Mitsubishi ASX startet mit zwei Sondermodellen ins Frühjahr

Freitag, 30.01.2015 | Tags: Mitsubishi, Automodelle
Sondermodell Mitsubishi ASX Klassik Kollektion
Sondermodell Mitsubishi ASX Klassik Kollektion
© Mitsubishi/dpp-AutoReporter

Mitsubishi bietet den Kompakt-SUV ASX zum Frühjahr als attraktives Sondermodell ASX Klassik Kollektion und ASX Klassik Kollektion+ mit einer umfangreichen Mehrausstattung an, die sowohl das Design als auch die Funktionalität erheblich aufwertet.

Im Vergleich zur Basisversion des ASX gibt es beim ASX Klassik Kollektion zum Beispiel 17 Zoll große Leichtmetallräder, das Chrom-Exterieur-Paket mit Kühlergrillumrandung, Auspuffrohrblende und seitlichen Fensterzierleisten, den Innenraum werten die Cockpitverkleidung in Klavierlack-Optik und verchromte Türöffner auf. Elektrisch anklappbare Außenspiegel mit integrierten LED-Blinkleuchten sowie die Nebelscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht sind weitere Merkmale des ASX Klassik Kollektion.

Das Infotainmentsystem mit dem zentralen 6,1 Zoll Bildschirm sowie der Radio-CD-/MP3-Kombination wird um eine USB-Audioschnittstelle und eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth-Technik erweitert, Licht- und Regensensoren erleichtern die Arbeit des Fahrers ebenso wie das serienmäßige Multifunktionslenkrad. Eine Klimaautomatik gehört überdies zur Ausstattung, sie kühlt oder heizt bei Bedarf auch das Handschuhfach. Die Tempoautomatik, Sitzheizung vorn und eine Rückfahrkamera komplettieren die technische Ausrüstung, zur Komfortsteigerung gibt es eine verschiebbare Mittelarmlehne mit verdecktem Staufach vorn und eine zentrale Armlehne mit integrierten Getränkehaltern hinten.

Der ASX Klassik Kollektion ist in Verbindung mit dem 86 kW/117 PS starken 1.6 MIVEC Benzinmotor oder dem 1.8 DI-D+ Dieselmotor (110 kW/150 PS) bestellbar. Der Preisvorteil für den Kunden liegt bei 1.200 Euro.

Noch kräftiger fällt der Mehrwert beim Ausstattungspaket ASX Klassik Kollektion+ aus, das einen Kundenvorteil von 1.500 Euro ausmacht. Mit klassentypischen Designmerkmalen unterstreicht dieses Paket den SUV-Charakter des ASX deutlich. Dazu zählen 19 Zoll Leichtmetallräder, eine Dachreling, schwarze Radhausverbreiterungen, LED-Tagfahrlicht und getöntes Privacy Glas. Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage, ein Digital-Radio sowie das Smart-Key-System einschließlich Start-Stopp-Taste vervollständigen die Mehrausstattung. Das SUV-Paket ist für alle Motor- und Getriebevariationen des ASX im Angebot und ab Februar 2015 lieferbar. Die Preisliste der beiden Sondermodelle beginnt bei 20.990 Euro. (dpp-AutoReporter/hhg)


Das könnte Sie auch interessieren

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen

(djd). Kryptowerte sind eine neue Art von Vermögensanlagen, die mit üblichen Möglichkeiten wie Aktien oder Anleihen nicht zu vergleichen ist. Vielen Privatanlegern sind Bitcoin und Co. zu spekulativ und unbeständig. Doch als kleine Beimischung können Digitalwährungen nach Meinung von Finanzexperten sogar für mehr Stabilität im Portfolio sorgen.... weiterlesen