Regenwassersammler mit Stil: Regentonnen gibt es heute auch in vielen ansprechenden Designs

Schicke Design-Regenwasserbehälter sind nicht nur nützlich, sondern ein echter Blickfang auf gut gestylten Terrassen.
Schicke Design-Regenwasserbehälter sind nicht nur nützlich, sondern ein echter Blickfang auf gut gestylten Terrassen.
© djd/Otto Graf

(djd). Die moderne Variante der guten alten Regentonne hat mit ihren unansehnlichen Vorgängern wenig gemeinsam. Jede Menge kostenloses und kalkfreies Wasser im Innern und drum herum ein attraktives Design, das als Blickfang auf der Terrasse eine gute Figur macht. Und als Abschluss nach oben eine attraktive Bepflanzung je nach individuellem Geschmack. So kann man heute wertvolles Regenwasser zur Nutzung im Garten sammeln. Passend zum Stil der Möbel auf der Terrasse gibt es Regenwassersammler heute in vielen Formen, Oberflächen und Farben.

XXL-Bodenvase mit Zusatznutzen

In dezentem Grauton und einer natürlich anmutenden, gerillten Längsstruktur versehen, greifen beispielsweise die Oberflächen des Regenwassertanks "Linus 2in1" von Otto Graf den aktuellen Terrassentrend zwischen Loft-Chic und neuer Natürlichkeit auf. Die Grundform des Regenwassersammlers stellt eine moderne XXL-Bodenvase dar. Dieser Eindruck entsteht durch die dezent integrierte Pflanzschale, in die sich zu jeder Jahreszeit ein passender Pflanzenschmuck einsetzen lässt. Erst auf den zweiten Blick fällt der Hahn zur Entnahme des kostbaren Wassers auf. Er wird einfach in den hierfür vorgesehenen Gewindeanschluss eingeschraubt. Zur Auswahl stehen diverse Auslaufhähne - von rustikal bis topmodern. Ein zusätzlicher Komfortanschluss dient zur Wasserentnahme mithilfe eines praktischen Universal-Schlauchsets oder zur Restentleerung des Behälters vor der Frostperiode. Wichtig für die Aufstellung im Freien ist neben der robusten Konstruktion eine hohe und UV-stabile Kunststoffqualität, um der Sonneneinstrahlung und anderen Witterungseinflüssen dauerhaft zu trotzen. Otto Graf beispielsweise bietet dem Kunden fünf Jahre Herstellergarantie auf die edlen Regentonnen. Der Hersteller bietet Regenspeicher in über 70 Formen, Farben und Größen. Ein Produktberater und mehr Informationen gibt es unter www.graf-online.de.

Gute Voraussetzungen für bestes Gießwasser

Für die Wasserqualität im Behälter sind verschiedene Faktoren von Bedeutung. Zum einen verhindert ein geschlossener Behälter, dass sich Kleinstlebewesen im Wasser ansiedeln oder lästige Insekten dort ihren Nachwuchs aufziehen. Zum anderen bleibt das Regenwasser durch den Lichtschutz des Behälters länger frisch. Nicht zuletzt sollte ein wirkungsvoller Filter am Zulauf vom Regenrohr zur Regentonne verhindern, dass Schmutz und Laub vom Dach in die Regentonne gelangen.

Regenwasserbehälter ans Fallrohr anschließen

(djd). Für den Anschluss eines Kunststoff-Regenwasserbehälters ans Fallrohr vom Dach sind keine besonderen Vorkehrungen und nur etwas Werkzeug nötig:

  1. Werkzeug und Material: Benötigt werden Akkuschrauber, Kronenbohrer, Wasserwaage, Bleistift, Fallrohrfilter "Speedy Regensammler".
  2. Mit der Wasserwaage die Bohrung an Fallrohr und Regenwasserbehälter in Höhe des gewünschten maximalen Wasserstands anzeichnen und mit Kronenbohrer ein Loch in das Fallrohr und den Behälter bohren.
  3. Den Fallrohrfilter in die Bohrung des Fallrohrs einsetzen, die Gummilippen des Filters fixieren sich darin selbst.
  4. Mit Schlauch und Zulaufdichtung Verbindung zum Regenwasserbehälter stecken - fertig.

