Neue Familienpflegezeit: Das ändert sich zum 01.01.2015

Montag, 29.12.2014 |
Die neuen Regelungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf ab 2015.
Die neuen Regelungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf ab 2015.
© obs/Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

(ots) - In Deutschland werden derzeit rund 1,85 Millionen Menschen zu Hause gepflegt - zwei Drittel davon ausschließlich durch Angehörige. Eine Umfrage im Auftrag des Bundesfamilienministeriums hat ergeben, dass sich bei 79 Prozent der pflegenden Angehörigen Beruf und Pflege nur schlecht miteinander vereinbaren lassen. Folgende neue gesetzliche Regelungen schaffen ab dem 1. Januar 2015 für Beschäftige spürbare Erleichterungen:

10-tägige Auszeit im Akutfall mit Lohnersatzleistung

Beschäftigte, die kurzfristig Zeit für die Organisation einer neuen Pflegesituation benötigen, können bis zu zehn Arbeitstage der Arbeit fernbleiben. Neu ist der Anspruch auf eine Lohnersatzleistung - das Pflegeunterstützungsgeld, das den Verdienstausfall zu einem Teil auffängt.

Sechs Monate Pflegezeit mit zinslosem Darlehen und Rechtsanspruch

Beschäftigte haben auch künftig bei der Pflege naher Angehöriger einen Anspruch auf vollständige oder teilweise Freistellung von bis zu sechs Monaten. Künftig kommt ein Rechtsanspruch auf ein zinsloses Darlehen hinzu, um den Lebensunterhalt in einer Pflegesituation besser abzusichern. Das Darlehen kann beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) beantragt werden. Es wird in monatlichen Raten ausgezahlt und kann bis zur Hälfte des durch die Arbeitszeitreduzierung fehlenden Nettogehalts abdecken.

Familienpflegezeit als Rechtsanspruch mit zinslosem Darlehen

Ab 2015 haben Beschäftigte einen Rechtsanspruchs auf Familienpflegezeit. Diese gilt bis zu 24 Monate bei einer verbleibenden Mindestarbeitszeit von 15 Wochenstunden. Beschäftigte sind teilweise freizustellen, wenn sie einen pflegebedürftigen nahen Angehörigen in häuslicher Umgebung pflegen. Zusätzlich erhalten sie einen Anspruch auf ein zinsloses Darlehen.

Die neuen Regelungen berücksichtigen auch die Besonderheiten von kleinen Betrieben. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf www.wege-zur-pflege.de.

Kreis der nahen Angehörigen wird erweitert

Bisher zählten Großeltern und Eltern, Schwiegereltern, Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer eheähnlichen Gemeinschaft, Geschwister, Kinder, Adoptiv- und Pflegekinder, Adoptiv- oder Pflegekinder des Ehegatten oder Lebenspartners, Schwieger- und Enkelkinder zu den nahen Angehörigen. Ab Januar 2015 profitieren nun auch Stiefeltern, Schwäger/innen und lebenspartnerschaftsähnliche Gemeinschaften von den neuen Regelungen.

Betreuung pflegebedürftiger Kinder

Für Eltern eines pflegebedürftigen Kindes, das nicht zu Hause, sondern in einer außerhäuslichen Einrichtung betreut wird, gilt ab 2015 Folgendes: Wie bei der Pflegezeit können sie sich wahlweise und flexibel bis zu sechs Monate vollständig oder teilweise freistellen lassen. Wie bei der Familienpflegezeit sind bis zu 24 Monate Freistellung in Teilzeit möglich. Ein Wechsel zwischen häuslicher Pflege und außerhäuslicher Betreuung ist möglich.

Begleitung in der letzten Lebensphase

Auch für die Begleitung von Angehörigen in der letzten Lebensphase wird es leichter: Ist ein Angehöriger beispielsweise im Hospiz, besteht für maximal drei Monate ebenfalls die Möglichkeit, die Arbeitszeit ganz oder teilweise zu reduzieren, um den nahen Angehörigen zu begleiten.

