Photovoltaik: So kann man seine Stromversorgung selbst in die Hand nehmen

  • Angesichts seit Jahren steigender Strompreise wollen immer mehr Deutsche ihre Energieversorgung selbst in die Hand nehmen - etwa durch die geschickte Kombination einer Photovoltaikanlage mit einem eigenen Batteriespeicher.
    Angesichts seit Jahren steigender Strompreise wollen immer mehr Deutsche ihre Energieversorgung selbst in die Hand nehmen - etwa durch die geschickte Kombination einer Photovoltaikanlage mit einem eigenen Batteriespeicher.
    © djd/www.beegy.com
  • (djd). Angesichts seit Jahren steigender Strompreise wollen immer mehr Deutsche ihre Energieversorgung selbst in die Hand nehmen: Einer repräsentativen Forsa-Umfrage zufolge wünschen sich 62 Prozent mehr Unabhängigkeit von ihrem Stromanbieter. "Der Weg dorthin ist viel einfacher, als die meisten denken. Möglich wird sie heute vor allem durch die geschickte Kombination einer Photovoltaikanlage mit einem eigenen Batteriespeicher", meint Fachjournalist Martin Schmidt von RGZ24.de.

    Vernetzt in der Strom-Community

    Entsprechende Komplettangebote mit einem dazu passenden Energiemanagement gibt es von jungen Unternehmen wie etwa Beegy. Und so funktioniert es: Der Verbraucher produziert auf dem Dach seine eigene Solarenergie, speichert sie für sonnenlose Stunden im Batteriespeicher und nutzt genau so viel Sonnenstrom, wie er gerade benötigt. Alles, was er an Strom nicht braucht, gibt er an die Community des Anbieters weiter. Wenn der Hausbesitzer selbst mehr Strom benötigt, als die eigene Anlage produziert, erhält er diesen im Gegenzug ohne Aufpreis aus der Community. "Unsere Kunden nutzen eine Art Strom-Flatrate", erklärt Beegy-Geschäftsführer Christian Feißt. Sie zahlen mit der monatlichen Servicegebühr und den auf 20 Jahre umgelegten Investitionskosten für die Photovoltaikanlage und den Batteriespeicher ungefähr so viel, wie sie bislang monatlich für ihren Strom aufbringen mussten, und das inklusive umfangreicher Garantien auf die gesamte Hardware. "Da die allgemeinen Energiekosten künftig vermutlich weiter steigen werden, muss der Verbraucher bereits ab dem ersten Jahr weniger zahlen als bisher", sagt Feißt. Mehr Informationen gibt es unter www.beegy.de.

    Online-Konfigurator als Basis für Vor-Ort-Termin

    Auf der Website des Anbieters gibt es einen Konfigurator, der auf Basis weniger Informationen die monatliche Servicepauschale berechnet. Dieses Ergebnis dient als Grundlage für einen Vor-Ort-Termin, bei dem Experten Details wie die Dachkonstruktion und die Kellersituation unter die Lupe nehmen. Die Installation erfolgt zeitnah und ist meist in ein bis zwei Tagen erledigt.

    Leistungsstarke Batteriespeicher

    (djd). Für die Unabhängigkeit vom Stromanbieter werden zunächst eine Photovoltaikanlage und ein Batteriespeicher benötigt. Unternehmen wie Beegy liefern heute bereits Paketlösungen, die sich genau an die individuellen Bedürfnisse und baulichen Anforderungen anpassen lassen. Für einen besonders hohen Unabhängigkeitsgrad sorgen beispielsweise moderne Lithium-Ionen-Speicher mit einer Kapazität von 8,7 kWh. Das bedeutet: Vollaufgeladen kann das Gerät ein normales Einfamilienhaus rund 17 Stunden lang mit Strom versorgen. Mehr Informationen gibt es unter www.beegy.de.


    Das könnte Sie auch interessieren

    Geigenbauer Sebastian Oberlin und Musiker Adrian Rennertz haben ein Gedächtnisspiel, bei dem Karten aufgedeckt und Paare gefunden werden müssen, umgedacht und zu einem hörbaren Erlebnis gemacht. "Klang2" sind kleine Holzquadrate, die über ein Handy Sounds abspielen, wie z.B. Klassische Musik oder Tiergeräusche. Um noch mehr Klangspiele anbieten zu können, suchen... weiterlesen

    (djd). In vielen Berufen gehört es zum Alltag, über Stunden am Schreibtisch zu sitzen. Wer im Homeoffice arbeiten muss, kommt erst gar nicht vor die Tür. Andere fahren häufig mit dem Auto ins Büro und machen es sich am Abend auf der Couch vor dem Fernseher, am Laptop oder Handy bequem. Bewegung? Fehlanzeige. Wie eine Statista-Umfrage 2018 ergab, bewegen sich zwei... weiterlesen

    "Jeder, der mich nicht kennt, fragt: ´Wieso muss er übertreiben, statt einfach nur beim Film zu bleiben? Schuster bleib bei deinen Leisten!´ / Bin mein Leben lang was nachgejagt / aber glücklich hat´s mich nicht gemacht / frag` die Menschen, die mich lieben und mir nah sind / die wissen das"“, spricht eine leise, brüchige Stimme zu behutsam gespielten... weiterlesen

    Seit 35 Jahren begeistert eine der größten Film-Trilogien das Publikum weltweit: "Zurück in die Zukunft". Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert Universal Pictures die Zeitreisen von Marty McFly und Doc Brown den Fans erstmals als 4K Ultra HD. Und damit nicht genug: Am 22. Oktober 2020 erscheint die "Zurück in die Zukunft Trilogie" als streng limitierte... weiterlesen

    (djd). Ob Fenster ihre besten Zeiten gesehen haben und langsam marode werden, spielt in der warmen Jahreszeit keine große Rolle. Im Herbst und Winter dafür umso mehr: Unsanierte Fenster verschwenden unnötig Heizenergie und damit auch viel Geld. Um dies zu vermeiden, sollte man rechtzeitig an den Austausch undichter Fenster denken. Für die Umrüstung oder den Tausch... weiterlesen

    Die drei Kindheitsfreundinnen Julie (Kathryn Newton), Kayla (Geraldine Viswanathan) und Sam (Gideon Adlon) schließen in der Free-TV-Premiere "Der Sex Pakt", die RTL am 19.09.2020 zeigt, einen Pakt: In der Nacht des Abschlussballs wollen sie ihre Jungfräulichkeit verlieren. Wer damit allerdings ein großes Problem hat? Das übervorsichtige... weiterlesen

    Das Erste und ARTE zeigen anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung den mehrfach preisgekrönten Film "Gundermann" von Andreas Dresen über den legendären Liedermacher Gerhard "Gundi" Gundermann als TV-Premiere. Am Mittwoch, 23. September, wird der Film um 20.15 Uhr auf ARTE ausgestrahlt. Am 30. September um 20.15 Uhr ist "Gundermann" als... weiterlesen

    (djd). Endlich wieder raus in die Natur, durchatmen, lauschen und den Blick in die Ferne schweifen lassen. Danach sehnen sich nicht wenige. Somit gehört Wandern im Sommer und Herbst zu den besonders angesagten Urlaubsaktivitäten. Vor allem die österreichischen Alpen sind ein attraktives Ziel für gehfreudige Reisende. Denn hier gibt es Regionen, die aufgrund ihrer... weiterlesen