• Ratgeberbox
  • Familie & Freizeit
  • Schluss mit der Wegwerfgesellschaft: Moderne Kühlgeräte mit großer Lagerkapazität können Lebensmittelverschwendung verringern

Schluss mit der Wegwerfgesellschaft: Moderne Kühlgeräte mit großer Lagerkapazität können Lebensmittelverschwendung verringern

Die Menschen hierzulande wünschen sich laut einer Umfrage Kühl-und Gefrierschränke mit  größerer Lagerkapazität.
Die Menschen hierzulande wünschen sich laut einer Umfrage Kühl-und Gefrierschränke mit größerer Lagerkapazität.
© djd/Bauknecht

(djd). Die bekannte Wendung "zu Hause ist es doch am schönsten" erlebte 2020 ein unerwartetes Revival. Wegen der Coronakrise haben viele Menschen in den eigenen vier Wänden gearbeitet, die Kinder unterrichtet und gemeinsam mit der Familie oder den Mitbewohnern gekocht. Damit verbunden hat auch ein Umdenken hinsichtlich des Lebensmitteleinkaufs und dessen Aufbewahrung stattgefunden. Das ergab eine im Juli durchgeführte Umfrage im Auftrag von Bauknecht.

Zu viele Lebensmittel werden noch immer weggeworfen

Während des Lockdowns waren die Einkaufskörbe der Menschen hierzulande voller als sonst, und zwar nicht nur mit Toilettenpapier, sondern vor allem mit Lebensmitteln. Aber: Nicht alles, was gekauft wurde, wurde auch verwendet. 42 Prozent der Befragten haben während des Lockdowns Lebensmittel weggeschmissen, bei zwölf Prozent waren es der Umfrage zufolge mehr Lebensmittel als üblich, die in den Müll wanderten. Weggeworfen wurden in erster Linie Gemüse, Obst und Milchprodukte. Die gute Nachricht: Die Menschen haben offensichtlich aus dem Corona-Lockdown gelernt. 87 Prozent der Befragten wollen künftig verantwortungsvoller mit Lebensmitteln umgehen. Während des Lockdowns haben 33 Prozent beispielsweise Speisereste vom Vortag (wieder-)verwendet, anstatt sie wegzuschmeißen.

Kühl-und-Gefrier-Lagerkapazität ist nicht nur in der warmen Jahreszeit wichtig

21 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie während des Lockdowns nicht genügend Platz für ihre Einkäufe in ihren Kühl- und Gefrierschränken hatten, sie wünschten sich Hausgeräte mit größerer Lagerkapazität. Auf diesen Wunsch gehen einige Hersteller längst ein, ein Beispiel sind die Multi Door Kühl-/Gefrierkombinationen Active Quattro von Bauknecht, die mit ihren Nutzinhalten von bis zu 591 Litern viel Stauraum bieten. Denn das richtige Lagern und Aufbewahren der Einkäufe spielt auch eine wichtige Rolle, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Dank des Food Care Systems etwa bleiben Obst und Gemüse sogar bis zu 15 Tage länger frisch. Und eine Convertible Zone mit sechs unterschiedlichen Temperatureinstellungen ermöglicht eine schnelle Umfunktionierung vom Gefrier- zum Kühlfach. Dank der smarten Home Net App erhalten Nutzer zusätzlich hilfreiche Tipps und Anleitungen für eine optimale Lebensmittelversorgung und der Inhalt des Active Quattro kann verwaltet und später eingesehen werden. Besonders praktisch: Die App erinnert den Nutzer daran, Lebensmittel zu verwenden, die bereits vor einiger Zeit gekauft wurden, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.


Das könnte Sie auch interessieren

Am vergangenen Donnerstag ist die 15. Staffel der ZDF Erfolgsserie "Der Bergdoktor" gestartet. In der zweiten Folge "Endlich leben" muss sich Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) heute (27.01.2022) den Auseinandersetzungen mit Franziskas Mutter Thea Hochstetter (Claudia Wenzel) stellen und bekommt es mit deren Anwalt (Lutz Blochberger) zu tun. Dem Bergdoktor wird vorgeworfen, Franziska (Simone... weiterlesen

Heute (27.01.2022) wird es spannend bei "The Masked Dancer", dem Ableger des ProSieben Erfolgsformates "The Masked Singer". Im Finale fallen alle vier Masken. Enttarnt sind bisher die Musicaldarstellerin Ute Lemper als "GLÜHWÜRMCHEN", der Boxer Axel Schulz als "SCHAF" und der Sänger Eloy de Jong als "MAXIMUM POWER". Vier prominente Undercover-Dancer in ihren spektakulären... weiterlesen

Die ARD strahlt heute (27.01.2022) einen Länderkrimi aus der Reihe "Der Kroatien-Krimi" aus. Ab 20:15 Uhr läuft die Episode "Tod im roten Kleid". Es ist der 11. Einsatz für die Mordkommission Split. Zum vierten Mal ermittelt Jasmin Gerat als selbstbewusste Kommissarin Stascha Novak. Um eine dramatische Mordserie an Dalmatiens zerklüfteter Steilküste geht es im... weiterlesen

"Wer weiß denn sowas?" heißt es heute (27.01.2022) ab 18 Uhr wieder im ARD Vorabendprogramm. Moderator Kai Pflaume hält für seine beiden Rateteams kniffilige Fragen bereit. Die Olympischen Winterspiele in Peking werfen ihre Schatten voraus, denn als prominente Kandidaten sind zwei Olympiasiegerinnen sind im Quiz-Studio zu Gast. Die beiden Sportlerinnen haben aber nichts... weiterlesen

(djd). Die Corona-Pandemie hat Paketdienstleistern einen kräftigen Wachstumsschub beschert. Sie profitieren direkt vom Boom im Onlinehandel. Die Menschen haben 2020 und 2021 viel mehr Sendungen im Internet bestellt, entweder weil die stationären Geschäfte im Lockdown vorübergehend ganz geschlossen waren oder weil man aus Angst vor einer Infektion die Fahrt in die City... weiterlesen

Der Sänger und Songwriter Justin Jesso hat sich einen Namen gemacht, indem er für Superstars wie Kygo, Ricky Martin, Armin van Buuren, Steve Aoki und sogar die Backstreet Boys geschrieben hat. Doch irgendwann kommt im Leben eines Songwriters der Punkt, an dem er oder sie das Gefühl hat, seine Songs einfach nicht mehr hergeben zu können, damit andere sie singen. Und warum... weiterlesen

Mayday - ein fester und nicht wegzudenkender Name und damit fester Bestandteil der Rave-Szene in ganz Europa! Eines der erfolgreichsten elektronischen Indoor-Events feiert das unglaubliche Jubiläum von 30 Jahren! Anlässlich dieses besonderen Jubiläums erscheint jetzt die ultimative und mit Liebe zusammengestellte Compilation " Mayday - 30... weiterlesen