Mit dem Wohnmobil die Vielfalt Baden-Württembergs erkunden

Sonntag, 16.11.2014 | Tags: Deutschland, Wohnmobil
Auf der Wohnmobilroute Fachwerk & Stadtkultur kommen Reisende auch ins schöne Schwäbisch Hall.
Auf der Wohnmobilroute Fachwerk & Stadtkultur kommen Reisende auch ins schöne Schwäbisch Hall.
© djd/Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Entlang der Themenroute Regional genießen bieten Mühlen- und Bauernläden Erzeugnisse aus der Region an.
Entlang der Themenroute Regional genießen bieten Mühlen- und Bauernläden Erzeugnisse aus der Region an.
© djd/Rems-Murr Kreis
Da Wohnmobilfahrer gerne vom Stellplatz aus die nähere Umgebung mit dem Rad oder zu Fuß erkunden, wurden in die Wohnmobilkarte auch Rad- und Wanderwege eingezeichnet.
Da Wohnmobilfahrer gerne vom Stellplatz aus die nähere Umgebung mit dem Rad oder zu Fuß erkunden, wurden in die Wohnmobilkarte auch Rad- und Wanderwege eingezeichnet.
© djd/Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

(djd/pt). Romantische Flusslandschaften an Neckar, Kocher, Jagst und Rems, steile Weinterrassen, idyllische Naturparks, nette Städte und urige Weindörfer: Die vielseitigen Landschaften und Sehenswürdigkeiten machen den Norden Baden-Württembergs für aktive Entdeckungen mit dem Wohnmobil besonders interessant. Mit einem umfangreichen Serviceangebot sorgt die Region zudem dafür, dass Wohnmobilisten genau wissen, wie und auf welchen Strecken sie ihr Urlaubsziel am besten erleben können.

Wohnmobilkarte macht Lust auf Erkundungstouren

Eine Wohnmobilkarte der Landkreise Schwäbisch Hall, Rems-Murr, Ostalb und dem HeilbronnerLand verrät, wo die schönsten Stellplätze in der Region zu finden sind - und macht gleichzeitig mit sechs ausgearbeiteten Themenrouten Lust auf ausgiebige Erkundungstouren. Detailkarten zu jeder Themenroute weisen den Weg, führen zu Sehenswürdigkeiten und Erlebnisstationen. Dabei können Burgen und Schlösser ebenso im Mittelpunkt stehen wie der Limes, die Kurorte und Bäder oder regionale Schlemmereien. Der Stellplatzführer ist bei den einzelnen Tourismusgemeinschaften erhältlich. GPS-Daten und ausführliche Tourenbeschreibungen gibt es online bei den beteiligten Touristikgemeinschaften.

Themenrouten für jeden Geschmack

Auf die Spuren von Burgfräulein und Schlossherren kann man sich zum Beispiel auf der Route "Burgen, Schlösser & Klöster" begeben. Die reizvolle Tour führt zu prächtigen Kulturdenkmälern wie dem Unesco-Welterbe Kloster Maulbronn, Schloss Liebenstein bei Neckarwestheim oder der Götzenburg in Jagsthausen. Viel Zeit für Besichtigungen sollte man sich auch auf der Wohnmobilroute "Fachwerk & Stadtkultur" lassen. Ein Stadtbummel durch malerische Städte wie Schwäbisch Hall, Ellwangen an der Jagst oder Schorndorf kann ebenso auf dem Programm stehen wie eine gemütliche Weinprobe in einem historischen Weinkeller oder ein Museumsbesuch - etwa im Hölderlin-Museum in Lauffen am Neckar. Viele lohnenswerte Stationen zum Anhalten und Genießen finden sich auch entlang der Themenroute "Regional genießen". Mühlen- und Bauernläden am Wegesrand bieten Erzeugnisse aus der Region an, auf genussvollen Weinerlebnistouren lassen sich leckere württembergische Weine kosten und bei Regionalmärkten - etwa in Wolpertshausen - lokale Spezialitäten probieren.

