Nicht nur ein Abstellplatz fürs Auto: Mit wärmegedämmten Toren lässt sich mehr aus der Garage machen

Eine starke Dämmschicht des Garagentors wirkt sich positiv auf die gesamte Energiebilanz des Hauses aus.
Eine starke Dämmschicht des Garagentors wirkt sich positiv auf die gesamte Energiebilanz des Hauses aus.
© djd/Novoferm.com

(djd). So mancher Weltkonzern startete bekanntlich in einer Garage - aber auch Hausbesitzer nutzen diesen Raum oft nicht nur dazu, um ihr Auto abzustellen. In Garagen ist meist genügend Platz für Gartengeräte und Werkzeuge, oder um einem Hobby nachzugehen. Damit wachsen zugleich die Ansprüche an Türen und Tore, denn kaum jemand will etwa im Winter in einer eisig kalten Garage am Modellbauschiff basteln. "Eine solide Bauweise und eine hochwertige Wärmedämmung sind wichtige Entscheidungskriterien beim Neubau oder bei der Modernisierung einer vorhandenen Garage", rät Martin Blömer von RGZ24.de. Zweiflügelige Tore etwa würden zusätzliche Komfortvorteile bieten und seien deshalb immer mehr gefragt.

Wärmedämmung auf hohem Niveau

Die einzeln zu öffnenden Flügel sind praktisch, gerade wenn die Garage nicht nur fürs Auto genutzt wird. So lässt sich einfach ein Flügel betätigen, um das Fahrrad einzuparken oder den Rasenmäher abzustellen. Wichtig bei der Auswahl der Tore ist, auf hohe Witterungsbeständigkeit etwa mit Aluminium zu achten. Aus diesem Material sind beispielsweise die Zarge und auch der Torblattrahmen des zweiflügeligen Drehflügeltores "DuoPort" von Novoferm gefertigt. Für besondere Anforderungen empfiehlt sich die wärmegedämmte Version mit dem 45 Millimeter starken Hartschaum und einem thermisch getrennten Profil. Das Tor bietet so nicht nur einen variablen und komfortablen Nebeneingang, sondern schützt den Wohnraum Garage auch vor Temperaturschwankungen. Zugleich verbessert sich die Energiebilanz, insbesondere wenn die Garage in die thermisch optimierte Gebäudehülle integriert ist. Die optional erhältliche Dreifachverriegelung trägt zusätzlich zu einem erhöhten Maß an Sicherheit bei.

Optik nach Wunsch

Doch nicht nur funktional sollen Garagentore überzeugen, wichtig sind auch ästhetische Aspekte - schließlich prägt die Anlage mit ihrer großen Fläche ganz wesentlich die optische Wirkung der Fassade. Eine Vielzahl von Motiven, Oberflächen, Farben und Verglasungen macht die Individualisierung des Drehflügeltors einfach. So wird aus dem Zugang zur Garage ein repräsentativer Nebeneingang.

Winterprogramm für die Garage

(djd). Für alle, die ihre Garage ganzjährig als Nebenwohnfläche nutzen, bietet sich eine wärmegedämmte Ausführung an. Besonders einfach wird die Entscheidung für ein energiesparendes Garagentor jetzt etwa beim Hersteller Novoferm: Bis Jahresende 2016 gibt es hier ein Premium-Paket zum Vorzugspreis. Ein neues Tor mit 45 Millimeter starker Dämmung gehört ebenso dazu wie der Design-Antrieb mit komfortablem Handsender. Optional ist eine LED-Lichtleiste erhältlich. Mehr Informationen und Adressen von Fachbetrieben in der Nähe gibt es unter www.novoferm.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Zur Wochenmitte läuft im ARD Vorabendprogramm heute (27.10.2021) eine weitere Ausgabe des Quizes "Wer weiß denn sowas?". Die beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton müssen wieder knifflige Fragen beantworten. Unterstützung bekommen sie von zwei prominenten Studiogästen: Ulrike und Alexander von der Groeben. Rateteam-Kapitän Bernhard Hoëcker und... weiterlesen

Rick Latimer (James Belushi) ist ein geschiedener High-School Lehrer mit Alkohol- und Aggressionsproblemen. Nachdem er eines Abends das Auto des neuen Lovers seiner Ex-Frau demoliert hat, wird er vom wenig erfreuten Schulministerium an die "Brandel High" strafversetzt - eine von Gangs terrorisierte Schule mit extrem hoher Kriminalitätsrate, an der er sofort zum neuen... weiterlesen

(djd). Heimische Zecken können in Deutschland aufgrund des Klimawandels mittlerweile ganzjährig aktiv sein. Eine zusätzliche Gefahr droht inzwischen aber auch von neuen Zeckenarten, wie insbesondere von der Auwaldzecke. Hierzulande wurde sie erstmals 2019 nachgewiesen, mittlerweile ist sie bundesweit zu finden. Ihre Verbreitung konnte in einer groß angelegten gemeinsamen... weiterlesen

(djd). Klimaschutz ist in aller Munde, denn die derzeitigen Prognosen der Experten sind dramatisch: Wenn der Treibhausgasausstoß nicht deutlich gesenkt wird, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Jahr 2100 um weitere fünf Grad steigen - mit fatalen Folgen. Nicht nur Staaten sind dabei gefordert, sondern jeder einzelne Haushalt. Vor allem im... weiterlesen

Im Los Angeles des Jahres 1974 muss der passionierte Hollywood-Produzent Max Barber nach seinem letzten gefloppten Film dingend eine Möglichkeit finden, seine Schulden beim Kredithai Reggie Fontaine abzubezahlen. Für schnelles Geld scheint Versicherungsbetrug die ideale Lösung zu sein, weshalb der gealterte Western-Darsteller Duke Montana angeheuert wird. Er soll bei einem... weiterlesen

(djd). Wer ein Eigenheim neu bauen oder modernisieren möchte, sieht sich heute mit hohen Kosten konfrontiert. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) unter Eigenheimbesitzern und bauwilligen Mietern hat durchführen lassen. Fast 90 Prozent beklagen steigende finanzielle Belastungen, die Zufriedenheit mit den staatlichen... weiterlesen

(djd). Abwechslung tut Familien gut. Miteinander essen gehen, zusammen shoppen und dazu noch Freizeit- und Spaßangebote besuchen - dabei kommen alle auf ihre Kosten. Bei der Suche nach lohnenden Ausflugszielen steht nicht nur bei Menschen aus Nordrhein-Westfalen das "Centro" in Oberhausen mit seinen über 250 Einzelhandelsgeschäften hoch im Kurs. Mit rund 20 Millionen... weiterlesen