jonathan Pryce zu sehen. Michelle Yeoh und... weiterlesen

Der RTL Kinosommer geht heute (13.06.2021) in die nächste Eunde. Mit "Ich - Einfach unverbesserlich 3" steht ab 20:15 Uhr ein weiterer Animationsfilm auf dem Programm. Im dritten Teil trifft der frühere Superschurke Gru auf seinen Zwillingsburder Dru. Gemeinsam werden die Brüder Super-Bösewicht Balthazar Bratt den gestohlenen Diamanten wieder abjagen. ... weiterlesen

(djd). Endlich nicht mehr die Eltern um jedes Eis bitten, sondern selbst entscheiden, wann man sich etwas gönnen möchte. Das erste Taschengeld stellt für viele Kinder einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Erwachsenwerden dar. Auf diese Weise lernen sie zugleich, dass Freiheit stets mit Verantwortung verbunden ist. Denn finanzielle Nachschläge, wenn das Taschengeld... weiterlesen