Rezepttipp: Leckere Eiskreationen ganz einfach selbst zubereiten

Tags: Rezept
Mit den passenden Zutaten lassen sich außergewöhnliche Eiskreationen ganz einfach selbst zubereiten: Besonders lecker ist beispielsweise ein Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch.
Mit den passenden Zutaten lassen sich außergewöhnliche Eiskreationen ganz einfach selbst zubereiten: Besonders lecker ist beispielsweise ein Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch.
© djd/www.diamant-zucker.de

(djd/pt). Als Dessert bei der Grillparty, als coole Überraschung beim Kindergeburtstag oder als genussvolle Abkühlung für zwischendurch: Eis schmeckt fast jedem und das zu jeder Jahreszeit. Warum also nicht selbst kreativ werden und mit den persönlichen Lieblingszutaten eigene Sorten zubereiten?

Nach individuellem Geschmack

Mit frischen Zutaten und Speiseeispulver wie Diamant Eiszauber für Milch, Joghurt oder Früchte gelingt das süße Vergnügen ganz einfach und ohne Eismaschine: Einfach eine der drei Basisvarianten auswählen und Eiszauber mit Milch oder Joghurt aufschlagen oder mit Früchten pürieren. Weitere Lieblingszutaten wie Nüsse, Schokoladenraspel oder Fruchtstücke unterheben, einfrieren und schon ist die individuelle Eis-Sorte fertig. Nach etwa fünf bis acht Stunden im Gefrierschrank bei minus 18 Grad ist die süße Abkühlung tiefgefroren, verzehrbereit - und genau so cremig, wie es sich Eis-Liebhaber wünschen. Neben Klassikern wie Erdbeer- und Schokoladeneis lassen sich auch individuelle Kreationen im Handumdrehen zubereiten.

Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch

Eine leckere Abwechslung ist beispielsweise ein Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch: Dazu 30 Gramm Zucker bei mittlerer Hitze in der Pfanne schmelzen und leicht bräunen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und 30 Gramm kernige Haferflocken im karamellisierten Zucker wenden. Auf Alufolie auskühlen lassen. 350 Milliliter Milch in ein hohes Rührgefäß füllen, 200 Gramm Eiszauber für Milch hinzugeben und mit einem Handrührgerät eine Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere zwei Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen. Fünf Esslöffel Mandel-Sirup mit dem Handrührgerät unterrühren. 30 Gramm Zartbitter-Schokolade grob hacken und zusammen mit den Haferflocken unterheben. Die Eismischung anschließend in geeignete Behälter füllen und noch 200 Gramm gezuckerte Preiselbeeren mit einer Gabel leicht durchziehen. Die Behälter verschließen und einfrieren. Unter www.diamant-zucker.de gibt es mehr Tipps und leckere Rezeptideen.


Das könnte Sie auch interessieren

"Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt" läuft ab 01.12.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Wild Bunch Germany

Ab 01.12.2022 im Kino: "Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt"

Aimée, eine junge aufstrebende Fotografin, kehrt nach jahrelanger Abwesenheit in der Vorweihnachtszeit in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie auf ihren Ex-Verlobten, einen gutaussehenden Cowboy, was ihre Pläne einer internationalen Karriere ins Wanken geraten lässt. Aimée ist eigentlich gerade dabei als Assistentin eines... weiterlesen

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen