• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Mit dem Wohnmobil in die Brenzregion: In und um Giengen an der Brenz wird Reisemobil-Urlaubern viel geboten

Mit dem Wohnmobil in die Brenzregion: In und um Giengen an der Brenz wird Reisemobil-Urlaubern viel geboten

Alte Mühle in Giengen-Burgberg: Das Mühlrad, das sich auch heute noch dreht, ist mit sechs Metern Durchmesser eines der größten in Deutschland.
Alte Mühle in Giengen-Burgberg: Das Mühlrad, das sich auch heute noch dreht, ist mit sechs Metern Durchmesser eines der größten in Deutschland.
© djd/Stadt Giengen an der Brenz

(djd). Die Heimat auf eigene Faust mit dem Wohnmobil zu erkunden, hat seine Reize. Gerade zu Corona-Zeiten erscheint das flexible Reisen in den eigenen vier Wänden auf Rädern für viele nochmals attraktiver. Städte und Ferienregionen haben sich auf den Boom eingestellt. So auch Giengen an der Brenz, die schmucke Kleinstadt am östlichen Ausläufer der Schwäbischen Alb.

Attraktive Wohnmobilstellplätze

Erst im Herbst 2020 wurde in Giengen ein neuer vollversorgter Wohnmobilstellplatz am Brenzufer eingeweiht. Er bietet Platz für acht Fahrzeuge und liegt nur wenige Gehminuten von der schönen Innenstadt entfernt. Und dort gibt es viel zu entdecken. Die Stadtkirche mit ihren zwei unterschiedlichen Türmen, das Rathaus mit dem Panscherbrunnen oder das denkmalgeschützte Wohn- und Geburtshaus Margarete Steiffs sind nur einige der Sehenswürdigkeiten der sogenannten Hauptstadt der Teddybären. Ein Muss auf der Entdeckungstour ist das Steiff Museum - mit animierten Erlebniswelten, Schaufertigung und Kuscheltier-Streichelzoo. Reisemobilisten können zudem den Stellplatz Charlottenhöhle ansteuern, der in ruhiger, landschaftlich attraktiver Lage nur einen Steinwurf von der bekannten HöhlenErlebnisWelt Giengen-Hürben entfernt liegt. Er bietet 15 geschotterte Stellplätze mit Wasseranschluss, Abwasser und Strom sowie Ver- und Entsorgungsstation. Wer dort nächtigt, kann die Sanitäreinrichtungen am HöhlenHaus während der Öffnungszeiten nutzen. Ein Besuch der ErlebnisWelt mit der längsten begehbaren Schauhöhle auf der Schwäbischen Alb darf dann auf dem Urlaubsprogramm nicht fehlen. Weitere Informationen zu den Stellplätzen gibt es unter www.giengen.de.

Rad- und Wanderausflüge in herrlicher Landschaft

Wer möchte, kann von den Stellplätzen aus direkt zu Wander- und Radtouren starten. Klare Karstquellen und sonnige Täler, sagenumwobene Wälder und malerische Wacholderheiden: Die Landschaften sind herrlich und halten viele Highlights bereit. So können Ausflügler zum Beispiel auf dem Burgberger Mühlenweg vom Fuß der Hürbener Tropfsteinhöhle aus zur liebevoll sanierten Alten Mühle in Burgberg wandern. Mit dem Rad kann es entlang des Brenz-Radwegs ins Naturschutzgebiet Eselsburger Tal und nach Heidenheim gehen oder auf dem Albtäler-Radweg ins Lonetal. Weitere Aktivitäten-Tipps hält das Verbraucherportal Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/giengen-an-der-brenz bereit. So lohnen etwa Tagesausflüge nach Ellwangen an der Jagst mit seinem prächtigen Schloss und ins ebenso schnell erreichte Aalen.


Das könnte Sie auch interessieren

Im Los Angeles des Jahres 1974 muss der passionierte Hollywood-Produzent Max Barber nach seinem letzten gefloppten Film dingend eine Möglichkeit finden, seine Schulden beim Kredithai Reggie Fontaine abzubezahlen. Für schnelles Geld scheint Versicherungsbetrug die ideale Lösung zu sein, weshalb der gealterte Western-Darsteller Duke Montana angeheuert wird. Er soll bei einem... weiterlesen

In der neuen Unterhaltungsshow "Wer ist das Phantom?", die ProSieben ab heute, den 26.10.2021, zeigt, spielen drei Celebrites um Hinweise auf ein prominentes Phantom. Doch das will natürlich nicht enthüllt werden. Können die Detektive ein Spiel gewinnen oder ein Rätsel lösen, erhalten sie einen Tipp, der zur Identität des bekannten Unbekannten führt.... weiterlesen

(djd). Wer ein Eigenheim neu bauen oder modernisieren möchte, sieht sich heute mit hohen Kosten konfrontiert. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) unter Eigenheimbesitzern und bauwilligen Mietern hat durchführen lassen. Fast 90 Prozent beklagen steigende finanzielle Belastungen, die Zufriedenheit mit den staatlichen... weiterlesen

(djd). Abwechslung tut Familien gut. Miteinander essen gehen, zusammen shoppen und dazu noch Freizeit- und Spaßangebote besuchen - dabei kommen alle auf ihre Kosten. Bei der Suche nach lohnenden Ausflugszielen steht nicht nur bei Menschen aus Nordrhein-Westfalen das "Centro" in Oberhausen mit seinen über 250 Einzelhandelsgeschäften hoch im Kurs. Mit rund 20 Millionen... weiterlesen

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen

Rund 10 Jahre lang verkörperte Peter Zwegat den Schuldnerberater im Docutainment-Format "Raus aus den Schulden" auf RTL. Die menschliche Art von Peter Zwegat war Kult! Nach zwei Jahren Pause kehrt das Format "Raus aus den Schulden" heute (25.10.2021) zunächst als Pilotsendung zurück auf den Bildschirm. Stilianos Brusenbach ist der neue Schuldnerberater bei RTL. In einer... weiterlesen

Im ZDF wird heute (25.05.2021) das Drama "Bring mich nach Hause" ausgestrahlt. Der Fernsehfilm der Woche beschäftigt sich heute mit einem besonderen Thema: Was tun, wenn keine Patientenverfügung vorliegt? Sandra (Anneke Kim Sarnau) und Ulrike (Silke Bodenbender) müssen über das Schicksal ihrer Mutter entscheiden, die plötzlich zusammenbricht und dauerhaft ins Koma... weiterlesen

Neue Woche, neue Ausgabe von "Wer weiß denn sowas?". Gleich am Montag (25.10.2021) geht es mit der nächsten Folge im ARD Vorabendprogramm weiter. Ab 18 Uhr begrüßt Gastgeber Kai Pflaume heute wieder seine beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton. Beide bekommen natürlich prominente Unterstützung. Viele Köche verderben bei "Wer weiß denn... weiterlesen