Alle Informationen zu den neuen Regelungen finden Sie unter www.wege-zur-pflege.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Als "Fernsehfilm der Woche" läuft heute (27.09.2021) ab 20:15 Uhr im ZDF der Krimi "Sarah Kohr - Stiller Tod". Dabei handelt es sich um die sechste Episode der Kriminalfilmreihe "Sarah Kohr". Die Titelrolle der gleichnamigen Polizisten wird von Lisa Maria Potthoff verkörpert. Ein entführter Chemiker und eine gestohlene Kartusche Sarin-Gas verlangen diesmal höchsten... weiterlesen

Nach Auszählung aller Wahlkreise steht fest: Die SPD hat die Bundestagswahl 2021 gewonnen und die Union erzielt mit dem schlechtesten Ergebnis ihrer Geschichte eine herbe Niederlage. Doch wer Deutschland künftig regieren wird, ist noch längst nicht entschieden. Deshalb ändert RTL heute (27.09.2021) um 20:15 Uhr sein Programm und strahlt das RTL Aktuell Spezial "Wen machen... weiterlesen

(djd). Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems nehmen kontinuierlich zu. Vor allem ältere Menschen sind davon betroffen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes steigt jedoch auch die Zahl der Erkrankten unter 50 Jahren an. Um der möglicherweise lebensbedrohlichen Gefahr frühzeitig zu begegnen, wird neben einer fettarmen Ernährung mit viel Obst und Gemüse... weiterlesen

In der Vierten Ausgabe der Herbst-Staffek der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" geht es heute (27.09.2021) um eine vegane Gemüsepanade. Marlon Harms und Wayne Kock haben sich über Panaden aus altem Brot geärgert, weil diese keine Nährstoffe haben, aber glutenhaltig sind. Es hört sich ein bisschen so wie bei "Rumpelstilzchen" an, aber die Beiden... weiterlesen

Die Gründershow "Die Höhle der Löwen" läuft heute (27.09.2021) wieder ab 20:15 Uhr auf VOX. Mit einer nachhaltigen Idee stellen sich heute Dave und Alina vor. Die beiden Tüftler versuchen Altkleider wieder zu verwerten. Herausgekommen ist dabei ein Granulat, welches herkömmlichen Kunststoff ähnlich ist. Daraus können nun Sonnenbrillen und... weiterlesen

In der vierten Ausgabe der Herbst-Staffel der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" sind heute (27.09.2021) sind heute Asmir Samardzic und Branka Puljic aus Österreich zu Gast. Beide haben dem Schweißgeruch den Kampf angesagt. Aber gibt es nicht schon genug Deos? Herkömmliche Deos bekämpfen den Geruch, aber nicht dessen Ursache. Ihre "HOLY PIT - All... weiterlesen

Heute (27.09.2021) läuft auf VOX ab 20:15 Uhr eine neue Ausgabe der Gründershow "Die Höhle der Löwen". Aus Sachsen sind diesmal Etienne Petermann, Richard Schütze und Jakob Wowy angereist. Alle drei sind sportbegeistert, wissen aber wie schwer es ist, sich zum Bewegen zu motivieren. Herausgekommen ist dabei die smarte Fitness-Gaming-App. Nutzer können damit... weiterlesen

Die vierte Ausgabe der Herbst-Staffel der Gründershow "Die Höhle der Löwen" wird heute (27.09.2021) ab 20:15 Uhr auf VOX ausgestrahlt. Mit Filip Mierzwa und Simon Köstler aus Berlin sind heute echte "Pfannenhelden" zu Gast. Beide lieben Gusseisen-Pfannen und haben diese sprichwörtlich neu erfunden. Ihre Antihaft-Gusseisenpfanne STUR ist deutlich leichter als... weiterlesen