Ordnung ist das halbe Wohnen: Mit maßgeschneiderten Einbauten für Ablagen und Stauraum sorgen

Jede Nische nutzen: Mit maßgeschneiderten Möbeleinbauten vom Tischler fällt das Ordnunghalten im Zuhause leicht.
Jede Nische nutzen: Mit maßgeschneiderten Möbeleinbauten vom Tischler fällt das Ordnunghalten im Zuhause leicht.
© djd/TopaTeam/raumplus

(djd). Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zu suchen? Von wegen: Ordnung bringt mehr Klarheit und Wohlbefinden in unser Leben. In den eigenen vier Wänden fängt dies an. Wenn sich Jacken und Schals in der Diele auftürmen und man im Schlafzimmer nicht mehr weiß, wohin mit Jeans, Pullovern und Co., wird es höchste Zeit, auszusortieren und sich von alten, nicht mehr benutzten Schätzchen zu trennen. Aufräumen ist der erste Schritt, Ordnung dann der zweite. In fast jeder Wohnung verbirgt sich Stauraum, der bisher nicht genutzt wird. Möbeltischler und Schreiner aus dem örtlichen Handwerk haben passende Lösungen für mehr Ordnung mit System.

Verborgenen Stauraum clever nutzen

Schrankwände oder Regale schaffen die Grundlage für ein aufgeräumtes Zuhause - auch in Bereichen, an die man zunächst vielleicht nicht denken würde: "In Nischen, unter Treppen oder unter Dachschrägen verbirgt sich viel potenzieller Stauraum. Passgenaue Einbauschränke oder extrabreite Auszüge schaffen genau hier die Ablagefläche, die bislang für ein aufgeräumtes Zuhause fehlt", schildert Einrichtungsexperte Walter Greil von TopaTeam. Gleichzeitig sind im Wohn- oder Schlafbereich aber auch optisch ansprechende Lösungen gefragt. "Schreiner sind Experten für individuelle Möbel und können individuell angefertigte oder angepasste Maßeinbauten aus Holz realisieren", weiß Greil. So lässt sich etwa unter vielen Treppen neuer Stauraum für Schuhe, Schals oder die Wintergarderobe schaffen. Ablagen im Eingangsbereich, die über Schubfächer und eine Sitzgelegenheit verfügen, sind nicht nur funktionell, sondern bilden auch einen Hingucker. In Räumen mit Dachschrägen wiederum bieten sich niedrige, aber funktionale Möbelstücke wie Sideboards an. Viele Tipps für die effiziente Raumnutzung und mehr Ordnung im Zuhause gibt es unter www.topateam.com. Hier kann man auch Ansprechpartner aus dem örtlichen Tischlerhandwerk finden.

Gleitschiebetüren als attraktiver Abschluss

Kleidung kann man bekanntlich nie genug haben, und das natürlich für jede Jahreszeit. Doch wohin nur mit allen Textilien? Auch in kleineren Wohnungen kann ein begehbarer Kleiderschrank mehr Ordnung schaffen, abgetrennt vom Schlafzimmer etwa mit einer optisch ansprechenden Gleitschiebetür. Dahinter verbirgt sich ein durchdachtes System mit Hosenauszügen, schrägen Schuhböden, ausziehbaren Körben, Schubkästen mit Glasfronten und mehr. Auch diese Einbauten können Tischlerbetriebe ganz nach Wunsch verwirklichen. Für den gelungenen Abschluss sorgt eine Gleitschiebetür, die sich nach Bedarf an die Raumsituation anpassen lässt. Mit attraktiven Farben, Materialien und Designs setzt die Tür zudem auch optische Akzente.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die enorm gestiegenen Energiepreise erreichen viele Mieter erst mit Verzögerung - in Form hoher Nachzahlungen bei der Nebenkostenabrechnung für 2022. Laut Statista ist mehr als jede vierte Person in Deutschland (27 Prozent) in Sorge, diese anstehenden Kosten nicht zahlen zu können. Weitere 36 Prozent gaben in der Umfrage an, eher besorgt zu sein. Zwar versucht der... weiterlesen

(djd). Welche Auswirkungen haben die stark gestiegenen Energiepreise der vergangenen Monate auf die eigene Familie? Diese Frage bewegt aktuell viele Menschen in Deutschland. In einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag von BMI Deutschland für Braas gaben acht von zehn Hauseigentümern an, dass sie sich intensiv mit der Preisentwicklung für Strom und die... weiterlesen

Der Singer/Songwriter Sascha Bendiks pfeift auf stilistische Grenzen und erzählt vom Leben - vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte. Und pfeift dabei ganz bewusst auf stilistische Grenzen. Mit "Heimatmief" veröffentlicht Sascha Bendiks nun die erste Single aus seinem am 24. März erscheinenden Album "Leichtes Gepäck". Jetzt das... weiterlesen

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen