Mit dem iDOO Hydroponisches Anzuchtsystem wird Gärtnern im Wohnzimmer möglich

Dienstag, 22.12.2020 | Tags: Garten
Geliefert wird das iDOO Hydroponisches Anzuchtsystem im schmucken Umkarton.
Geliefert wird das iDOO Hydroponisches Anzuchtsystem im schmucken Umkarton.
© Roland Drendel
Nach dem Auspacken. die Zubehörteile befinden sich alle im Wassertank.
Nach dem Auspacken. die Zubehörteile befinden sich alle im Wassertank.
© Roland Drendel
Hier sieht man die Teile des iDOO Hydroponisches Anzuchtsystem komplett.
Hier sieht man die Teile des iDOO Hydroponisches Anzuchtsystem komplett.
© Roland Drendel
Nach dem Zusammenbau: Inbetriebnahme erfolgreich.
Nach dem Zusammenbau: Inbetriebnahme erfolgreich.
© Roland Drendel
Mal schauen, wann die ersten Samen keimen. Wir bleiben dran!
Mal schauen, wann die ersten Samen keimen. Wir bleiben dran!
© Roland Drendel

(rd) Als Hobbygärtner überlege ich schon länger, ob man mittels eines hydroponischen Systems die Winterpause überbrücken und so frischen Salat und Küchenkräuter auch im heimischen Wohnzimmer erfolgreich kultivieren könnte. Deshalb starten wir einen Selbstversuch mit einem hydroponischen Anzuchtsystem der Marke IDOO, erhältlich zum Beispiel bei Amazon.de. Ausschlaggebend waren das kompakte Design und die einfache Handhabung laut Produktbeschreibung.

Nach dem Eintreffen des iDOO Hydroponisches Anzuchtsystem haben wir uns sofort an den Aufbau gemacht. Des Zusammenbau ist praktisch mit wenigen Handgriffen erledigt, wobei zur Sicherheit auch eine deutschsprachige Bedienungsanleitung beiliegt. Dann heißt es nur noch Wasser auffüllen, Nährstofflösung anrühren + hinzufügen und dann kann es eigentlich schon losgehen.

Vorab sollte man sich natürlich Gedanken machen, was man "anbauen" möchte. Rein von der Größe her ist das von uns gewählte System nicht für Pflanzen über 40 cm Höhe geeignet. Wurzelgemüse wie Möhren oder Radieschen können ebenso wenig kultiviert werden. Gut geeignet sollen Salat, Küchenkräuter sowie kleinwüchsiges Gemüse sein. Wir testen zum Start mit Schnittlauch und Erbsen.

Unser erster Eindruck: Die einfach Inbetriebnahme und auch das moderne Design überzeugen. Optimale Ausleuchtung und eine leise Pumpe sind weitere Pluspunkte. In ein paar Wochen können wir an dieser Stelle hoffentlich über die Ergebnisse berichten.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Label Folgenreich, das seit 2008 bereits bestehende und neue Jugend- und Erwachsenen-Hörspielserien aus dem Haus Universal Music unter einem Dach vereint, hat sich zu einem der erfolgreichsten im Hörspielbereich entwickelt. Diverse Auszeichnungen, vor allem auch bei Fan-Preisen, machte Folgenreich darüber hinaus bei Hörspielfans zu einem der beliebtesten! Nun... weiterlesen

(djd). Wieder zu reisen – das steht bei vielen Deutschen in diesem Jahr ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Vorstellung, ohne Hotelwechsel jeden Morgen in einer anderen Stadt aufzuwachen, klingt für Entspannungssuchende besonders verlockend. Wie wäre es also im Frühjahr oder im Sommer mit einer Flusskreuzfahrt durch holländische und belgische Kanäle?... weiterlesen

(djd). Am Lieblingsplatz vieler Hausbesitzer und Mieter – der Terrasse – herrscht in den Sommermonaten Hochbetrieb. Terrassenmarkisen sind dabei unerlässlich und bieten Schutz, wenn die Sonne es zu gut meint. Im Sommer kann daher fast jeder Tag ein Outdoor-Tag sein. Vor Regen oder kühleren Temperaturen schützen Textilmarkisen dagegen kaum. Es kann sich daher... weiterlesen

Zwei Männer, ausgestattet mit nichts außer ihrem Verstand und einem Schiffswrack, eine entlegene Insel und zahlreiche Herausforderungen: Um dem Januar-Blues zu entfliehen, gibt Ihnen Prime Video mit dem Trailer einen ersten Einblick in die neue Amazon Original Serie "The Great Escapists" mit den beiden bekannten Moderatoren Richard Hammond ("The Grand Tour") und Tory Belleci... weiterlesen

Die 80er Jahre sind schon seit Jahren ein angesagter Retrotrend. Ihr Einfluss auf die heutige Popkultur ist überall spürbar. Popstars wie David Guetta, Sia, Miley Cyrus und Dua Lipa trimmen ihre Hits aktuell voll auf die Synthie-Sounds der 80´s. Die Künstler und Bands der 80er & 90er sind gefragter denn je. Doch nicht nur in der Musik sind die 80er zurück. Viele... weiterlesen

(djd). Wer bereits einmal einen Arm oder ein Bein in Gips hatte, weiß genau: Selbst banale, alltägliche Dinge wie die Körperpflege können plötzlich sehr anstrengend werden. Älteren Menschen, deren Beweglichkeit eingeschränkt ist, ergeht es ähnlich. Rutschige Bodenbeläge oder ein allzu hoher Einstieg in die Dusche stellen potenzielle Unfallquellen... weiterlesen

(djd). In den vergangenen Monaten haben viele Berufstätige gelernt, was es bedeutet, im Homeoffice zu arbeiten. Der beruflichen Tätigkeit plötzlich in den eigenen vier Wänden nachzugehen, verlangt den Betroffenen einiges ab. Während lange Fahrtzeiten, Stau und Parkplatzsuche der Vergangenheit angehören, gibt es nun andere Herausforderungen, die es zu meistern... weiterlesen

Heute Abend (21. Januar 2021) läuft um 20.15 Uhr bei RTL die dritte Episode der neunten Staffel der RTL Erfolgsserie "Der Lehrer" mit Hendrik Duryn als Lehrer Stefan Vollmer. Und doch ist nach der Folge "Nichts ist für immer, außer die Veränderung" alles anders. Nach 9 erfolgreichen Jahren steigt Schauspieler Hendrik Duryn heute Abend aus. Und darum geht es in... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Crazy Rich" läuft am 23.01.2021 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© Cover: Warner Bros. Entertainment Inc. and Kimmel Distribution LLC.

Free-TV-Premiere "Crazy Rich" am 23.01.2021 bei ProSieben

Lassen Sie sich von Hollywood-Regisseur Jon Chu in der Verfilmung "Crazy Rich" in die Welt des superreichen Südostasiens entführen! ProSieben zeigt am 23.01.2021 die Free-TV-Premiere der Komödie: Als die New Yorkerin Rachel Chu (Constance Wu) die Familie ihres Freundes Nick Young (Henry Golding) in Singapur kennenlernt, wird ihr Leben völlig auf den Kopf gestellt. ... weiterlesen