 

Unter www.graf-online.de gibt es mehr Informationen.


Das könnte Sie auch interessieren

Das TV-Angebot am Sonntagabend (24. Januar 2021) hält zur Primetime um 20.15 Uhr für jeden Geschmaxck etwas bereit. In der ARD läuft ein neuer Tatort mit Wotan Wilke Möhrung. Das ZDF strahlt den neuen Herzkino-Film "Ein Sommer auf Elba" aus. Auf RTL läuft "Central Intelligence - Zwei Buddies gegen die CIA" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart in den... weiterlesen

Leslie Clio hat es geschafft. Sie hat das vergehende Jahr exzellent genutzt. Und zwar, um aus sich selbst aufzuerstehen. "Mein innerer Kompass ist ausgerichtet und stark geworden", sagt die Sängerin, die uns in den nächsten Wochen ihre Richtung in mehreren neuen Singles vorstellen wird. Die Songs der Sängerin klingen weniger dunkel, viel mehr erhaben,... weiterlesen

(djd). Trainieren ist derzeit für die meisten Menschen nur eingeschränkt möglich. Wer aktiv werden will, geht in der Regel allein oder zu zweit laufen, walken und Ähnliches – oder absolviert beispielsweise Online-Workouts vor dem Computer. Eines ist jedenfalls klar: Durch die Folgen der Corona-Krise werden Breiten- und Spitzensport seit Monaten extrem ausgebremst.... weiterlesen

(djd). Sattgrün, dicht und kräftig: So stellt sich jeder Gartenbesitzer die heimische Rasenfläche vor. Die Realität sieht oft anders aus. Moos und Filz rauben dem Gras buchstäblich die Luft zum Atmen, braune oder kahle Stellen verunstalten den grünen Teppich. Die Lage des Grundstücks, beispielsweise mit zu viel Schatten oder Nässe, kann bei diesen... weiterlesen

Eigentlich war für heute Abend (23.01.2021) ein Krimi-Duell zwischen ARD und ZDF geplant. DASERSTE zeigt um 20:15 Uhr den hochkarätig besetzten Kriminalfilm "Unschuldig". Nach rund 3 Stunden Krimikost und den anschließenden Tagesthemen komplettiert ab 23:35 Uhr ein Fall aus der "Donna Leon"-Reihe mit Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) das Abendprogramm. Das ZDF wollte... weiterlesen

Es ist Samstag (23. Januar 2021) und damit wird es heute Abend wieder Zeit für eine neue Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar". RTL strahlt die 6. Castingshow ab 20.15 Uhr aus. Die Kandidaten unterziehen sich auf dem DSDS Rheinschiff den kritischen Blicken der Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer. Neben den Auftritten der DSDS Bewerber sorgt heute Abend die... weiterlesen

Das Label Folgenreich, das seit 2008 bereits bestehende und neue Jugend- und Erwachsenen-Hörspielserien aus dem Haus Universal Music unter einem Dach vereint, hat sich zu einem der erfolgreichsten im Hörspielbereich entwickelt. Diverse Auszeichnungen, vor allem auch bei Fan-Preisen, machte Folgenreich darüber hinaus bei Hörspielfans zu einem der beliebtesten! Nun... weiterlesen

(djd). Wieder zu reisen – das steht bei vielen Deutschen in diesem Jahr ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Vorstellung, ohne Hotelwechsel jeden Morgen in einer anderen Stadt aufzuwachen, klingt für Entspannungssuchende besonders verlockend. Wie wäre es also im Frühjahr oder im Sommer mit einer Flusskreuzfahrt durch holländische und belgische Kanäle?... weiterlesen