Rezepttipp: Leckere Eiskreationen ganz einfach selbst zubereiten

Tags: Rezept
Mit den passenden Zutaten lassen sich außergewöhnliche Eiskreationen ganz einfach selbst zubereiten: Besonders lecker ist beispielsweise ein Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch.
Mit den passenden Zutaten lassen sich außergewöhnliche Eiskreationen ganz einfach selbst zubereiten: Besonders lecker ist beispielsweise ein Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch.
© djd/www.diamant-zucker.de

(djd/pt). Als Dessert bei der Grillparty, als coole Überraschung beim Kindergeburtstag oder als genussvolle Abkühlung für zwischendurch: Eis schmeckt fast jedem und das zu jeder Jahreszeit. Warum also nicht selbst kreativ werden und mit den persönlichen Lieblingszutaten eigene Sorten zubereiten?

Nach individuellem Geschmack

Mit frischen Zutaten und Speiseeispulver wie Diamant Eiszauber für Milch, Joghurt oder Früchte gelingt das süße Vergnügen ganz einfach und ohne Eismaschine: Einfach eine der drei Basisvarianten auswählen und Eiszauber mit Milch oder Joghurt aufschlagen oder mit Früchten pürieren. Weitere Lieblingszutaten wie Nüsse, Schokoladenraspel oder Fruchtstücke unterheben, einfrieren und schon ist die individuelle Eis-Sorte fertig. Nach etwa fünf bis acht Stunden im Gefrierschrank bei minus 18 Grad ist die süße Abkühlung tiefgefroren, verzehrbereit - und genau so cremig, wie es sich Eis-Liebhaber wünschen. Neben Klassikern wie Erdbeer- und Schokoladeneis lassen sich auch individuelle Kreationen im Handumdrehen zubereiten.

Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch

Eine leckere Abwechslung ist beispielsweise ein Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch: Dazu 30 Gramm Zucker bei mittlerer Hitze in der Pfanne schmelzen und leicht bräunen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und 30 Gramm kernige Haferflocken im karamellisierten Zucker wenden. Auf Alufolie auskühlen lassen. 350 Milliliter Milch in ein hohes Rührgefäß füllen, 200 Gramm Eiszauber für Milch hinzugeben und mit einem Handrührgerät eine Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere zwei Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen. Fünf Esslöffel Mandel-Sirup mit dem Handrührgerät unterrühren. 30 Gramm Zartbitter-Schokolade grob hacken und zusammen mit den Haferflocken unterheben. Die Eismischung anschließend in geeignete Behälter füllen und noch 200 Gramm gezuckerte Preiselbeeren mit einer Gabel leicht durchziehen. Die Behälter verschließen und einfrieren. Unter www.diamant-zucker.de gibt es mehr Tipps und leckere Rezeptideen.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Ninjas zurück bei RTL! Heute Abend (11.04.2021) läuft ab 20:15 Uhr die zweite Vorrunde der "Ninja Warrior Germany - Allstars". Die nächsten 32 bekannte Gesichter aus der Ninja-Szene treten in der heutigen Vorrunde an und ermitteln in spannenden Duell-Runden die "Ninjas" für das Finale. Das neue Ninja-Format wird moderiert von Jan Köppen, Laura Wontorra und Frank... weiterlesen

Heute Abend (11.04.2021) läuft bei SAT.1 ab 20:15 Uhr der Spielfilm "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (1)". Damit ist das "Harry Potter"-Chaos perfekt, denn in den Programmzeitschriften war für heute eigentlich "Harry Potter und der Halbblutprinz" angekündigt. Nachdem die Dating-Show "Claudias House of Love" am Dienstag abgesetzt wurde, lief dieser Teil aber... weiterlesen

Sonntagabend ist Tatort-Zeit im ERSTEN. Heute (11.04.2021) läuft ein neuer Tatort aus Ludwigshafen. Die ARD zeigt heute ab 20:15 Uhr den Krimi "Der böse König". Mit Ulrike Folkerts ermittelt Lena Odenthal als dienstälteste Tatort-Kommissarin bereits zum 74. Mal. Unterstützt wird sie von Lisa Bitter als Hauptkommissarin Johanna Stern. Das Ludwigshafener Tatort-team... weiterlesen

(djd). Dauerhaft mindestens 25 Grad Celsius, permanent Sonnenschein und den Blick auf unzählige aktive Vulkane und den höchsten Berg der Welt direkt um die Ecke. Ja, der Gipfel des Chimborazo ist, vom Meeresgrund aus gesehen, tatsächlich der am weitesten entfernte Punkt auf der Erde. So studiert Ralf Biebeler aus Heidelberg den IST-Bachelor-Studiengang Kommunikation und... weiterlesen

(djd). So ist das laut Murphys Gesetz: Missgeschicke und Defekte passieren meist genau dann, wenn man sie gar nicht gebrauchen kann. Wenn die Heizung am Wochenende oder an einem Feiertag ausfällt, bedeutet dies kalte Räume und kein warmes Wasser mehr. Die erste Herausforderung lautet, zunächst den Heizungsnotdienst zu erreichen. Der Handwerker kommt ins Haus, um den Schaden zu... weiterlesen