• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Reisetipp: Südafrika bietet eine außergewöhnliche Vielfalt an Eindrücken

Reisetipp: Südafrika bietet eine außergewöhnliche Vielfalt an Eindrücken

  • Auf einer individuellen Selbstfahrerreise kann man die Highlights Südafrikas entdecken.
    Auf einer individuellen Selbstfahrerreise kann man die Highlights Südafrikas entdecken.
    © djd/Abendsonne Afrika/Jürgen Ritterbach
  • (djd). Schön herausgeputzte Städte wie das malerisch unter dem Tafelberg gelegene Kapstadt oder die indisch geprägte Hafenstadt Durban, atemberaubende Landschaften mit schroffen Bergen und traumhaften Küsten, grandiose Naturreservate wie der berühmte Krüger Nationalpark, die spannende Tierbegegnungen ermöglichen: Südafrika bietet eine außergewöhnliche Vielfalt an Eindrücken und gehört zu den beliebtesten Destinationen Afrikareisender.

    Ausblick vom Tafelberg

    Wer das Land auf eigene Faust entdecken möchte, lässt sich am besten ein individuelles Programm von Reiseexperten wie Abendsonne Afrika erstellen oder nimmt an einer organisierten Kleingruppenreise teil. Informationen und Angebote gibt es etwa unter www.abendsonneafrika.de. Geradezu ein Muss auf der Reise ist ein Besuch Kapstadts mit seiner belebten Hafenmeile Victoria & Alfred Waterfront, dem bunten Kapmalaienviertel und dem Wahrzeichen der Stadt, dem 1.086 Meter hohen Tafelberg. Der Blick von oben erstreckt sich über das Stadtzentrum, über Berge, Meer und die scheinbar unberührte Wildnis. Von Kapstadt lohnt ein Abstecher über die schöne Küstenstraße zum Kap der Guten Hoffnung und weiter nach Simon´s Town. Am Boulders Beach, ganz in der Nähe der Stadt, lebt eine Kolonie Brillenpinguine, die man von einer Aussichtsplattform gut beobachten kann.

    Zu den Highlights Südafrikas gehört auch eine Tour entlang der berühmten Gartenroute mit ihren romantischen Buchten und steilen Klippen und weiter in die Weinregion nach Stellenbosch, die zweitälteste Stadt Südafrikas. Unterwegs kann man auf schön gelegenen Weingütern den südafrikanischen Rebensaft kennen lernen. Empfehlenswert sind auch Ausflüge in die Cango Caves nahe Oudtshoorn - eine der größten Tropfsteinhöhlen der Welt - sowie in den Tsitsikamma Nationalpark, ein 80 Kilometer langer Küstenstreifen mit spektakulärer Naturlandschaft.

    Unterwegs zu den Big Five

    Was aber wäre eine Reise nach Südafrika ohne eine Safari? Zum Beispiel im berühmten Krüger Nationalpark, Heimat der Big Five: Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und Büffel. Mit etwas Glück erlebt man auf Wildbeobachtungsfahrten aber nicht nur diese Tiere, sondern auch Giraffen, Gnus, Zebras und vieles mehr. Spannende Fahrten im offenen Safariwagen oder Buschwanderungen mit anschließendem Sundowner am Lagerfeuer sind etwa auch im malariafreien, privaten Wildreservat Entabeni möglich. Das Reservat in den Waterberg-Bergen beheimatet fünf verschiedene Ökosysteme. Gemeinsam mit Rangern kann man sich auch im privaten Wildreservat Amakhala entlang des Bushman`s River auf Entdeckungstour machen.

    Weitere Höhepunkte Südafrikas

    (djd). Auf dem Reiseprogramm können auch Ausflüge zu diesen Highlights stehen:

    • Monkeyland nahe Plettenberg Bay: Primatenschutzgebiet, in dem mehr als 450 Affen ihr Zuhause haben
    • Addo Elefanten Nationalpark: Der drittgrößte Nationalpark des Landes nahe Port Elizabeth mit Hunderten Elefanten sowie Löwen- und Spitzmaulnashörnern
    • Blyde River Canyon: eine rund 26 Kilometer lange und an einigen Stellen bis zu 800 Meter tiefe gigantische Schlucht
    • Drakensberge: mit bis zu 3.000 Metern Höhe die mächtigste Erhebung Südafrikas
    • Hout Bay Harbour Market: authentischer Mark voller südafrikanischer Handwerkskunst und lokalen Köstlichkeiten

     

    Weitere Infos und Reiseangebote unter www.abendsonneafrika.de


    Das könnte Sie auch interessieren

    Nach 25 Mio. Audio- und Video-Streams ihres Repertoires im letzten Jahr, koppelt Singer-Songwriterin ela. nun ihre neue Single "Wenn unsere Zeit gekommen ist" ( jetzt Video zur Single ansehen ) aus. Im Text des Songs verarbeitet sie ihre Erfahrungen nach dem Umzug aus einem kleinen Dorf im Saarland in die Metropole Berlin. Es geht um... weiterlesen

    (djd). Es ist die natürlichste Sache der Welt: Kinder werden schon seit jeher als sogenannte aktive Traglinge geboren. Das heißt, dass es tief im Bedürfnis eines Säuglings verankert ist, ganz nah am Körper von Mama oder Papa gehalten zu werden. Die Wärme, der Herzschlag und die elterlichen Bewegungen vermitteln Geborgenheit, wirken beruhigend und sind positiv... weiterlesen

    Das gab es in der Geschichte des SAT.1-Sozialexperiments "Hochzeit auf den ersten Blick" noch nie! Zum ersten Mal wollen sich zwei Singles, die sich vorher noch nie gesehen haben, live und in der Prime Time vor ganz Deutschland das Ja-Wort geben! Geht alles nach Plan, folgt für das rechtsgültig verheiratete Ehepaar im Anschluss an die Feierlichkeiten die Hochzeitsreise, und das... weiterlesen

    Am 01.11.2020 zeigt ProSieben mit der Free-TV-Premiere "Bumblebee" das Spin-Off der "Transformers"-Reihe mit Roboter-Liebling Bumblebee: Auf dem Planeten der Autobots herrscht Krieg, weswegen Optimus Prime den Transformer B-127 auf die Erde schickt, um eine neue Basis zu eröffnen. Dort angekommen, trifft er auf Soldaten und einen feindlichen Decepticon und muss... weiterlesen

    (djd). Glühend heiß, staubig, oft auch laut, so ging es früher in der Luisenhütte im sauerländischen Balve zu. Ein echter Knochenjob - und das inmitten idyllischer Natur. Diese Kontraste faszinieren bis heute. Im waldreichen und landschaftlich reizvollen Borketal befindet sich der älteste noch erhaltene Hochofen Deutschlands. Gegründet wurde die Hütte... weiterlesen

    SAT.1 zeigt am 31.10.2020 die Free-TV-Premiere des Animationsspaß "Coco - Lebendiger als das Leben!" von den Machern von "Toy Story": Miguel träumt davon, Musiker zu werden, so wie sein großes Idol Ernesto de la Cruz, der als Gitarrist in Mexiko Bekanntheit erlangte. Doch Miguels Familie ist strikt gegen das Musizieren und so macht sich der Junge... weiterlesen