Pflastersteine und Terrassen nie wieder selbst säubern: Steinpflege-Kundendienst sorgt für gepflegte Flächen rund ums Haus

Vorher und nachher im Vergleich: Der Frühjahrsputz auf Wegen, Einfahrten und Terrassen gibt Steinflächen ihre attraktive Wirkung zurück.
Vorher und nachher im Vergleich: Der Frühjahrsputz auf Wegen, Einfahrten und Terrassen gibt Steinflächen ihre attraktive Wirkung zurück.
© djd/steinfresh.de

(djd). Die ersten Sonnenstrahlen nach dem Winter treiben viele Hausbesitzer raus an die frische Luft. Der Garten, die Einfahrt und auch die gemütliche Terrasse sollen wieder strahlen und glänzen. Da liegt es nahe, den Hochdruckreiniger aus der Garage zu holen, um den Steinen mit einem kräftigen Wasserstrahl wieder die alte Schönheit zurückzugeben. Doch Vorsicht: Ein starker Hochdruckwasserstrahl beschädigt die Steinflächen so sehr, dass die Oberfläche bereits nach acht bis zehn Jahren völlig zerstört ist. Begünstigt wird dieser Zersetzungsprozess durch die Witterung. Auf so behandelten, rauen Oberflächen setzen sich in kurzer Zeit Flechten, Schwarzalgen und Schmutz fest.

Steinflächen professionell pflegen lassen

Hausbesitzer, die wenig Zeit haben, oder es leid sind, ihre Steinflächen immer wieder selbst pflegen zu müssen, können etwa den bundesweit tätigen Steinpflege-Kundendienst in Anspruch nehmen. Die Fachleute sind spezialisiert auf die Pflege von Steinflächen rund ums Haus und sorgen mit einem speziellen Oberflächenschutz - dem BSV-Langzeitschutz - dafür, dass Steinflächen, Höfe, Terrassen und Parkplätze, ob privat oder gewerblich, immer gut gepflegt aussehen. Besonders interessant: Ein Fachmann des Kundendienstes sieht sich jede Steinfläche vor der Bearbeitung selbst an. Er berät kompetent und bietet an, eine Musterprobe der Leistung direkt vor Ort zu präsentieren. So kann jeder Hausbesitzer sofort erkennen, wie die eigenen Steinflächen nach einer professionellen Steinsanierung aussehen werden.

Was tun mit älteren, stark verschmutzten Steinen?

Natürlich gibt es alte Steinflächen, die jahrelang nicht gepflegt wurden, voller Flechten, Moos und Schwarzalgen. Durch eine maschinelle Grundsanierung wird die Oberfläche repariert und mit dem Langzeitschutz ausgerüstet. Dann können auch ältere Flächen aufbereitet werden und aussehen wie neu verlegt. Alles, was draußen verbaut ist, bedarf der stetigen Pflege, da bilden die Steine keine Ausnahme. Aus diesem Grund bietet der Steinpflege-Kundendienst nach einer Instandsetzung eine dauerhafte Pflege der Flächen an. Zur Dokumentation der Pflegeintervalle gibt es für jeden Kunden einen Stein-Pflegepass, woraus hervorgeht, wie die neuen Steinflächen zukünftig gepflegt werden. Eine jährliche Nachpflege, die dafür sorgt, dass die einmal sanierten Steinflächen immer gut aussehen.

Gefragte Partner für die Steinpflege

(djd). Weil die Nachfrage nach den Leistungen des Steinpflege-Kundendienstes stetig zunimmt, werden bundesweit weitere Partner zur Ausführung der Pflegeleistungen gesucht. Eine Kontaktaufnahme ist mit der Systemzentrale unter www.steinfresh.de möglich.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen