Nissan Qashqai 360 Grad: Neues Sondermodell für maximalen Komfort und höchste Sicherheit

Mittwoch, 29.10.2014 | Tags: Automodelle, Nissan
Markantes Design, Nissan Connect und Around View Monitor serienmäßig verspricht das Sondermodell Nissan Qashqai 360 Grad.
Markantes Design, Nissan Connect und Around View Monitor serienmäßig verspricht das Sondermodell Nissan Qashqai 360 Grad.
© Nissan

Der Name ist Programm: Der neue Nissan Qashqai 360 Grad ist ein rundum überzeugendes Angebot. Das ab sofort bestellbare Sondermodell kombiniert markantes Design mit maximalem Komfort und höchster Sicherheit.

Das Herzstück des Sondermodells bildet die serienmäßige Technik: Ganz im Sinne der Nissan Philosophie, Technologien jedermann zugänglich zu machen, fährt der neue Qashqai 360 Grad serienmäßig mit dem Around View Monitor vor. Das System zeigt das Fahrzeug aus der Vogelperspektive und vereinfacht das Manövrieren auf engstem Raum – Einparken wird so zum Kinderspiel, zumal zum Serienumfang des auf der mittleren Ausstattungslinie Acenta basierenden Sondermodells auch Einparkhilfen vorn und hinten gehören.

Das Infotainment-System Nissan Connect bindet nicht nur das Smartphone ins Fahrzeug ein, der Fahrer kann auch über das integrierte Satelliten-Navigationssystem und dessen 7-Zoll-Farbtouchscreen unter anderem die Send-to-Car-Funktion von Google nutzen. Zusätzlichen Komfort versprechen das schlüssellose Zugangssystem Intelligent Key mit Startknopf sowie der automatisch abblendende Innenspiegel. Für die Sicherheit ist das preisgekrönte Fahrassistenz-Paket an Bord, das verschiedene Assistenzsysteme wie den autonomen Notbrems-Assistenten, die Verkehrszeichen-Erkennung, den Spurhalte-Assistenten sowie den Fernlicht-Assistenten verbindet.

Optisches Erkennungszeichen des zu Preisen ab 25.500 Euro erhältlichen Editionsmodells sind 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in schwarzem Diamantschnitt, die perfekt mit den verdunkelten hinteren Seitenscheiben harmonieren. Optional erhältlich ist außerdem ein vollflächiges Panoramadach mit Dachreling. Für den Vortrieb steht die komplette Palette aus zwei Benzin- und zwei Dieselmotorisierungen zur Wahl. Sie decken ein Leistungsspektrum von 81 kW (110 PS) bis 120 kW (163 PS) - mit dem ab Januar 2015 erhältlichen starken Benziner - ab.


Das könnte Sie auch interessieren

"Schule auf - Schule zu" heißt es gerade im Lockdown. Nicht so bei Luke Mockridge und SAT.1. Ab 20:15 Uhr heißt es heute (16.04.2021) wieder Präsenzpflicht bei "LUKE! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids"! Wenn Promis "nachsitzen" müssen und zusammen mit Schüler*innen verschiedener Jahrgangsstufen die Bank drücken, dann hat Comedian Luke Mockridge seine Finger... weiterlesen

Zur Primetime läuft im ZDF heute (16.04.2021) ein neuer Freitagskrimi. Gezeigt wird die dritte Episode der aktuellen Staffel der Kultserie "Der Alte". Der neue Fall trägt den Titel "Kein Entkommen". Die Münchner Mordkommission mit Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp), Kommissarin Annabell Lorenz (Stephanie Stumph), Kommissar Tom Kupfer (Ludwig Blochberger) und dem... weiterlesen

Bayern, Schlager und Tattoos: Das klingt wie ein Mix, der nur schwer zusammenpasst. Max Weidner bringt das alles so natürlich auf einen Nenner, dass man gar nicht hinterfragt, ob das nun passt oder nicht. In der Nähe von Weiden in der Oberpfalz aufgewachsen, hat ihn die Musik schon früh in ihren Bann gezogen und der Ort ihm auch seinen Beinamen "Der Weidner" verpasst.... weiterlesen

(djd). Im Wald ist immer eine Menge los. Man sieht hier nicht nur Gassigeher, Jogger und Radfahrer, sondern je nach Tages- und Jahreszeit auch die verschiedensten Tiere und Pflanzen. Der Wald ist zudem ein Abenteuerspielplatz für große und kleine Entdecker, die voller Begeisterung die liebens- und somit schützenswerten Eigenschaften der Natur kennenlernen. Was Eltern und... weiterlesen

(djd). Lage, Lage, Lage – so lautet eine bekannte Immobilienweisheit, wenn es um die Kriterien beim Kauf eines Grundstücks geht. Die Lage des Grundstücks im Hinblick etwa auf Infrastruktur und Verkehr ist tatsächlich im Gegensatz zu anderen Details eines Bauvorhabens von enormer Bedeutung. Sie entscheidet maßgeblich über die langfristige Werthaltigkeit der... weiterlesen

Heute Abend (15.04.2021) ist "der letzte Bulle" Henning Baum auf ganz besonderer Mission bei RTL. Ab 20:15 Uhr blickt der kernige TV-Kommissar hinter die Kulissen der Polizei. Henning Baum begleitet die sächsische Polizei bei Einsätzen und spricht mit Polizisten und ihren Familien, aber auch mit Bürgern und Kritikern. Was macht es mit den Menschen in den Uniformen, dass sie im... weiterlesen

Günther Jauch befindet sich wegen eines positiven Corona-Tests in häuslicher Quarantäne und muss zum zweiten Mal in Folge bei der Live-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" am Samstag, 17. April 2021, 20:15 Uhr, passen. Günther Jauch: "Ich bin einer von über 3 Millionen Corona-Infizierten in Deutschland und kuriere... weiterlesen