Informationen und Karten digital verfügbar

Da Wohnmobilfahrer erfahrungsgemäß gerne vom Stellplatz aus die nähere Umgebung mit dem Rad oder zu Fuß erkunden, wurden in die Karte Rad- und Wanderwege eingezeichnet. Ein Ausflug entlang des bekannten Kocher-Jagst-Radwegs ist dabei nur eine von vielen Möglichkeiten. Praktisch ist, dass alle Themenrouten inklusive der Sehenswürdigkeiten und Erlebnisstationen digital als GPX-Tracks unter www.HeilbronnerLand.de und www.hohenlohe-schwaebischhall.de verfügbar sind. Datenformate für TomTom-Navigationsgeräte und weitere Navigationssysteme kommen demnächst dazu. Als zusätzliches Extra zur kostenlosen Wohnmobilkarte gibt es den Wohnmobilpass "Fahren & Sparen" mit zahlreichen Vergünstigungen, zum Beispiel auf Museumseintritte, Badevergnügen und vieles mehr.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" läuft am 27.01.2021 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© HappySpots / Cover: Warner Bros (Universal Pictures)

Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" am 27.01.2021 bei ProSieben

In der Free-TV-Premiere der Komödie "Wer ist Daddy?", die ProSieben am 27.01.2021 zeigt, begeben sich Owen Wilson und Ed Helms auf den verrücktesten Roadtrip ihres Lebens: Als die zweieiigen Zwillinge Kyle (Owen Wilson) und Peter Reynolds (Ed Helms) erfahren, dass ihr Vater noch am Leben ist und nicht - wie von ihrer Mutter behauptet - an Krebs starb, steht für die beiden eins... weiterlesen

(djd). Mit zunehmendem Alter wird vieles anstrengender und dadurch die Sehnsucht nach Komfort größer – ob beim Reisen, beim Schuhwerk oder bei der Matratze. Auch die Augen brauchen jetzt oft mehr Unterstützung. Denn altersbedingte Einschränkungen der Sehkraft reduzieren Kontraste, erhöhen die Blendempfindlichkeit und lassen die Sehorgane rascher ermüden.... weiterlesen

Das TV-Angebot am Sonntagabend (24. Januar 2021) hält zur Primetime um 20.15 Uhr für jeden Geschmaxck etwas bereit. In der ARD läuft ein neuer Tatort mit Wotan Wilke Möhrung. Das ZDF strahlt den neuen Herzkino-Film "Ein Sommer auf Elba" aus. Auf RTL läuft "Central Intelligence - Zwei Buddies gegen die CIA" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart in den... weiterlesen

Leslie Clio hat es geschafft. Sie hat das vergehende Jahr exzellent genutzt. Und zwar, um aus sich selbst aufzuerstehen. "Mein innerer Kompass ist ausgerichtet und stark geworden", sagt die Sängerin, die uns in den nächsten Wochen ihre Richtung in mehreren neuen Singles vorstellen wird. Die Songs der Sängerin klingen weniger dunkel, viel mehr erhaben,... weiterlesen

(djd). Trainieren ist derzeit für die meisten Menschen nur eingeschränkt möglich. Wer aktiv werden will, geht in der Regel allein oder zu zweit laufen, walken und Ähnliches – oder absolviert beispielsweise Online-Workouts vor dem Computer. Eines ist jedenfalls klar: Durch die Folgen der Corona-Krise werden Breiten- und Spitzensport seit Monaten extrem ausgebremst.... weiterlesen

(djd). Sattgrün, dicht und kräftig: So stellt sich jeder Gartenbesitzer die heimische Rasenfläche vor. Die Realität sieht oft anders aus. Moos und Filz rauben dem Gras buchstäblich die Luft zum Atmen, braune oder kahle Stellen verunstalten den grünen Teppich. Die Lage des Grundstücks, beispielsweise mit zu viel Schatten oder Nässe, kann bei diesen... weiterlesen

Eigentlich war für heute Abend (23.01.2021) ein Krimi-Duell zwischen ARD und ZDF geplant. DASERSTE zeigt um 20:15 Uhr den hochkarätig besetzten Kriminalfilm "Unschuldig". Nach rund 3 Stunden Krimikost und den anschließenden Tagesthemen komplettiert ab 23:35 Uhr ein Fall aus der "Donna Leon"-Reihe mit Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) das Abendprogramm. Das ZDF wollte... weiterlesen